"Daily News"

01.12.2014

Einen Mangel an Neuigkeiten gibt es nicht bei uns, aber wenig Lust, wie immer;-)

Wir haben uns gut eingelebt, alles hat seinen Platz gefunden und die wenigen Arbeiten, die noch gemacht werden müssten fallen gar nicht auf *lol*

Im Moment versuchen wir die Vorweihnachtszeit zu genießen, das Haus ist schon festlich geschmückt und erstrahlt, zur Freude meiner Kinder im Glanz von vielen Lichterketten und Kerzen. Gestern waren wir in Dortmund auf dem Weihnachtsmarkt, Samstag bei uns im Ort und wir haben schon Stollen gebacken und Weihnachtsgeschenke gekauft.

Bis zu den Ferien haben wir jetzt noch viele Termine, die mit den Schulen zusammenhängen.

Alexander hatte seine Schuluntersuchung erfolgreich hinter sich gebracht und auch die Schulanmeldung verlief super. Die Lehrerin war begeistert von ihm und hat ihn mit zusätzlichen Aufgaben getestet, um zu sehen wie weit er ist. Leider Gottes mussten wir ja nun sagen, das wir nicht mehr im Einzugsgebiet wohnen, was unsere Chancen auf einen Platz praktisch auf null gesetzt hat. Aber ich habe aus leisen Quellen gehört, das man da was übersehen hat und so.... Also wir haben noch keine Ablehnung, ich bin sehr zuversichtlich, dass wir Alex kommendes Jahr auf seine und unsere Wunschschule einschulen können.

Nun haben wir noch die große und wichtige Entscheidung vor uns, auf welche Schule Nina gehen soll. Wir haben hier einen Infoelternabend nach dem nächsten. In zwei Wochen haben wir dann das Zeugnis/Beratungsgespräch mit der Lehrerin und dann noch ganz viele Termine, an denen man sich die Schulen anschauen kann.

Im Moment schwanken wir zwischen Realschule und Gesamtschule...

Nun, ich lade jetzt ein paar Bildchen hoch und spätestens Weihnachten gibts dann wieder mehr zu sehen:-)

 

22.10.2014

"UNSERE URLAUBE"

Schwarzwald 2014

 

22.09.2014

In der Geburtstagsrubrik gibt es ein paar Bilder von Nina

In der Hauskauf- Rubrik gibt es neue Bilder

und einen Arbeitsverlauf der letzten Wochen :-)

18.09.2014

 

Lange habe ich nichts geschrieben und euch höchstens in der Hauskaufrubrik auf dem Laufenden gehalten:-(

So lang wie einem die Tage wärend der Renovierung erschienen, so schnell gingen sie jetzt doch um.

Ende Juni haben wir angefangen und nun, Mitte September sind wir endlich in unserem Häuschen!

Noch nicht ganz fertig, hier und da muss noch was gemacht werden und auch die Möbel haben noch nicht alle ihren Platz gefunden. aber wir sind angekommen und fühlen uns sehr wohl.

Die Zeit war voll mit Tränen, Blut und Schweiß, aber auch mit Hochgefühlen, Freude und Aufregung :-)

Es war zeitweilen schon schwierig zwei Haushalte und den normalen Alltag mit unterzukriegen. Die Schulen haben wieder angefangen, der Kindergartenalltag läuft weiter und so fällt man abends nur noch hundemüde ins Bett!

Aber jetzt sieht man, wie toll es für die Kinder ist. Nina fährt jetzt immer mit dem Rad zur Schule und Alex und ich sind auch fleissig am radeln. Wir sind halt mitten drin, statt nur dabei.

Ich werde demnächst dann die Bilder vom Haus hochladen...

Tja, wie gesagt, der Alltag lässt sich nicht ausblenden.

Unser Sohn, mein Kleinster, hat in zwei Wochen seine Schuluntersuchung. Nun ist er ein ABC Flitzer und geht jede Woche mit seiner Erzieherin ins Zahlenland

:-) Wenn ich ihn Nachmittags abhole, kommt mir nicht mehr der kleine Knirps entgegen, sonder ein großer Bengel mit dreckigem Fußballtrickot und wunden Knien. Da wird man schon ein wenig wehmütig.

Ich bin mir sicher, das er die Schuluntersuchung mit Bravour meistern wird, unsicher sind wir uns allerdings in welche Schule wir ihn schicken sollen. Ninas Schule liegt nun ein wenig am Ende unseres Ortes. Für Nina ist das jetzt ok, sie ist selbstständig und düst nach der Schule meist zum Jugendtreff oder zu ihren Mädels. Aber für einen Erstklässler ist mir der Weg dann doch zu weit. Dann haben wir direkt in der Nachbarschaft noch zwei Grundschulen, von beiden bin ich nicht begeistert, nun heißt es zwischen zwei Übeln zu wählen.

Wobei es mir noch nicht mal nur um den Unterricht geht. Mir ist die OGS wichtig, die Betreuung nach der Schule. Denn die sind in allen Schulen inzwischen so voll, dass man nur mit Mühe einen Platz bekommt.

Früher war es man so, dass man sich als berufstätige Eltern darauf verlassen konnte, nun werden Kinder aus sozial benachteiligten Familien vorgezogen um sie aus dem "Elend" zu holen. Sehr schön! *ironieoff* Ich fänd es ja wichtiger, da an anderer Stelle einzugreifen, aber unser Staat ist da ja sehr unfähig.

Inzwischen ist es leider wirklich so, dass den Kindern oft vermittelt wird, dass man leichter durchs Leben kommt, wenn man nicht arbeiten geht. Nina hat demnächst ihre Fahrradprüfung und auf der Prüfstrecke werden immer Eltern postiert um aufzupassen. Nun ließen sich dieses Jahr nicht genug Eltern finden und die Lehrerin verzweifelte schon. Nina kam dann nach Hause, völlig aufgehetzt von der Situation und der Lehrerin und meinte, wir müssten uns einfach mal frei nehmen! Das würden Eltern ja auch machen, wenn sie shoppen wollen oder wenn sie krank sind!

JA, genau!!! Ich bin in den letzten 4 Jahren nicht einmal wegen Krankheit ausgefallen und zum shoppen gehe ich dann doch eher, wenn ich Urlaub habe!

Da muss ich meinem Kind nochmal extra erklären, warum es wichtig ist arbeiten zu gehen, was es bedeutet Verantwortung zu übernehmen (vor allem wenn man Selbstständig ist)

Aber über die Mütter, die zu Hause sitzen und NICHT arbeiten gehen, da wird nichts gesagt. Komisch, ich verstehe da vielleicht irgendwas wichtiges nicht?

Nun denn, da sind in letzter Zeit viele solche Dinge gekommen, auch beruflich! Arbeitende Mütter kämpfen, dass sie genügend Stunden für ihre Kinderbetreuung bekommen und dann ruft eine Sozialarbeiterin an, die einen besondes schweren Fall hat, der mit Baby zu Hause rumhängt und das große Kind bekommt mal locker den vollen Stundensatz.

Glaubt der Staat, dass er den Graben zwischen "arm und reich" dadurch verringert? Ich glaube kaum...

Nun, zurück zum Thema, wir werden uns die nächstliegende Schule beizeiten anschauen und ich bin gespannt, wie es dann weitergeht.

 

Kiwi hat sich auf seiner neuen Schule gut eingelebt und nach anfänglichen Schwierigkeiten ist er nun voll im Schulalltag. Morgen besuchen sie das Berufsinformationszentrum und bald beginnen schon die ersten Praktika:-)

Morgen Nachmittag haben wir dann endlich das Kostenplangespräch beim KFO und dann heißt es vier Jahre lang Spange trage, oh je;-)

 

Und am allerbesten: In zwei Wochen fahren wir in den Urlaub!!!

*jubel*

Egal, ob die Sonne scheint oder es regnet, wir genießen die Zeit im Schwarzwald!

So, und für heute war´s das erstmal, ich verspreche in den kommenden Tagen mal wieder Bilder hochzuladen und wünsche Euch eine schöne Zeit!

 

 

 

25.04.2014

 

Heute haben wir im Museumshof in der Senne eine wunderschöne Hochzeit gefeiert. Als Trauzeugin konnte ich nicht soviele Bilder machen, aber ich freue mich auf die Profifotos von Nelli Hoss! Das Wetter war uns gnädig, die Kinder haben wunderbar gespielt und hatten Spaß mit dem Schmied, wir haben unheimlich lecker gegessen, das Brautpaar war glücklich und ich habe es endlich hinter mir dieses Mittelalterkleid zu tragen;-)

Die Tage nach Ostern waren dann voll mit Vorbereitungen und hin und wieder haben wir einen kleinen Ausflug gemacht. Bilder davon stelle ich nach und nach ein, im Moment lädt die Homepage relativ langsam!

12.04.2014

 

Die Osterferien haben endlich angefangen, zumindestens für die Kinder!

Mama und Papa müssen noch vier Tage arbeiten, haben dann aber auch eine Woche Urlaub und danach haben wir ja schon wieder eine kurze Woche!

Ich liebe diese Zeit:-) Aber nach 14 Wochen durcharbeiten haben wir uns das auch verdient!

Unser Urlaub wird ganz entspannt werden, hauptsächlich bin ich mit den Vorbereitungen für die Hochzeit voon Anne und Markus beschäftigt. Dienstag haben wir einen Friseurtermin zum Vorarbeiten und zur Maniküre, Mittwochs ist der Junggesellinenabschied und Freitag ist dann die Trauung. Mein Kleid kann ich Montag auch endlich von der Schneiderin abholen.

Mal schauen, ob ich die paar Stunden damt überlebe:-) Es ist schwer was relativ neutrales im Mittelalter/ Larplook zu finden ;-)

Ansonsten gibtt es bei uns nicht viel Neues, Schule läut, Kita läuft...

Neue Bilder

Jeden Tag ein bißchen mehr Teil 15

02.03.2014

 

Ich habe wirklich wenig Zeit und noch weniger Energie im Moment viel zu schreiben. Ich glaube, je größer und älter die Kinder werden, desto weniger Zeit hat man zur Verfügung?!

Der Jahresanfang war sehr voll bei uns, neben den üblichen Krankheitswellen kommt der Hauskauf noch dazu und dieses Jahr ging es auf der Arbeit schon sehr früh mit den Bewerbungsgesprächen für die neuen Tageskinder los. Die Kitas bzw. der Staat haben dafür gesorgt, dass wir dieses Jahr ein heilloses Chaos hatten!

Dazu kommen dieverse Sitzungen als Elternrat in Kita und Schule, ein Schulwechsel für Kiwi, die U9 von Alexander ( alles großartig)

defekte Autos, Vorbereitungen für Annes Hochzeit, ach ja, und zwischendurch lebt man ja auch noch ;-)

Also wundert Euch nicht, irgendwann gehts hier wieder ein wenig flotter

 weiter:-)!

06.01.2014

Neue Bilder

Kurztrips und Städtereisen:

"DASA Dortmund"

Jeden Tag ein bißchen mehr Teil 15

und Silvesterbilder bei

Jeden Tag ein bißchen mehr Teil 14

29.12.2013

 

Na, habt Ihr alle ein schönes und entspanntes Weihnachten gehabt?

Unseres war wie immer, sehr schön.

Heiligabend im Kreise der Familie und am 1. Feiertag haben wir unsere Biogans mt Christian zusammen verschmaust und am 2. Feiertag hatten wir ein urgemütliches Brunchen mit Anne und Familie. Nachmittags sind wir dann mit Oma noch ein wenig spazierengegangen und haben den Tag dann ruhig ausklingen lassen.

Am nächsten Tag musste ich dann mit Jana, Nina und Alex unbedingt in die Stadt, sie wollten ihre Geschenke von Christian und ihre Gutscheine ausgeben. Nach zwei nervenaufreibenden Stunden bei Müller waren dann alle befriedigt und Nachmittags wurde dann gemeinsam der neue MonsterHigh Film angeschaut.Ich habe Abends mal wieder Janine und die Hunde"babys" besucht. Die kleinen Kerle sind schon ganz schön groß geworden und werden auch bald das Nest verlassen:-(

Gestern haben wir dann erstmal eine Einkaufstour gemacht, für Silvester alles besorgen und mal wieder in den türkischen Supermarkt. Danach haben mein Göttergatte und ich lecker türkisch gekocht und als die Kinder im Bett waren haben wir eine Twillight Filmnacht gemacht. *Gähn* Wir sind dann um 3h völlig k.o. ins Bett gefallen. Aber schön war´s ;-)

Heute besuchen wir Alex, Heike und Jan und machen dort einen Kinonachmittag mit MonsterAG Uni auf Großleinwand und Kaffee und Kuchen.

Morgen sind wir dann mit Christian zum Hardcoreshoppen verabredet....

Insgesamt haben wir bis jetzt eine gute Mischung aus faulenzen und Spaß haben gefunden. Wäre schön, wenn es mal schneien könnte, wir würden gerne rodeln gehen.

Unseren Besuch in Sinsheim haben wir verlegt, Oma und Opa müssen zu Tante Lilia. Sie baut zusammen mit ihrer Tochter ein Haus und sie kommen nicht so schnell voran, wie sie es gerne hätten, deswegen fährt Viktor hin um zu helfen. Also haben wir Sinsheim erstmal verschoben, mal schauen, ob wir es Ostern schaffen, zwischen Hochzeit und Feiertagen...

So, ich wünsche Euch allen erstmal einen guten und gesunden Rutsch ins neue Jahr. Feiert schön und trinkt nicht zuviel;-)

 

09.12.2013

 

Autsch, ich habe über einen Monat nichts mehr geschrieben!

Dabei ist es ja nicht so, als wenn es nichts zu berichten gäbe, aber irgendwie nutzt man die Zeit, die bleibt dann doch für andere Dinge :-)

Noch 9 Arbeitstage und wir haben endlich Urlaub!

Weihnachten werden wir wieder ganz besinnlich im Kreis der Familie feiern. Am 2. Feiertag bekommen wir Besuch zum brunchen und Silvester kommen Dani und Sven zum feiern. Im neuen Jahr werden wir dann zu Oma und Opa fahren und einen Ausflug nach Sinsheim ins Museum machen.

Ich mach es heute kurz, denn morgen hat mein Großer Geburtstag und ich möchte noch Geschenke einpacken :-)

Neue Bilder bei den Hundebabys im Fotoalbum

und bei den Geburtstagsbildern

 

21.10.2013


Willkommen in den Herbstferien!

Juhu, wir haben eine Woche frei, und diese Zeit wird wieder mal genutzt um einige Arbeiten und Baustellen zu beseitigen, die sich hier immer so ansammeln.

Man soll es kaum glauben, aber ich habe es endlich mal geschafft, meinen Kleiderschrank durch zu bügeln, wie viel man plötzlich zum anziehen hat:-)

Meinen Göttergatten habe ich zum Keller entrümpeln verdonnert. Ich weiß nicht, ob ihr das kennt?! Es gibt Menschen, die haben immer noch sehr ausgeprägt dieses steinzeitliche Gen des Jagen und Sammelns in ihrem Genpool umherschwirren, und zu diesen Menschen gehört mein Mann :-)

Über die Jahre sammelt sich dann natürlich immens viel Kram an, der natürlich immer gebraucht werden könnte! Ich gebe ja zu, teilweise hat er recht und das ein oder andere Kabel oder Schräubchen haben wir genutzt :-)

Aber da wir ein größeres Projekt für unseren Kleinsten zum Geburtstag planen, entrümpeln wir jetzt so lange, bis wir einen Keller haben wie normale Leute, sprich, die Sachen liegen geordnet in Regalen an den Wänden und man kann bis zur hintersten Ecke vordringen ohne von irgendwas erschlagen zu werden.


Ansonsten werden wir diese Woche diverse Aktivitäten haben, mal wieder zum reiten, mal zum Kaffee zu Heike, zwischen drin hab ich noch ein Elterngespräch, dann wollen wir noch zum „Apfelpflückbauern“ und am Wochenende passen wir auf Anton und Lucas auf und Dani kommt zum Frühstück....


In der zweiten Wochen holt uns der Alltag dann leider wieder ein wenig ein...

In zwei Wochen muss ich zur Schulkonferenz an Kevins Schule.

Ich habe mich dieses Jahr nochmal bewusst ( wenn auch mit einem weinenden Auge) zur Klassenpflegschaft wählen lassen, damit ich in die Schulkonferenz komme. Ich bin dann auch tatsächlich Vertreterin der Schulpflegschaftsvorsitzenden geworden und nun bin ich etwas näher dran am Geschehen!

Ich bin verwundert, dass so viele Eltern sich überhaupt nicht für dieses Thema interessieren. Auf dem Elternabend hatten wir von 14 Schülern ganze 6 Eltern da. Und die Inklusion steht ja nicht erst seit gestern zur Debatte!

Und ich mache mir schon Gedanken, wo mein Kind hinkommen wird, wenn seine Schule geschlossen wird. Mit dem Schulsystem (dieser Förderschule) als solches bin ich jetzt schon seit längerem nicht mehr zufrieden.

Ich bin also sehr gespannt, wohin der Weg uns führen wird und danke unserer herausragenden deutschen Politik für ihre Weitsicht und ihren Ideenreichtum!

Ehrlich Leute, Inklusion, Integration.... ganz tolle Schlagwörter. Aber oft habe ich das Gefühl, das Politiker, egal ob auf Bundesebene, Landesebene oder auch auf Kommunaler Ebene, gerne mal irgendwelche schnell gereiften, fixen Ideen ins Land schleudern und der Bürger dann sehen kann, wir er klar kommt.

Nun gut, zum Thema Inklusion könnte ich mich jetzt stundenlang auslassen, hilft mir nicht weiter und euch auch nicht:-)


Im Kindergarten wird jetzt auch viel umgebaut, neu gebaut und geändert und natürlich klappt es mit den 18 U3 Kindern und den „Großen“ ganz super!

Wieder so ein Thema, über das ich stundenlang diskutieren könnte, auch deswegen bin ich bei Alex wieder Elternratsvertretung geworden. Einfach um wieder mehr hinter die Kulissen schauen, und gewisse Entscheidungen beeinflussen zu können.


 

Jetzt aber genug geschimpft und gejammert!

Jetzt muss ich erstmal meine Tochter lobend erwähnen, die in den letzten drei Wochen sehr gute Noten in ihren ersten Klassenarbeiten mit nach Hause gebracht hat! Deutsch, Mathe und eine Kunstarbeit:Jeweils ein "Gut" eine "Befriedigend" und ein "Sehr Gut"!

Ich finde das ist ein guter Start ins Notenleben und als Belohnung hat sie sich einen Kinobesuch mit mir alleine ausgesucht und so kam ich gestern in das unendliche Vergnügen mir die Schlümpfe 2 anzuschauen zu dürfen.

 

 Ich habe ein paar Bilder hochgeladen. Unter anderem auch von unserem Wochenende mit Oma in Hamburg. Das Wetter war durchwachsen und somit sind die Bilder nicht gut geworden und es sind auch nicht viel. Aber die Zeit war toll und spannend und wir haben dann beschlossen, dass wir mit den Kiddies nächstes Jahr nochmal mit der Bahn fahren und einen Tagesausflug in die Speicherstadt machen um uns die Miniatureisenbahn anzuschauen.




30.09.2013

Ich habe ein extrem schönes Geburtstagswochenende gehabt!

Vielen, lieben Dank für die unzähligen Anrufe, Nachrichten, Whatsapps und Karten!!!

Und natürlich für die vielen, großartigen Geschenke!

Freitagabend habe ich den "Feiermarathon" gestartet, ich bin zu Dani nach Ahlen gefahren und wir haben uns einen schönen Abend beim Asiaten gemacht. Leider stand ich dann auf der Rückfahrt im Stau und habe dann um Mitternacht alleine, mit vielen Mitleidenden um mich herum reingefeiert:-)

Ich fand es sehr witzig, überall um einen herum leuchteten,blaue Handydisplais, alle Welt war bei Facebook online, während wir im Stau standen.

Aber um 1h war ich dann zu Hause. Dumm nur, dass ich meinen toten Punkt beim einschlafen damit überschritten hatte. Aber was solls! In meinem Alter steckt man das ja noch locker weg, und es macht einen auch nicht fertig, wenn die Kinder vor lauter Aufregung dann schon morgens um 5 am Bett stehen:-)

Eine Kanne Kaffee auf ex und dann erstmal viele Geschenke auspacken, nach dem Frühstück sind wir dann nach Kassel gefahren. Wir waren auf der Wilhelmshöhe und haben uns drumherum alles angeschaut. Abends gab es dann ein Deluxedinner bei KFC und einen kuscheligen DVD Abend. Ein Tag, ganz nach meinem Geschmack!

Sonntag hat Oma uns dann ein grandioses, bayrisches Mittagessen gezaubert, wir haben einen gemütlichen Tag im Kreise der Familie verbracht und Abends bin ich dann noch mit Anne aus gewesen.

Diese Woche kommen Sven, Dani und Jakob dann noch zum Frühstücken und dann soll es das auch gewesen sein an Feierlichkeiten :-)

Ich reue mich jetzt schon auf die kommenden Wochenenden, Samstag fahren wir nach Hannover zum shoppen und danach das Wochenende sind wir in Hamburg.

Ich wünsch Euch allen eine schöne Zeit und viel Sonne!!

Bilder von unserem Ausflug nach Kassel findet Ihr im Fotoalbum

15.09.2013

Ein ganz paar Bilder von unserem Ausflug gestern

"Kurztrips und Städtereisen"

Freilichtmuseum Detmold"

12.09.2013

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil 14"

"NEWS"

12.09.2013

 

Mhm, praktisch über Nacht ist der Herbst hier angekommen...

Kommt es nur mir so vor, als ob der Sommer viel zu kurz, aber dafür ein wenig zu heiß war?

Ich hoffe ja auf einen richtigen, goldenen Herbst!

Nach knapp zwei Wochen Schule hat sich hier wieder der Alltag eingespielt.

Bei Nina merkt man jetzt, dass es endlich langsam ernst wird in der Schule. Die Hausaufgaben werden mehr und vor allem mal anspruchsvoller!

Die kleine Alexandermaus wächst zwar wie Unkraut, aber er muss noch zwei Jahre Kindergarten schaffen. Auch er hat einen großen Sprung gemacht, wird langsam neugierig was Zahlen und Buchstaben anbetrifft und ist ein richtiger Lausebub geworden:-) Kuscheln mit Mama ist nicht mehr so oft, aber seine große Leidenschaft (die Autos) ist nach wie vor da.

Kevin ist jetzt so groß, für ihn gibt es keine OGS mehr, sondern 13+!

Da können die coolen Teenies nach der Schule hingehen und chillen ;-)

So, ansonsten gibts viel zu erzählen, aber ich fasse mich heute kurz, ich kuschel mich gleich mit meinem Göttergatten noch ins Bett und lesen "Eragon", nach dem ich bei der Black Dagger Reihe jetzt soweit bin, dass ich auf die olgebände warten muss:-/

Ich wünsch Euch allen ein schönes Wochenende mit viel Liebe und Sonnenschein ;-)

11.08.2013

Heute waren wir am Edersee

"Kurztrips und Städtereisen"

Und die

"NEWS"

03.08.2013

Heute haben wir Kindergeburtstag gefeiert:-)

"Hurra!!! Alle unsere Geburtstage"

Nina´s 8. Geburtstag

 

31.07.2013

"Kurztrips und Städtereisen"

Stuttgart und Umgebung

 

Geburtstagsbilder in der passenden Rubrik :-)

11.08.2013

 

Wie genießen heute den letzten Urlaubstag:-)

Schön war´s!

Die zwei Wochen kamen uns, daduch, dass wir direkt am Anfang bei Christian waren, richtig lang vor.

Wir hatten ja wirklich ein wahnsinns Wetter!!

Wir waren oft im Freibad, haben einen tollen Kindergeburtstag gefeiert, haben einen grandiosen Tag mit Lagerfeuer, Pool und Gegrilltem bei Sven, Dani und Jakob verbracht und waren im Kino :

"Ich einfach unverbesserlich 2"

Wir lieben diesen Film, nachdem der erste Teil schon bei uns im DVD Regal steht, konnten wir uns an einem extrem heissen Tag nicht verkneifen, der Hitze zu entfliehen und ins Kino zu gehen!

Diese Woche war Dani mit Lukas zwei Tage bei uns und wir haben gegrillt, sind nach Olderdissen gefahren und haben einen Filmabend gemacht.

"Brautalarm"

Praktisch das weibliche Gegenstück zu "Hangover" :-)

Also wir haben herzhaft gelacht.

Ich hatte zwar auch zwei Zahnarzttermine, aber im Urlaub kommt einem das nur halb so schlimm vor.

Heute haben wir dann zum Abschluß einen kleinen Ausflug an den Edersee gemacht. Ich habe praktisch meine komplette Jugend mit meiner Clique dort verbracht, auf dem Campingplatz, mit einer Dose Ravioli und ganz viel Idealismus :-) Es war damals herlich und auch heute ist es toll, wenn man eigene Kinder hat!

Die Bilder findet Ihr bei

"Kurztrips und Städtereisen"

 

14.07.2013

 

Wir genießen den Sommer, der uns letztendlich ja doch noch eingeholt hat:-)

10 läppische Arbeitstage, bis mein Göttergatte und ich gemeinsam Urlaub haben und 5 Schultage, bis die Kinder frei haben.

Die Themen in den Ferienspielen sind dieses Jahr wieder super spannend-

Musik aus aller Welt.

Ich freu mich auf die Erzählungen meiner Kinder. Ein Hoch auf die Ferienspiele,  meine Kinder waren letztes Jahr so glücklich und zufrieden, was will man mehr...

In unserem gemeinsamen Urlaub werden wir dann zu Christian fahren und Nina´s Geburtstag bei Oma und Opa in Marbach feiern. Danach gehts wieder Richtung Heimat und wir werden den ein oder anderen Ausflug machen.

Die letzten Wochenenden waren wir auch schön immer fleissig unterwegs.

Einene Tag haben wir mit Sven, Daniela und Jakob in Rietberg verbracht, einen Tag war Daniela und Lukas zu Besuch und gestern haben wir uns mit den Beiden im Maxipark getroffen. Wir hatten noch Luke und Angelina dabei und so lagen die Erwachsenen schön entspannt in der Sonne oder haben mit den selten gesehen Kindern Sandburgen gebaut.

Kommendes Wochenende feiern wir Samstags erst Oma´s großen Geburtstag und Sonntag sind wir bei Markus und Anne zum Geburtstag eingeladen.

Diese Woche ist also voll mit Vorbereitungen für Essen, Geschenke und natürlich den Schulsachen. Man soll nicht glauben, wieviel Geld man für Schulbücher ausgeben kann. Und jedesmal, wenn man denkt: "Oh, ok, das waren dann alle Elternbriefe mit Geldwünschen!", kommt der Nächste angeflattert :-)

Ich bin auf die Zeugnisse gespannt, Nina ist Mittwoch schon dran und Kiwi am Freitag. Sehr schlechte Neuigkeiten werden es wohl nicht sein, sonst hätte ich auf den Elternsrechtagen ja schon was zu hören bekommen.

 

Meine Kurse habe ich jetzt auch endlich durch, und Gott sei Dank musste ich wegen meinem Krankenhausaufenthaltes keine Hausarbeit schreiben

*SchweißvonderStirnwisch*

Ich hatte meine Stunden auch so voll und das Thema hätte interessant sein können, wenn man es denn getroffen hätte :-)

Es ist ja nicht so, als wenn wir nichts gelernt hätten, aber das Thema war:

"Grosse Pädagogen und ihr Nachlass"

Jepp,und dann sitzen wir plötzlich in Arbeitsgruppen und malen ein Plakat zum Thema Kinderrechte ( welches ich übrigens schon dreimal in anderen Kursen gemacht habe!) 6 setzen- Thema verfehlt;-)

Nun denn, kommendes Jahr ist die Auffrischung zur ersten Hilfe wieder dran und wir werden uns andere Kurse aussuchen. Kann ja nur noch besser werden.

 

ja, und mein Tochterkind hat die Haare ab. Ich bin ja eh so der Kurzhaarfetischist, aber ich lass meinen Kindern natürlich gerne die freie Entfaltung! Aber wenn das Tochterkind acht Jahre lang keine Bürste in die Hand nimmt und mich dann auch noch anheult, wenn ich die Haare Bürste ist irgendwann Schicht im Schacht!

Jawohl, kurzerhand Freitagmorgen bei meiner Friseurin angerufen, für Nachmittags einen Termin gemacht und nach der Schule gings dann los...

Oh je, im Auto flossen die Tränen, es wurde diskutiert und gejammert.

Ich sag´s Euch, einen Meter mehr und ich wäre wahrscheinlich doch schwach geworden ;-)

Nachdem ich dann lange mit der Friseurin diskutiert hatte, ging es los, und ich muss sagen: Ich war verdammt stolz auf mein Mädchen!!!

Anstatt weiter zu heulen, hat sie stoisch gesessen und keinen Pieps gesagt:-)

Und als es dann soweit war, kam sie aus dem grinsen gar nicht mehr raus! Ich finde auch, dass sie zwar älter, aber dafür total cool aussieht!

02.06.2013

Nun liegen alle langen Wochenenden hinter uns und wir haben 45 Arbeitstage vor uns, bis die Ferien anfangen:-)

Die Zeit würde ja schnell vergehen, wenn das Wetter wenigstens schön wäre, aber irgendwie haben wir immer nur ein, zwei schöne Tage.

Ich glaube das wird kein schöner Sommer.

Aber wir versuchen das Beste draus zu machen!

Dieses Wochenende haben wir Donnerstag mit einem Spargelessen bei Oma begonnen, Freitag hatte der beste Ehemann der Welt auch frei und wir sind mit Nina und Alexander shoppen gefahren. Nina brauchte dringend ein paar Jeans, aber glaubt ihr, man bekommt einfach so jeans für Mädchen???

Nööö! Nina´s Größe ist pauschal eh schon immer ausverkauft und wenn man Jeans findet sind es diese Slimdinger, die noch fünf Meter Bein dran haben und die man mit einem Spargelschäler wieder ausziehen muss. Und Nina hasst diese Hosen. Nachdem wir dann fünf Läden abgeklappert haben, sind wir bei Karstadt rein, haben zufälig noch Denise getroffen, die uns gleich ein Gutscheinheft in die Hand drückte und dann sind wir auch fündig geworden! Endlich!

Zum späten Nachmittag hin, sind wir dann bei Anne und Familie zum grillen gewesen und das Wetter war gnädig, die Sonne schien und wir haben im Garten relaxed. Samstag mussten Anne und ich dann zu unserem Kurs, der sich leider als ziemlich überflüssig rausstellte. Wir haben zwar schon einiges über Kinderkrankheiten gelernt, aber leider nicht viel, was wir im Arbeitsalltag einsetzen können. Nun, auch dieser halbe Tag ging zu Ende und als ich nach Hause kam, haben meine Schätze die Bude aufgeräumt, eingekauft und eine WII besorgt:-)

Nina und Kevin haben ganz lange, ganz tapfer gespart, ich habe dann den Rest noch dazu gelegt und jetzt sind wir im Besitz einer WII mit allem an Zubehör was der Mensch so braucht. Gestern kam Christian noch zum grillen und mit den Kindern haben wir dann gemeinsam MarioCart gespielt:-)

Heute werden wir mal schauen, was wir so machen. Wir tendieren zu Bauer Bernd: Hausgemachtes Eis essen, spielen und den Tag entspannt ausklingen lassen.

Ich wünsche Euch allen schöne Wochen mit viel Sonnenschein, die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt!

21.04.2013

 

Ein mega volles und unterhaltsames Wochenende liegt hinter uns:-)

Und ganz wichtig: Mit viel Sonnenschein!

Samstag hatten unsere beiden Großen besuch von Luke und Jana, wir sind gemeinsam zum Amazonas, haben dort die Sonne genoßen und abends haben wir dann zusammen mit Oma gegrillt. Jana hat bei uns geschlafen und heute morgen sind wir dann aufgebrochen und haben Bauer Bernd den ersten Besuch für dieses Jahr abgestattet. Es war richtig schön leer und die Kinder konnten sich nach herzenslust austoben. Die Leps und Rübergs sind auch noch gekommen und nach drei Stunden mussten wir dann erstmal abbrechen, da wir keinen richtigen Sonnenschutz dabei hatten. Nachmittags haben wir dann besuch von Daniela, Felix und Lukas bekommen und gemeinsam haben wir nochmal die Reste gegrillt.

Eigentlich eine schöne Einstimmung für den nahenden Montag:-)

Und wir zählen die Tage, bis wir an die Ostsee kommen!

Leider haben wir nicht so viele gemeinsame Brückentage, da die Schulen das dieses Jahr ganz komisch gelegt haben, aber trotzdem habe ich kurzerhand zwei Nächte in einem Familienhotel in der Nähe von Schwerin gebucht. Hauptsache Ostsee und Strand! Und kurz danach geht es ja schon ab in den Harz!

Die folgenden Monate werden wieder so schnell verfliegen durch die ganzen Feiertage....Bald stehen wieder die Zeugnisse an. Letzte Woche hatte ich für beide Kinder den Elternsprechtag und ich muss sagen, dass ich schon stolz bin. Beide sind in ihren Leistungen sehr zufriedenstellend!

Alexander hat letzte Woche seinen Delfintest gemacht und auch der ist tiptop.Nun geht die Zeit bis zu seiner Einschulung wie ein Fingerschnipsen vorbei:-/

Ansonsten läuft hier alles, wie es laufen soll! Mein Göttergatte hat bald Geburtstag und wir freuen uns schon, ihm einen schönen Tag bereiten zu dürfen.

Ich warte auf den Beginn meiner Kurse, dieses Jahr haben wir einen Kus zum Thema Infektionskrankheiten und einen über die "Großen Pädagogen" gebucht :-/ Nun ja, ich bin gespannt, viel Neues wird dabei nicht rumkommen, aber nett ist es trotzdem!

Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche und bis dahin...

03.03.2012

 

Wie sind wieder gesund! Jipiehh:-)

Nach einer langen, harten Woche, haben sich die Kinder und mein Mann wieder einigermaßen erholt und der normale Alltag hat uns wieder.

Und weil es so schön ist, können wir langsam den Frühling spüren. Leider schneit es heut noch ein paar Protestflocken, aber gestern hatten wir schon einen strahlend blauen Himmel und für kommende Woche soll es noch besser werden!

Vielleicht schaffen wir es ja und bekommen schöne Odterferien, in drei Wochen ist es schon wieder so weit.

Die Ferien beginne ich auch gleich mit einem, hoffentlich schönem Ausflug nach Bochum. Sven hat kommende Woche Geburtstag und er bekommt von mir einen Abend im Planetarium.

Die größten Rock- und Pophits der letzten 20 Jahre

unter einem Sternenhimmel:-)

Ich bin gespannt! Danach werden wir uns in Bochum noch ein nettes Restaurant suchen und schöner kann man die Ferien kaum beginnen.

Mit den Kindern werden wir wohl wetterabhängig Ausflüge machen.

Den ersten Urlaub werden wir Pfingsten machen, wir haben alle zusammen gelegt und schenken Oma heute zu ihrem 60. Geburtstag ein Wochenende im Harz. Nachdem ich lange ein Hotel gesucht habe, in dem sowohl Hunde, wie auch Kinder willkommen sind, habe ich bzw. der nette Mann im Reisebüro was gefunden:-)

Wir freuen uns schon und nachdem wir gestern den Reiseführer durchgeblättert haben, meinte mein Göttergatte, das wir im Sommer doch auch in den Harz können. Bis jetzt waren wir relativ ziellos was den Sommerurlaub anbetrifft, aber das hört sich echt gut an! Ein paar schöne Bergseen, wandern...Es gibt viel für Kinder, was will man mehr!

Gestern waren wir schon zusammen shoppen, die ersten Sommersachen kaufen:-) Ja, ich weiß ich bin spät dran, aber ich kann mich echt immer schwer überwinden so früh die Sommersachen zu kaufen:-) Ich habe immer das Gefühl, dass meine Kinder besonders schnell wachsen und ich die Sachen dann direkt weiter geben kann, weil sie nicht mehr passen*g*

Vor dem shoppen hatten wir noch ein schönes Triple- Date beim Friseur:-)

Nina, Anne und ich haben uns gemeinsam einen Termin geholt und so saßen wir drei den ganzen Vormittag und haben uns aufhübschen lassen. Nun sieht Nina endlich wieder süß aus mit ihrem geraden Bob, der letzte Schnitt war eine Katastrophe!

Freitagnachmittag war mein Tochterkind beim singen! Irgendeine Kirchengemeinde hier im Ort bietet das mitmachen im Kinderchor an und Nina wurde von ihrer Freundin mitgeschleppt und es hat ihr so gefallen, dass sie vortan jeden Freitag Lieder singen wird, in denen im jeden zweiten Satz das Wort Gott vorkommt! Ja, wir sind überzeugte Atheisten und obwohl wir uns fest vorgenommen haben, dass unsere Kinder ganz offen und tolerant erzogen werden, auch  (oder gerade) gegenüber verschiedenen Religionen, fällt es schon etwas schwer! Denn natürlich kommt das Kind dann irgendwann aus dem Religionsunterricht und ist der festen Überzeugung, dass es Gott gibt und nun ist es natürlich für das Kind schwer unsere Ansicht zu verstehen. Aber ich glaube wir bekommen das ganz gut hin! Süß fand ich es, als Nina aus der Schule kam und erzählte, das sie eine Kirche besucht hatten:

"Mama, das Taufbecken war soooo klein!!! Wie packen die denn da die Kinder rein? Bei Felix war das damals viel größer!"

Da habe ich ihr erstmal erklärt, dass es einige Religionen gibt, in denen die Kinder erst mit 9 getauft werden und dann mit dem ganzen Körper ins Wasser gehen und dass es in der Kirche in der sie war, so ist, dass das Wasser nur über den Kopf geträufelt wird.

Ich bin auf die Maus schon ganz schön stolz! Sie ist sooo clever und oft überrascht sie mich mit Fragen, die mich umhauen:-)

Vor einiger Zeit war das Weltall und alles drumherum irgendwie Thema bei ihr und sie saß im Auto und meinte:

"Mama, da ist doch letztens ein Mann durch die Schallmauer geflogen!?

Wer macht denn jetzt die Schallmauer wieder heile???"

Ich musste so lachen und Papa hat abends dann versucht kindgerecht die Schallmauer zu erklären:-)

So, nun bereiten wir uns auf Omas Geburtstag vor und die volle Woche, die danach kommt und genießen den (hoffentlich) bald kommenden Frühling!

17.02.2013

 

Jepp, wir sind dabei, hier bei uns ist ein dickes, rotes Kreuz vor der Tür!

Mein Mann hat sich Mitte der Woche schon krank gefühlt, und ist dann Donnerstag mit Fieber und allem was dazu gehört zusammen gebrochen und meine beiden kleinen Jungs haben jetzt nachgezogen.

Nina hält sich als Einzige gerade, ich vermute aber, dass das an den Antibiotika liegt, die sie letztes Wochenende beim Notarzt bekommen hat. Dort waren wir nämlich, weil sie so starke Blasenschmerzen hatte.

Tja, und ich? Ich bin so halb krank:-) Ich denke, dass ich eine gewisse Immunisierung aufgebaut habe. Durch meine Arbeit mit so vielen Kindern, die auch alle krank waren/ sind. Ich wage zu behaupten, das ich mit einem dicken Herpes, ein wenig Halsschmerzen und Husten durch die Sache durchkomme!

Ich rede mir stündlich ein, dass es mich nicht erwischt. Positives Denken soll ja bekanntlich helfen:-)

Ich wünsche Euch allen, dass Ihr gesund bleibt, bzw. schnell wieder gesund werdet!

Bis dahin.....

01.01.2013

 

Wieder eine neue Zahl, an die man sich gewöhnen muss:-)

Ich wünsche Euch allen ein frohes neues Jahr! Auf das sich alle Eure Wünsche und Hoffnungen erfüllen und Ihr gesund bleibt!

Mein Motto des vergangenen Jahres, und auch des kommenden: Stillstand ist tödlich:-)

Ich habe viel erreicht im letzten Jahr, mit vielen Dingen bin ich sehr zufrieden, an einigen Dingen möchte ich noch arbeiten. Aber was mir ganz besonders wichtig ist, dass meine Familie und meine Freunde an meiner Seite waren.

Ohne sie hätte ich bestimmt nicht immer die Möglichkeit und den Mut Dinge zu tun, die getan werden müssen. Ohne sie wären mein Herz und mein Geist ziemlich leer, sie sind wie eine Antriebsfeder:-)

Ich bin dankbar, dass ich so ungaubliche Kinder habe und den besten aller Männer auf diesem Planeten:-)

Ich glaube, wenn man versucht dieses alles zu schreiben und einem dabei ein wohliges Glücksgefühl umgibt, dann kann man mit Recht behaupten, auf dem richtigen Weg zu sein!

In diesem Sinne wünsche ich Euch schöne Restferien:-)

 

Neue Bilder:

ZOOM

"Kurztrips und Städtereisen"

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil 12"

Vorfreude ist die schönste Freude...

19.12.2012

Der Wimpernschlag ist schon vorbei und noch einen Tag, dann haben die Kinder Ferien:-)

Die letzten Wochen waren voll mit tollen Erlebnissen: Weihnachtsmärchen im Theater, Kinobesuche, Weihnachtsmärkte, Weihnachtsfeiern, Baum schmücken, Geschenke einpacken....Herrlich, ich liebe diese Zeit und freue mich schon so auf Weihnachten. Kevin, der seinen Geburtstag gut überstanden hat, wird am 1. Feiertag zu uns stoßen und dann werden wir alle gemeinsam bei Alex und Heike feiern.

Den Besuch auf der Bowlingbahn haben wir überstanden, es war super witzig und ich war die Einzige, die einen Strike geschafft hat! :-) Allerdings taten uns allen die Arme weh*lach*

Ein paar Bilder davon sind noch bei Kevin´s Geburtstagsbilder zu sehen.

Soweit wünsche ich Euch allen erstmal ein paar schöne und entspannte Tage bis zum heiligen Abend! :-)

11.11.2012

Wow, noch einen Wimpernschlag und wir haben schon wieder Weihnachten!

Langsam bin ich schon dabei die Geschenke zusammen zustellen. Wie immer ist es teilweise sehr schwer, das Passende zu finden. Für Alexander ist es eher schwer etwas auszusuchen, er wünscht sich alles:-) Ob Playmobil oder Lego oder tausende von Autos. Gut, dass das Kind im Februar schon wieder Geburtstag hat!!

Bei Nina haben wir es auch schwer, sie ist absolut nicht der Typ, der mit Lego, Playmobil oder Barbie spielt. Sie sitzt lieber ewig an ihrem Schreibtisch und bastelt....Tja, und Kiwi? Was schenkt man einem Jungen, der zwischen Kindheit und Teenageralter steckt? Aber so langsam entwickeln sich auch da Ideen und wie jedes Jahr liebe ich es einfach, Geschenke zu kaufen, Dekosachen zusammenzustellen und Rezepte auszuprobieren.

Heute Nachmittag kommen uns Sven, Daniela und Jakob besuchen und ich habe ein absolut perfektes Rezept für einen Carot Cake gefunden und ein Neues für den absoluten New York Cheesecake ausprobiert:-) Ich werde berichten, ob es wirklich das perfekte Rezept ist!

Nina ist heute mal wieder bei Jana, inzwischen gehört sie zur Familie:-) Die Beiden sind in einer Klasse und ich freue mich, dass Nina langsam sowas wie eine richtige, enge Mädchenfreundschaft entwickelt.

Nächsten Samstag ist Nina bei einer Klassenfreundin eingeladen, eine Geburtstagskarnevalsfeier! Oh Schreck! Und Nina hat kein Kostüm mehr, was passt! Gestern morgen hin und her überlegt und im Geiste schon was zurecht genäht. Aber als wir dann mit Oma in der Stadt waren, lief mir bei H&M ein super schönes Glitzerkleid über den Weg und nun wird mein Tochterkind als Discoqueen gehen:-) Foto wird folgen!

Den Geburtstag von Kiwi haben wir jetzt auch geplant, er möchte gerne mit zweien seiner Kumpels und uns zusammen bowlen gehen. Die Bahn ist reserviert und ich freue mich schon auf den Nachmittag!

Leider hat er auf einem Montag:-/ Finde ich immer blöd, wenn man so lange auf seine Feier warten muss, aber wir können es ja nicht ändern:-) Also kommen Montagabend Oma, Alex, Heike und Jan zum Abendessen. Ich bin gespannt, was mein Sohn sich als Essen aussucht!

 

Gestern sind wir dann mit unseren Laternen durch die Strassen gezogen!

Wie jedes Jahr, fing es genau in dem Moment, als wir auf den Hof kamen an zu regnen:-) Angelina war bei uns, Janine war mit ihren Kinder dabei und Jana und ihre Mama kamen auch. Wir waren, trotz widriger Wetterbedingungen eine tolle Mannschaft. Nach den ersten Häusern wurden die Kinder dann auch richtig warm und haben gesungen was die Lunge hergab:-) Henry und Alexander haben sich so ins Zeug gelegt! Was man alles für Süßkram macht:-)))

 

Bei dem Wetter ist es nicht wirklich schön draussen zu sein und deswegen fahren wir nächstes Wochenende nach Bochum ins Planetarium. Wir freuen uns schon riesig!

Wer mag, kann ja hier mal schauen:

http://www.planetarium-bochum.de/de_DE/program/kids

Ich wünsch Euch allen eine schöne Zeit und viel Spaß beim Bilder stöbern!

03.10.2012

Die Zeit fliegt dahin und ich komme gar nicht mehr zum schreiben:-)

Dabei passiert immer soviel. Tragische Ereignisse, witzige Begebenheiten und der alltägliche Wahnsinn:-)

Die Zeit zwischen den Ferien verging für die Kinder auch sehr schnell, nun sind es nur noch wenige Tage bis wir nach Dänemark fahren. Mein Göttergatte und ich haben jetzt schon eine Woche Urlaub!

Ich stecke gerade in meinem Kurs zur Kindeswohlgefährdung, sehr interessant, auch wenn wieder einige Abende dabei drauf gehen:-)

Die Arbeit läuft super, genau ein Jahr bin ich jetzt Tagespflegeperson und ich bin nach wie vor sehr glücklich damit.

Nun wünsche ich erstmal allen schöne Ferien und einen schönen Herbst, mit hoffentlich ganz wenig Regen:-)

Diese wunderschönen Blumen habe ich von meiner lieben Freundin zum Geburtstag bekommen (unter anderem)! Ich habe einen tollen Tag gehabt, mit vielen, lieben Menschen, die an mich gedacht haben und ganz vielen tollen Geschenken!

Vielen Dank!!!!1

16.08.2012

Jetzt liegen wir schon wieder in den letzten Zügen der Sommerferien.

Die Kinder waren zwei Wochen bei Nina in der Schule in den Ferienspielen.

Sie hatten ein tolles Programm, sind schwimmen gegangen, waren im Zoo und im Safariepark und haben ganz viel Zirkusakrobatik gelernt:-)

Zweimal in der Woche war ein Trainer da, der mit den Kindern ganz tolle Sachen einstudiert hat. Sie haben mit einem Nagelbrett, Feuer, Trampolin, Kegeln und dem Diabolo gearbeitet.

Heute haben wir uns dann die Vorführung angeschaut. Ich habe mir noch Lukas und Anton geschnappt und dann ab in die Turnhalle. Die Kinder haben wirklich eine super Leistung gebracht und ich finde die Stimmung untereinander, sowohl bei den Kindern, wie auch bei den Eltern immer toll. Man kann richtig spüren wie eine große Welle Stolz durch den Raum wandert und alle vereint. Allerdings hält dieses Gefühl dann auch nur solange vor, bis man draussen vor dem Bratwurststand steht und alle zuerst was haben wollen:-)

Tja, meine Prinzessin konnte, trotz tagelanger Proben leider nicht mitmachen. Gestern musste sie zum Arzt, sie hat einen bösen Harnwegsinfekt, den wir jetzt mit Antibiotika behandeln. Sie hält sich, wie immer sehr tapfer und ich hoffe, ihr geht es bis zu ihrer Feier am Sonntag wieder besser!

Wir treffen uns um halb zwölf mit einigen Freunden und Kindern in Rietberg und möchten am Wasserspielplatz feiern. Mal schauen, wie es wird, es soll sehr heiß sein:-)

 

Tja, und jetzt haben wir unseren langersehnten Schweizurlaub auch schon wieder erlebt und eigentlich könnte man schon die Tage zählen, bis wir in Dänemark sind:-) Ich freue mich da richtig drauf!!! Mit viel Glück haben wir solch ein wunderbares Wetter wie beim letzten Besuch!

Bis dahin habe ich noch ein Mädelswochenende irgendwo in Deutschland:-), eine Familienwanderung, einen Fachtag zur Tagespflege und meine 18 Stunden zum Thema Kindeswohlgefährdung.

Nina schwankt im Moment, ob sie zum Trampolin soll, oder ob sie weiter macht mit den Schwimmabzeichen. Beides gleichzeitig möchte ich nicht, es soll nicht in Stress ausarten.

Ich bin aufjedenfall gespannt, was uns das kommende halbe Jahr bringen wird:-)

So, alle aktuellen Bilder:

Schweiz 2012

Unsere Urlaube

 

Nina´s 7. Geb.

Hurra! Alle unsere Geburtstage

 

Neues bei den

Rezepten

 

Jeden Tag ein bißchen mehr Teil12

22.07.2012

 

Jetzt haben wir auch endlich Urlaub! Wir melden uns offiziel ab und genießen die kommenden zwei Wochen!

Im Momentan krebsen wir zwar alle mit einer bösen Erkältung rum, aber bis zum Aufbruch in die Schweiz dürfte die auch vergessen sein:-)

Mein Urlaub startete Freitagabend mit einem genialen und langem Mädelsabend in der Spitze, Samstagmorgen haben wir Daniela und ihrer Familie beim Umzug geholfen. Nun wohnt eine meiner besten Freundinnen 50km weit weg.

Aber Gott sein Dank gibts Autos:-) Das werde ich auch morgen Früh gleich nutzen um sie zu besuchen. Dienstag habe ich dann endlich mal wieder einen Termin bei Susanne und Mittwoch fahren Nina und ich mit Heike in die Stadt. Nina bekommt von Heike einen neuen Badeanzug zum Geburtstag und ich besorge die letzten Sachen für den Urlaub.

Und Donnerstag gehts dann los, wir fahren einen Tag zu Christian, dann zu Schwiegereltern und dann in die Schweiz! Dort werden wir Sonntag Nina´s Geburtstag feiern und am 19.08. feiern wir die große Party!

Ich wünsch Euch allen tolle Ferien und schönes Wetter!!!

08.07.2012

SOMMERFERIEN :-)

 

Jepp, jetzt haben meine beiden Schulkinder sechs Wochen lang keine Schule!

Letzte Woche tröpfelten hier nach und nach die Zeugnisse ein. Ich bin von beiden Zeugnissen sehr begeistert, die Kiddies haben gute Arbeit geleistet und nun ist Nina schon in der 2. und Kevin in der 6. Klasse!

Letzten Donnerstag hatte Alexander sein Op, er hat alles gesund und gut überstanden. Wir sind wirklich stolz auf unseren Kleinsten!

Er hat sich gut gehalten, nicht geweint und geschrien und, ausser das er natürlich viel geschlafen hat am ersten Tag, hat man ihm nichts angemerkt. Jetzt müssen wir Montagnachmittag nochmal einmal zum Arzt um das Pflaster gegen ein Sprühpflaster einzutauschen und dann hat er auch schon das Schlimmste hinter sich.

Jetzt fangen wir langsam an unserem Urlaub entgegen zu fiebern:-) Die Kinder gehen jetzt zwei Wochen zu den Ferienspielen, lernen dort das Leben der Indianer kennen:-) und haben Spaß und Mama und Papa gehen noch zwei Wochen arbeiten. Danach werden Koffer gepackt und wir fahren in die Schweiz!!!

http://www.saas-fee.ch/de/WillkommenSommer

Wir freuen uns riesig darauf einen neuen Teil der Schweiz kennenzulernen und hoffen, dass der Sommer dort schon angekommen ist:-)

 Und nachdem wir gestern wieder einen langen Tag hatten, den wir abends gemütlich auf Janines 35. Geburtstag haben ausklingen lassen, gehts heute zum chillen und Burger grillen weiter zu Alex und Heike:-)

Ich wünsche Euch allen schöne und entspannte Sommerferien!!!

 

 

03.06.2012

Als erstes die wichtigen Neuigkeiten:

Nina hat letzte Woche ihr Seepferdchen geschafft und Kevin hat seine Fahrradprüfung bestanden!

*hurra*

Mit Alexander war ich Donnerstag beim Kinderchirurgen, er hat den Termin friedlich über sich gebracht und nun haben wir Anfang Juli den Op Termin.

Die Op dauert 45 Min. und danach gibt es erstmal ein zweiwöchiges Laufrad, Bobbycar, Fahrradverbot:-) Wir werden die guten Teile wohl erstmal verstecken, damit wirklich nichts passieren kann!

Unser Besuch in Stuttgart war wie immer super schön und entspannend, das Wetter hat mitgespielt und wir hatten viel Spaß mit Christian.

Nun fiebern mein Mann und ich dem kommenden Wochenende entgegen, wir fahren nach Winterberg in das Hotel Astenkrone!

Und zwar OHNE Kinder :-)

Ab Morgen hätten Anne und ich eigentlich unsere Kurs gehabt (Handhabung bei Kindeswohlgefährdung). Jährlich müssen wir 18Stunden ableisten, aber der ist nun abgesagt und auf den Herbst verschoben worden. Nun nutzen wir die Zeit und gehen ins Kino:-)

Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche!

Unter

"Digitales Scrapbooking"

findet ihr ein paar neue Lo´s

und die Bilder von Stuttgart findet ihr hier:

"Kurztrips und Städtereisen" 

 

24.05.2012

 

Ich muss Euch als erstes einen super Film ans Herz legen:

American Pie- Das Klassentreffen

Anne und ich waren gestern im Kino und wollten eigentlich Snow White and the Huntsman schauen, aber der läuft erst nächste Woche. Also haben wir uns für den anderen Film entschlossen und Tränen gelacht. Ich fand die ersten Teile schon genial und eigentlich sind Fortsetzungen ja eher mau, aber hier lohnt sich das Geld!

Kurzerhand haben wir uns nach dem Film entschlossen eine American Pie 90er Jahre Revival Party auf die Beine zu stellen:-)

Das Wetter ist bei uns wundervoll in den letzten Tagen und wir genießen es draussen zu sein, zu grillen und zu plantschen.

Die langen Wochenenden haben wir immer viel Besuch von irgendwelchen Kindern und wir gehen dann immer auf Reise:-)

Samstagmorgen fahren wir zu Christian und genießen dort das lange Pfingstwochenende!

Neue Bilder von unseren Kindern findet ihr hier:

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil11 "

Nina und Kevin beim reiten

09.05.2012

 

Die Konfirmation liegt ja schon wieder Ewigkeiten zurück:-)

Schön wars gewesen, das Wetter spielte halbwegs mit, das Konfimantenkind schien glücklich zu sein und das ganze Drumherum war einfach eine Wucht!

Die Arbeitswochen danach vergingen wieder wie im Flug, unsere kleine Kindergruppe macht immer noch viel Spaß, wir haben jetzt viele kleine Mäuse und ich genieße das Gefühl Babys betüddeln und vor allem, hinterher wieder abgeben zu können;-)

Durch die vielen, langen Wochenenden die wir jetzt haben, zieht sich die Zeit bis zu den Sommerferien auch nicht mehr so dolle. Vor zwei Wochen hatte mein geliebter Göttergatte Geburtstag und ist jetzt stolz und voller Weisheit halb 70 geworden:-) Wir haben dieses WE entspannt verbracht. Freitagabends war Sven zu besuch und wir haben es uns draussen auf unseren neuen Loungemöbeln bequem gemacht um bis spät in die Nacht zu quatschen. Am Samstag kam Oma zum babysitten und wir konnten mal wieder traute Zweisamkeit genießen:-) Und Sonntag war das Wetter dann so nett, dass wir auf das Gartenschaugelände nach Rietberg fahren konnten. Ein wenig spazieren gehen und den Rest des Tages faul in der Sonne liegen, wärend die Kinder den Waserspielplatz unsicher machten!

Danach die Woche war wieder voll mit Terminen, Nina hatte Elternsprechtag ( Alles tutti!) und Alexander hatte seine U7a.

Ha, ich liebe es mit meinem Kleinsten zum Arzt zu gehen. Das ist das volle Kontrastprogramm zu meinen beiden anderen Kiddies:-)

So lange wir im Wartezimmer sitzen ist ja noch alles super, aber wehe wir gehen in den Vorraum zum ausziehen. Böse, böse!

Nachdem ich mein Kind nun unter Geschrei und den besten psychologischen Tricks ausgezogen und auf die Waage manövriert hatte, beruhigte er sich dann auch halbwegs, aber nur um Kraft zu schöpfen für den Moment, in dem der Arzt das Zimmer betritt:-)

Vorher bekam ich einen Fragebogen, auf dem so nette Sachen anzukreuzen waren, wie z.B. : Schläft ihr Kind alleine, ist es ängstlich, spricht es flüssig, klettert es, kann es alleine dies und jenes...... Ja, ja, kann mein Kind alles:-)

Bekommt ihr Kind einmal am Tag einen Wutanfall?

Hahahaha!!!!

Wieso nur einmal? Unser Kind hat den Wutanfall praktisch erfunden und perfektioniert *lol* Das merkte dann auch der Arzt, als er ins Zimmer kam und Alexander promt geschrien hat, als wenn der Leibvhaftige persönlich vor ihm stehen würde.

Ich seh der ganzen Sache dann ja immer sehr entspannt entgegen. Kind schreit halt, ist so, peng!

Arzt und Helferin haben, entgegen jahrelanger Berufserfahrung doch immer wieder interessante Methoden ( und wenig erfolgsversprechende) um mit solchen Kindern umzugehen. Im ernst, habt Ihr schon mal ein Kind mit Wutanfall gesehen, dass beeindruckt war von einem Lolli- Erpressungsversuch?

Nee, ich auch nicht:-)

Nun, lange Rede kurzer Sinn: Alexander ist extrem weit in seiner Entwicklung, perfekte Körpermaße ect., aber dafür müssen wir noch zum Chirurgen, da er einen Hodenhochstand hat ( Kommt bestimmt vom Schreien beim Wutanfall;-))

Aber das bekommen wir auch noch hin!

Auf jedenfall war das einer dieser Tage, Ihr wisst schon welche ich meine?!

Danach durfte ich nämlich mit meinem Auto noch zur Werkstatt. Eine Symbol leuchtete, welches aber nicht leuchten durfte! Großartig! Nach dem Arzt also auf direktem Wege zu meiner Lieblingswerkstatt, Auto abgegeben  und mit einem uralten, klapprigen Opel Vectra nach Hause getuckert, in der stillen Hoffnung, dass der Schaden sich in Grenzen hält!

Am nächsten Tag kam dann auch die erlösende Nachricht das es nur irgendein Filter war! Schön, dass sich die Rechnung mal auf eine zweistellige Summe beschränkt:-)

Tja, soviel zu einem von vielen Tagen.

Montag war ich dann mit den Kindern noch unterwegs und wir haben einen sooooo genialen Nachmittag gehabt, aber davon möchte ich nächstes Mal erzählen, wenn ich Bilder mit dabei habe:-)

Ich wünsche Euch noch eine schöne Woche!

16.04.2012

 

Ahhh, ich habe immer soviel zu erzählen, bekomme es aber nie auf die Reihe, weil immer viel zu viel Zeit verstreicht und ich die Hälfte vergesse.

Am besten fang ich chronologisch sortiert an;-)

Unsere zweite Osterferienwoche war, trotz Arbeit, super schön und entspannend. Nachdem wir in der ersten Woche alle Ausflüge gemacht hatten, alle Besuche erledigt waren und alle Ostereier vernichtet worden sind, haben wir es uns gemütlich gemacht. Mit den Kindern habe ich einen DVD Nachmittag eingelegt, dann habe ich mal wieder meinen ganzen Bürokram aufs laufende gebracht und ich war endlich im Kino!

Die Tribute von Panem

Ich hatte mich vor einigen Wochen endlich mal an die Bücher getraut, lange habe ich es vor mir her geschoben, aber nun bin ich froh, dass ich sie hier im Regal stehen habe. Ich habe schon seit langem nichts mehr gelesen, was mich so berührt hat. Und ich muss sagen, dass mir der Film auch gut gefallen hat. Allerdings muss man schon die Bücher kennen. Swetlana hat mich begleitet und sie konnte nicht so recht was mit dem Film anfangen, da sie keine Ahnung hatte worum es geht.

Ich bin mal gespannt wann und wie die nächsten Teile verfilmt werden.

Tja und dann hieß es schon Koffer packen. Am Freitag bin ich mit Oma nach Erfurt gefahren. Wir haben uns in einem Nachbarort ein süßes Zimmerchen gemietet und wollten zwei Tage lang Erfurt unsicher machen.

Ich glaube das ist uns auch gelungen;-)

Alleine die Fahrt war schon super relaxed, wir sind einen Großteil der Strecke über Land gefahren und kamen von einem historischen Dörfchen ins nächste.

Angekommen haben wir unsere Koffer abgeladen und haben bei einem urgemütlichen Italiener, tief im Wald, zu Abend gegessen.

Am nächsten Morgen ging es dann los in die große Stadt. Der frühe Vogel fängt ja bekanntlich den Wurm:-) Und so konnten wir vor dem großen Ansturm einen ersten, beeindruckenden Blick auf Erfurt werfen. Eine ganz bezaubernde Stadt, voller Geschichte und historischer Gebäude.

Kleine Gassen, urige Läden und heimische Spezialitäten....

Ich habe erstmal bei Viba einen Jahresvorat an Nougat gekauft:-)

Nachdem wir alles angeschaut haben und unsere Waden langsam aber sicher zu Wackelpudding wurden sind wir wieder ins Hotel gefahren und haben den Rest des Abends faul auf dem Bett verbracht.

Am nächsten Morgen haben wir noch einen Abstecher nach Weimar gemacht. Eine ebenso idylisch wie auch romantische Stadt, die nochmal einen Besuch wert ist.

Gegen Nachmittag waren wir dann wieder in heimatlichen Gefilden und ich habe meine Meute in die Arme schließen können.

Mein Göttergatte hat sich noch eine besondere Überaschung ausgedacht und den großen Flachbildfernsehen gekauft, den ich schon so lange haben wollte!

Jetzt können wir ganz viele gemütliche DVD Abende machen:-)

Und nun gehts erstmal weiter im Alltag.

Morgen bringe ich Nina nach Steinhagen, Amelie hat Geburtstag und ich nutze die Chance um mir endlich die kleine Marlene anzuschauen, die immerhin auch schon wieder fünf Wochen alt ist.

Mittwoch sind Anne und ich bei Sandra auf eine ChaiTea und Sweet Party eingeladen. Ich bin gespannt, solche Partys find ich ja eigentlich super blöd, aber ich treffe endlich mal wieder die ganze Mädelscombo aus dem Kiga wieder und so oder so wird es ein witziger Abend:-)

Am We steht dann die Konfirmation von Christoph an, Objektiv ist bestellt, die Kinder brauchen noch die ein oder andere Klamotten und ansonsten wollen wir nur noch Sonne:-)

Ich wünsche Euch ersteinmal allen eine schöne Woche!

Hier gehts zu den Bildern:

Fotoalbum

Erfurt 2012

Jeden Tag ein bißchen mehr Teil 11

Kurztrips und Städtreisen

Steinzeichenpark

Xanten

 

 

03.04.2012

 

Wir wünschen Euch allen schon mal schöne Osterfeiertage. Wir packen heute unsere Koffer und fahren für ein paar Tage zu Oma und Opa nach Marbach. Karfreitag bringen wir Kiwi dann zu seinem Papa und verbringen die Osterfeiertage mit meiner Familie.

Das Wetter ist nicht so schön, wie letztes Jahr, aber es hält sich, so das wir auf unseren Ausflügen trocken bleiben konnten :-)

Die aktuellen Bilder findet Ihr hier:

"Kurztrips und Städtereisen"

Steinzeichen 2012

Archäologischer Park Xanten

31.03.2012

Urlaub!!!

Ja, wir haben endlich Urlaub, alle zusammen, eine ganze Woche+ Feiertage!

Nur leider hat sich die Sonne verabschiedet, ich versuch mal das nicht persönlich zu nehmen:-) Wir machen das Beste draus, obwohl die Kinder ein riesen Programm aufgestellt haben, aber dann schauen wir uns die Dinos halt bei Regen an.

Die letzten vier Wochen sind so rasend schnell vergangen, man kommt kaum dazu die Zeit schriftlich festzuhalten. Unser Auto ist endlich wieder heile, drei Wochen sind wir ohne die Familienkutsche ausgekommen und mit Freude haben wir sie wieder begrüßt:-) Nun sind beide Autos wieder fit und mobil!

Und wir inzwischen auch wieder, eine mega Welle hat uns alle erfasst. Magen- Darm, Grippe, es gab nichts in den letzten vier Wochen, was hier nicht auflief.

Unsere Kindergruppe war komplett krank und meine Kinder haben sich auch abgewechselt.

Jetzt gehen wir aber erstmal gestärkt in die Osterferien und werden viel erleben!

Ich wünsche Euch eine schöne Osterzeit!!!

 

16.02.2012

 

Ein bißchen, ein klitzekleines bißchen Frühling! Mehr will ich doch gar nicht!

Gut, vielleicht mein Auto! Das will ich wieder haben! Inzwischen steht es seit zwei Wochen in der Werkstatt: Motor komplett im Eimer. Nun bekommen wir ein völlig neues Innenleben in unser Auto. Den Großteil übernimmt Opel auf Kulanz, wir bleiben nur auf ein paar Tausender hängen.

Tja, nicht schön, aber es gibt immer noch Schlimmeres, oder?

Z.B. Karneval:-() Montag feiern wir in der Kindergruppe und da muss ich mich tatsächlich verkleiden. Mein Großer ist heilfroh, wenn der ganze Kram vorbei ist, er hasst Karneval und hat Rosenmontag frei. Nina und Alexander freuen sich schon und laufen die meiste Zeit in ihren Kostümen rum.

Wir sind übrigens mal wieder supermega Stolz auf unsere Kinder:

Kinder ist heute zur Klassensprecherin gewählt worden, Kiwi hat sein Bronzeabzeichen beim Schwimmen gemacht und Alexander ist trockener als die Wüste:-)))

Und ich fass mich heut mal noch kürzer, mich hat es ein bißchen erwischt und ich geh jetzt mit meinem Mann, meinem Buch und meinem Tee ins Bett:-)

Wünsch Euch allen eine schöne Woche!

06.02.2012

 

Mhm, ist kalt draußen, oder;-)

-16 ist das Kälteste was ich morgens gemessen habe, bzw. mein Auto! Und danach ist es vor lauter Schreck erstmal kaputt gegangen. Ja, so richtig kaputt!

Nun ist es in einer qualifizierten Fachwerkstatt (haha) und wir warten, ob der Patient durchkommt. Die Garantie ist ja auch erst vor zwei Wochen abgelaufen.

Glück im Unglück, Oma ist noch krankgeschrieben und so können wir ihr Auto nehmen. Danke dafür;-)

Alexanders Geburtstag ist auch schon wieder vorbei, ich glaube er hätte gerne noch drei weitere Tage gefeiert. Er mag den Trubel und wenn all seine Freunde um ihn sind. Und "HURRA" er ist sogar trocken! Wie er uns monatelang versprochen hat, nämlich genau an seinem 3. Geburtstag die Windeln wegzulassen, so hat er sich auch dran gehalten. Klar, der erste Tag ging ganz schön in die Hose ( im wahrsten Sinne...) aber seit dem ist alles tutti!

Ich bin echt stolz auf meinen Checker!

Ansonsten ist hier alles am laufen, mehr oder weniger aufregend. Es ist halt Februar, ein Monat, den ich fast so langweilig finde wie den Januar. Ok, bald ist Karneval, aber so sensationel wird das auch nicht gefeiert. Mein Mann und ich werden am kommenden WE unseren Hochzeitstag nachfeiern, da freue ich mich schon richtig drauf! Und im Frühsommer dürfen wir ein WE in der Astenkrone im Sauerland verbringen. Nur wir zwei Beide ALLEINE!!!!! Yeahhhh, das ist ja wie in den Flitterwochen;-)

So, und nun wünsch ich Euch allen noch eine schöne Woche, friert nicht ein und bleibt sauber!

Neue Bilder:

Hurra, alle unsere Geburtstag!

Alexander´s 3.Geb.

Jeden Tag ein bißchen mehr Teil 10

Lipper Modellbautage

Kurztrips und Städtereisen

15.01.2012

 

Alter Schwede, was vergeht die Zeit schnell:-)

Sorry, ich komme im Moment kaum dazu hier auf dem aktuellen Stand zu bleiben, unsere Tage sind voll und die Abende gehören dem Büro, den Vorbereitungen für die Arbeit und meinem Göttergatten:-)

Sie ersten Wochen des neuen Jahres waren aber trotzdem relativ locker.

Die Schule fing gut an und die Kiddies waren wieder schnell drinn. Nina hat endlich ihre Zahn Op hinter sich und sieht nun aus wie eine alte Oma:-) Der Doc hat gleich den Milchzahn vorne mitgenommen, er wäre wohl eh bald rausgefallen! Nina hat die Narkose gut weggesteckt und war am nächsten Tag wie neu, nun darf sie ab morgen wieder in die Schule.

Und manchmal hat man ja Tage, da fügt sich eine gute Sache an die andere:-)

Bei uns läuft es echt gut, Alexander hat frühzeitig seinen 45 Stunden Platz in der Kita bekommen, sprich: Ich kann mehr arbeiten und kann die Abholzeiten der Kinder besser koordinieren. Und bei uns in der Kindergruppe laufen im Moment Elterngespräche ohne Ende. Und das, obwohl die offiziellen Absagen der Kitas noch gar nicht raus sind.

Wenn es so weiter geht, haben wir ab Sommer eine super Truppe aus 1-2 Jährigen:-)

Nebenbei planen wir unseren Urlaub, im Sommer werden wir wieder eine Woche in die Schweiz fahren, Pfingsten hoffentlich mal wieder in Stuttgart verbringen und in der ersten Osterwoche möchten wir gerne nach Xanten.

Aber als nächstes steht Alexanders Geburtstag an:-)

Dieser wird dieses Jahr ganz im Zeichen von Cars stehen!

Bis dahin ihr Lieben!!!

01.01.2012

Ich wünsche Euch allen ein frohes neues Jahr!

Auf das dieses wieder genauso spannend, aufregend und erfüllt wird, wie das letzte Jahr.

Vorsätze habe ich nicht, aber ein paar Ziele, die ich erreichen möchte:-)

Und ihr?

Unser Silvesterabend war auf jedenfall schon mal ein netter Start in 2012. Familie Knoll war zum Essen da und Sven kam später noch dazu. Mit den Kindern zusammen haben wir es richtig fetzen lassen und um 2h lagen dann alle in ihren Betten. Mein Kleiner schläft immer noch und es ist schon 11.30h :-)

Neue Bilder:

"Weihnachten"

Silvester 2011/12

"Kurztrips und Städtereisen"

Ein Tag in Köln

18.12.2011

JUHUUUU!

Fachprüfung bestanden! Ich habe es endlich hinter mir:-)

Acht Wochen, jeden Abend vier Stunden Schule und dieses blöde Prüfungsgespräch am Ende!

FERTIG!

Ich muss zugeben, dass ich ganz schön stolz auf mich bin:-)

Und ohne meinen super Ehemann,meine super Mama und meine Freunde, die zurückstecken mussten und mir viel geholfen haben, hätte ich das alles nicht geschafft!! Ich liebe Euch! Danke!!!

Nun habe ich zwei Wochen Urlaub und werde erstmal meinen Schulordner gaaanz weit weg packen:-)

Gestern sind wir zur Feier des Tages abends auf den Weihnachtsmarkt, heute werden wir den Tag mit Oma und Co. verbringen und nächste Woche bin ich jeden Tag mit einem meiner Mädels verabredet. Ich habe Aufholbedarf:-)

Die Kiddies liegen auch in den letzten Zügen und freuen sich auf die Ferien.

In den letzten Tagen habe ich vier Weihnachtsfeiern besucht. Die im Kiga fand ich dieses Jahr nicht so toll, wir haben zuviele neue Kinder, die es absolut nicht witzig fanden auf der Bühne zu stehen und es war auch blöd gemacht. Die Kinder standen so klein auf der Bühne und anstatt das wir Erwachsenen sitzen, mussten wor stehen und alle hatten eine Kamera vorm Gesicht kleben. Das hat die Kinder natürlich arg verunsichert! ( Ich war OHNE Kamera:-))

Dafür war Ninas Feier sehr schön, die Zirkus- AG hat tolle Sachen aufgeführt und die Tanz- AG hat auch super getanzt:-)

Bei Kiwi war ich dann am Freitag zweimal, morgens die reguläre Feier und mittags noch eine Tanzaufführung mit dem Alarm Theater. Großartig:-)

Anne und ich haben uns extra dazu entschlossen unsere Weihnachtsfeier in den Januar zu legen, der ist immer so grau und langweilig, und keiner hat Stress!

Und jetzt schreibe ich meinen Einkaufszettel, denn ich bin dieses Jahr für den Nachtisch zuständig und ich habe da schon was leckeres im Blick!

Ich wünsch Euch allen eine schöne Woche!

 

09.12.2011

 

Eine Woche noch!!!

HURRA, HURRA, HURRA!!!

 

Eine Woche noch, bis wir alle Urlaub haben, und eine Woche noch, bis ich mein Fachgespräch hinter mir habe!

Ich würd ja die Stunden zählen, wenn ich denn dazu kommen würde:-)

Wobei ich den schriftlichen Teil schon ausgearbeitet habe, noch einmal Korrektur lesen und dann noch das Anschauungsmaterial und ich bin durch. Und dann noch der Gedanke dort vor der Prüfungskomission zu sitzen :-/

*argh*

Heute war ich auf jedenfall mal ganz böse! Ich habe geschwänzt, die Geschenke meines Sohnes eingepackt und den Kuchen für morgen gebacken!

Jetzt warten wir noch auf den Großen, der ist nämlich noch bei Felix auf dem Geburtstag, und da die Jungs ja keine 6 mehr sind, dauert so eine Feier dann auch schon mal bis 22h:-)

Das WE wird lang für unseren Sohnemann und ich vermute, dass wir ihn nächste Woche stehend in die Ecke stellen können*lach* Aber nur noch 4 Tage Schule, dann haben auch meine fleissigen Kinder Ferien!

Mehr gibbet heute nicht zu sagen, hier gehts weiter:

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil 10!"

"Hurra, alle unsere Geburtstage"

16.11.2011

 

So kehrt in jeden neuen Lebensabschnitt irgendwann der Alltag ein:-)

Inzwischen ist mein Körper voll auf Abendleistung gedrillt und am Wochenende werde ich ab 18h erst so richtig wiggelig. Ich habe mich so an die Schulzeiten gewöhnt, dass ich bestimmt erstmal eine ganze Weile brauche um wieder runterzukommen:-)

Teils macht es Spaß, teils ist es sooo langweilig. Man lernt viele Dinge, die einem völlig alltäglich erscheinen, da man sie intuitiv sowieso richtig macht.

Andererseits bekommt man viele neue Denkanstöße und auch die ganze Paragrafenreiterei ist durchaus sinnig, wenn auch staubtrocken:-)

Was die armen Erzieher in drei Jahren lernen müssen, bekommen wir in kurz Fassung in acht Wochen eingeimpft. Fein ist es, dass wir vor dem Gesetz, sprich dem Staat voll qualifizierte Fachkräfte sind. Find ich klasse, denn nach einigen Wochen Arbeit kann ich behaupten, dass es zwar unendlichen Spaß macht mit Kindern zu arbeiten, aber das es oft sehr anspruchsvoll und emotional ist. Gerade, wenn man Kinder hat, die einen besonderen Hintergrund haben und einer Förderung bedürfen. Im Hinterkopf halte ich mir auch den Gedanken fest, zu einem späteren Zeitpunkt noch eine Zusatzausbildung in der Heilpädagogik zu machen.

Nun denn, genug von Arbeit und Schule!

Hier läuft alles sehr gut, dank meiner lieben Mama, meinen Freunden und meines absolut perfekten Mannes läuft der Alltag reibungslos. Die Kinder hibbeln den Weihnachtsferien entgegen.

Nächste Woche steht bei Nina der erste Elternsprechtag an und ich muss jetzt schon grinsen an dem Gedanken daran, was mir die Lehrerin alles erzählen wird:-)

Kiwi hat eine 1- in Mathe nach Hause gebracht, da platzt das Herz vor Stolz und Alexander wächst und gedeiht. Ihm ist Weihnachten fast egal, er wartet sehnsüchtig auf seinen Geburtstag. Mit fast drei Jahren versteht er die Zusammenhänge und bei jedem Kind, das feiert, wird er ungeduldiger und kann gar nicht verstehen, warum er so lange warten muss:-)

Mit Nina muss ich demnächst ertsmal zum Kieferchirugen, sie hat vorne anstatt eines normalen Schneidezahnes, einen "überflüssigen" Zahn bekommen! Wir haben uns schon über die, nicht wirklich ansehnliche, Form gewundert und nach einem Röntgenbild war klar: Der Zahn muss raus, damit der neue endlich kommen kann. Ich hätte es meiner Tochter gern erspart sich unter Narkose einen Zahn ziehen zu lassen, aber leider kommen wir nicht drumrum und wir haben nochmal richtig Glück gehabt. Es hätte auch eine Verschiebung der Zähne sein können und dann hätten wir jahrelang Spaß mit einer Spange gehabt!

Aber auch das wird vor Weihnachten erledigt sein! Langsam fang ich an mit der Deko, die Geschenke sind vollständig, warten auf die Verpackung und jetzt will ich mich um Kevins Geburtstag kümmern. Einladungen machen, Give Aways für die Schule und seine Feier planen. Wir haben uns überlegt die Zahl der Gäste klein zu halten und dafür gehen wir dann erst schwimmen, zum Mittag gibt es Kevins geliebten Döner, danach einen DVD Nachmittag und aus die Maus! Eventuell bleiben ein, zwei Gäste zum übernachten hier...

Schon cool, 11 Jahre wird mein Großer. Inzwischen reicht er mir schon fast bis zum Kinn und ich  darf mir solche coolen vorpupatären Sprüche wie : "Nee, ich habe keinen Bock mein Zimmer aufzuräumen!" anhören:-) Und wenn ich dann erwidere, dass ich das gerne hätte, kommt sowas: "Ich aber nicht, ausserdem ist das mein Zimmer!" Ich muss dann so schmunzeln:-) Klar, sein Zimmer, aber unsere Gemeinschaftsregeln, da hilft auch keine Pupertät!

So, ich geh jetzt mal eine Runde schlafen und zähl die Stunden bis zum Wochenende. Wir haben Familientreffen bei Oma! Und nächstes WE sind Anne und ich endlich im Kino!!!!! JUBEL! Ratet mal in welchen Film wir gehen?!?!

Ich wünsch Euch noch eine schöne Zeit!

 

27.10.2011

 

Wir haben einen wirklich schönen Herbst! Jeden Tag einen blauen Himmel, milde Temperaturen und die Wälder sehen einfach toll aus!

Anne und ich gehen nach dem Frühstück jeden Tag mit den Kindern raus und laufen zu den Teichen und zum Spielplatz. Die Kinder sind dann immer so k.o., dass wir sie mit Mühe und Not bis zum Mittag wach halten können:-)

Inzwischen bin ich in der vierten Woche am arbeiten und ich bin wirklich rundum zufrieden und glücklich. Die Kinder sind alle unheimlich toll und aufgeschlossen und Anne und ich sind ein wirklich gutes Team. Ich bin im Moment sehr froh, mich zu diesem Schritt entschieden zu haben, denn dieser Job ist einfach fürs Leben. Ich kann Beruf und Familie wunderbar miteinander vereinbaren und habe Spaß!

Seit einer Woche gehe ich nun auch brav jeden Abend wieder zur Schule. Ich muss zugeben, nach einem langen Tag mit Arbeit, Haushalt und dem üblich, anliegendem Kram ist es schon nicht leicht, sich aufzuraffen und noch 4 Stunden rege am Unterricht teilzunehmen. Aber unser Referent ist extrem cool und wir sind eine ganz gemischte, interessante Gruppe von Frauen.

Jetzt habe ich noch 7 Wochen und morgen vor mir und dann ist Prüfung:-) Und direkt nach der Prüfung haben Anne und ich Urlaub!

Meine beiden Großen sind diese Woche im Luna, das ist ein Jugend und Kindertreff und die bieten in den Ferien immer ein ganz spannendes Programm an. Diese Ferien stehen unter dem Motto: Lichterglanz!

Es werden Laternen, Lampions, Lichterschiffe und vieles andere gebastelt, die Kinder führen etwas mit Schwarzlicht auf und nächstes WE gibt es dann ein großes Abschlussfest!

 

06.10.2011

 

Alles ist soooo schön! (Bis auf das Wetter)

Ich habe eine tolle geburtstagswoche gehabt, mit vielen, lieben Menschen und tollen Geschenken!

DANKE!

Und nun bin ich am arbeiten!*freu* Es macht so einen Spaß mit den kleinen Kindern zu arbeiten, unglaublich, wie schnell so ein Arbeitstag rum gehen kann:-) Meine erste Woche feier ich dann Samstag mit Anne in der Stadt, wir gehen ausgiebig shoppen und machen ein kleines Sektfrühstück.

Bei uns läuft alles rund, meine Kinder sind (noch) gesund und in zwei Wochen haben sie schon wieder Herbstferien. Langsam fang ich schonmal an, mir Gedanken um die Weihnachtsgeschenke zu machen:-)

Tja, und eigentlich wollten wir morgen mit Dani, Bianca und Elke einen Ausflug zu Bauer Bernd machen, aber es regnet ohne Ende, mal schauen, was uns als Alternativprogramm so einfällt.

ich wünsch Euch allen ein entspanntes Kuschelwochende!

Neue Bilder
"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil10"

Rezepte

26.09.2011

So mag ich den Herbst. Golden und warm! Wenn wir morgens losfahren zur Schule und zum Kiga kommen wir immer an einer freien Wiesenlandschaft vorbei, auf der einige Büffel (oder wie auch immer) grasen. Und jeden morgen nehme ich mir vor meine Kamera mitzunehmen, denn es sieht so schön aus, wenn die Sonne gerade über dem Horizont steht, der Nebel noch auf den Feldern liegt und die Tautropfen in den Spinnennetzen funkeln! Ach, morgenfrüh mach ich ein Bild:-)!!!!

Langsam kehrt bei Familie Busch/Bitsch der Alltag ein. Zwei Wochen Schule liegen hinter uns. Nina hat sich langsam daran gewöhnt und Nachmittags werde ich schon recht pampig begrüsst, weil ich zu früh bin:-) Der Unterricht ist ihr allerdings noch etwas zu langweilig, sie erledigt das Programm zwar korrekt und absolut perfekt, aber wenn es nach Nina ginge, müsste sie schon lesen und schreiben können:-)

Alexander hat sich im Kiga super eingelebt, er stratzt fröhlich in die Gruppe und nimmt auch viel mit nach Hause. Wenn er sich hier unbeobachtet fühlt, sitzt er ganz konzentriert und fängt an die Lieder aus dem Kiga zu trällern. Oft spielt er mit Lukas zusammen, der zwar in der grünen Gruppe ist, aber die Erzieher schieben die Kidies ab und zu mal hin und her, damit sie gemeinsam spielen können.

Unsere Elternversammlung haben wir auch erfolgreich hinter uns gebracht, mein Göttergatte durfte bei Nina in der Schule sitzen und ich musste ja wohl oder übel in den Kiga. Hauptsächlich ging es darum, dass sich die neue Leitung vorgestellt hat und das neue Konzept. Ich bin von allem sehr angetan und denke, dass wir unter dem neuen Konzept und mit der Leitung eine Menge aufholen können im pädagogischen und kreativen Bereich, was uns die letzten Jahre verlorengegangen ist. Allerdings gab es auch an diesem Abend wieder Eltern, die nicht zu hören können, keine Ahnung haben, wie man friedlich miteinander kommuniziert und die erwarten, dass die Kinder im Kiga schon lesen und rechnen lernen. Ich bin mit einem breiten Grinsen nach Hause gefahren und habe mich wohlweislich nicht mehr als Elternrat aufstellen lassen! Das war zwar eine schwierige Entscheidung, aber dieses Jahr bekomme ich das mit der Schule nicht unter einen Hut!

Tja, und dann hatten Anne und ich ja unseren Termin beim JA! Mit ein wenig schlotternden Knien sind wir hin und freudestrahlend wieder raus:-)

Es ging ja nun darum, dass unsere Sachbearbeiterin mich kennenlernt, unseren Plan absegnet und alles soweit fertig macht, damit ich meine Zulassung schnellstmöglich bekomme. Mein Konzept ist super angekommen und nach einem wirklich netten Gespräch hatte ich alle meine Papiere soweit vorbereitet und eine Freigabe für vier Kinder!!!

Gleich am Donnerstag darauf hatte ich dann meinen Hausbesuch und auch hier lief alles glatt! Ich sags ja immer, man soll seine Wohnung immer mal mit anderen Augen betrachten:-) Die Frau vom JA war völlig begeistert von der Größe, dem Garten und dem ganzen Drumherum. Also diese Hürde auch geschafft! Nun muss ich noch einen Kurs über Hygienemaßnahmen mitmachen und dann habe ich soweit alles zusammen.

Und langweilig, wie befürchtet wurde mir in den letzten zwei Wochen auch nicht!

Anne hat den Schlüssel zu ihrem Haus bekommen und wir konnten endlich loslegen die Gruppenräume für die Kinder fertig zu machen. Fröhliche Farben, passende Möbel und viele, tolle Spielsachen:-)

Das WE über waren alle Mann dann damit beschäftigt beim Rest des Umzugs zu helfen. Anne hat die eine Hälfte der Einrichtung bei IKEA gekauft und vor uns lagen nun gefühlte 200 Kartons zum aufbauen. Gut, dass ich fürs streichen zuständig war und mich dort austoben konnte:-)

Diese Woche werden dann noch ein paar Kleinmöbel nachgeliefert und ab Dienstag gehts dann endlich los!

Ich werde jetzt erstmal noch meine Geburtstagswoche genießen: Mittwochmorgen bin ich mit Daniela bei Bianca zum Frühstück eingeladen, abends kommt Janine, Freitagabend meine Familie und Samstag dann die Mädels! Leider sind Dani H.-W. und Janine im Urlaub:-( Aber ich hoffe trotzdem auf einen gelungenen Abend!

In diesem Sinne wünsche ich Euch eine schöne, sonnige Woche!!!

11.09.2011

Und wieder ist ein so großes Ereignis vorbei.

Die letzten Tage der Ferien zogen sich wie Kaugummi, umso rasanter gestaltet sich der Alltag:-)

Nina´s Einschulung war ein ganz besonders schönes Erlebnis, wir hatten zwar kein schönes Wetter, aber dafür ein sehr stolzes und mutiges Kind.

Allerdings brökelte dieser Mut am ersten, richtigen Schultag doch schon ein wenig. Da muss man plötzlich mit Jungs fertig werden, die viel älter sind! Und so ein Tag ist ja doch ganz schön lang, und überhaupt traut sich das Tochterkind auf einmal recht wenig zu.

Als ich meine Kiddies Freitag abholte habe ich mir eigentlich gedacht, das es ja schön wäre, noch ins Tierheim zu fahren, einen Hund zum spazierengehen zu holen und so den Tag ausklingen zu lassen. Nee, nachdem dann Nr.1 schon völlig fertig war und Nr. 2 auch gleichbleibend schlechte Laune hatte, haben wir das erst mal verschoben. Zu Hause habe ich mir dann erstmal die Schulstories angehört und nachdem wir jetzt wieder ein WE Zeit hatten zum Luft holen, wird der Start in die neue Woche wohl entspannter:-)

Am WE haben wir den Geburtstag von meinem Onkel Hartmut gefeiert, er wurde vor einiger Zeit 60 und diese Zahl kann man einfach nicht übergehen:-)

Geladen wurde ins Kabinett, ein ganz toller Laden. Wir haben einen wirklich vergnüglichen Tag verbracht, auch wenn mein Göttergatte leider krank zu Hause war:-/

Dafür hat er sich dann heute die Kiddies geschnappt und ist mit ihnen ins Kino gefahren. Fand ich toll, denn ich habe die Zeit zum putzen und basteln genutzt.

Einig wurden sie sich dann auf "Die Schlümpfe", war wohl ganz nett.

Die Bilder von der Feier findet ihr hier:

"Freunde, Anlässe, Feiern und alles was dazu gehört!"

Ich wünsche Euch allen einen schönen Start in die neue Woche:-)

In 5 Wochen sind schon wieder Herbstferien!

31.08.2011

 

Wir nähern uns unaufhaltsam dem Ferienende!

Ich lasse mal ein stilles Jubeln los, denn so langsam bekommen meine Kinder einen Koller:-) Das Wetter lässt uns hängen, mal haben wir Glück einen trockenen Tag zu haben, was wir auch gleich ausnutzen um raus zugehen.

Langsam fange ich an wieder eine gewisse Ordnung in den Alltag zu bringen: Kinder pünktlich ins Bett, früh aufstehen, Schulsachen sortieren.

Nina´s Sachen haben wir nun auch beisammen, alles wurde mit Namensetiketten versehen und fein säuberlich im Ranzen verstaut. Nun hibbelt Nina ihrem ersten Tag entgegen. Diesen werden wir ganz ruhig und gemütlich bei Oma feiern, denn Abends geht es direkt weiter zum Schwimmkurs!

Kiwi hat Mittwoch schon seinen ersten Tag, allerdings darf er Donnerstag nochmal frei haben:-) Und dann sind alle meine Kinder weg*schnief*

Alexander wird ab dem 01.09. auch endlich seine Stunden voll nutzen, denn er hat seine Eingewöhnung super gemeistert und schickt mich morgens mit einem Kuss und einem "Tschüß Mama, viel Spaß!" nach Hause.

Tja, langeweile wird bei mir dann nicht aufkommen, ich habe schon angefangen meine Mappe fertig zu machen, erstens mit den Papieren, die ich fürs Jugendamt brauche und zweitens meine Konzeptmappe. Die wird zwar erst im Basiskurs gemacht, aber was ich habe, habe ich:-)

Anne und ich fahren nächste Woche zu unserer Sachbearbeiterin und danach legen wir los und gestalten unsere Räumlichkeiten. Zum 01.10. müssten wir dann mit renovieren und einrichten durch sein, denn dann starten wir durch!

Wenig später starten dann meine Kurse und ich werde für acht Wochen jeden Abend zur Schule gehen:-) Und kurz vor Weihnachten habe ich dann meine Prüfung.

Aber das beste diesen Monat: Ich habe Geburtstag!!!Ok, in dem Alter vielleicht nicht unbedingt ein Grund zur Freude, aber ich kann es kaum erwarten bis ich mein Geschenk in den Händen halten kann:-)

Nach langem überlegen, wie ich feiern soll, bin ich auch endlich zu dem Entschluß gekommen, dieses Jahr einen reinen Mädelsabend zu machen. Die Einladungen sind gestaltet und im Druck und ich freu mich auf einen witzigen Abend:-)

Und nun genießen wir mal die letzten Tage der Ferien und drücken die Daumen, dass Nina an ihrem großen Tag schönes Wetter hat:-)

Aktuelle Bilder:

Kurztrips und Städtereisen:

"Zuckermais.de"

"Steinzeichen"

14.08.2011

 

Wir fürchterlich ist dieses Wetter denn bitteschön? Die ganze Woche habe ich ja ganz eisern so getan, als wenn ich den Regen nicht merken würde! Teilweise hatten wir ja auch Glück, aber gerade heute, wor wir vor Urlaubsende noch eine tolle Idee hatten, regnet es ohne Pause! Nun gut, Idee aufgehoben und verschoben, wir haben ja noch Wochenenden!

So bin ich wenigstens in Ruhe dazu gekommen unsere Koffer zu packen!

Ich kann einfach nicht glauben, dass ich soviel eingepackt habe! Der Kofferraum ist voll und mein armer Mann, der beruflich auch verreisen muss kommende Woche, hat keinen Koffer mehr:-)

Und wohin geht es??

JAA! *freu* Wir fahren mit Daniela, Lukas und Felix nach Schloß Dankern! Das liegt an der holländischen Grenze und soll ganz nett sein! Ich lass mich mal überraschen, aber hauptsache wir sind zusammen und so werden wir auf jedenfall unseren Spaß haben!

Donnerstag werden wir wiederkommen, Freitag bringe ich Kiwi nämlich schon zu seinem Vater und Samstag sind wir bei Freunden eingeladen.

Die letzte Woche verlief hier sehr ruhig, wir haben das Herbstprogramm vorgezogen und viele Spiele gespielt, die Murmelbahn aufgebaut und gekuschelt:-) Gestern waren Oma, Opa, Anna, Alex und Diana zu besuch und Freitag hatten wir Oma und Reinhard eingeladen zum grillen.

Ich wünsch Euch allen eine schöne Woche!!! Bleibt gesund!

 

Neuigkeiten:

13.08.2011

"Freunde, Anlässe, Feiern..."

"Nina´s Einschulung"

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil9"

"Kurztrips und Städtereisen"

Duisburger Zoo

04.08.2011

Bilder von unserem Besuch im Wasserpark

im Fotoalbum

07.08.2011

Ich darf gar nicht daran denken, dass wir nur noch eine Woche Urlaub zusammen haben! Normalerweise bekommt man als Mutter von drei Kindern graue Haare, bei dem Gedanken an 6 Wochen Ferien:-) Aber ihr bei uns geht alles so schnell vorbei. Gerade wenn der Papa zu Hause ist. Da genießt man es sogar, wenn man einfach mit den Kindern alleine zu Hause ist, Papa den Grill anschmeißt und man bis spät abends gemeinsam sitzt und isst:-)

Jetzt haben wir noch einige Ausflüge auf der Liste stehen und wir sortieren hin und her, wann wir was noch machen wollen. Das Wetter soll uns ja jetzt, nach einer Woche Sonne, wieder kläglich im Stich lassen!

Morgen steht aber erstmal wieder relativ normaler Alltag an, Alexander geht wieder seine Stunde in die Kita, Nina und ich fahren zu Oma Kobusch und Nachmittags gehen wir mit Oma zur Bücherei um neues Lesefutter zu holen.

Abends müssen Janine und ich nochmal ran an die Schultüte und dann werde ich unsere direkt füllen, verschließen und sehr gut wegpacken:-) Ich hoffe sie ist dann in vier Wochen nicht nur ein Haufen Matsche*lach*

Dienstag werd ich Abends nochmal mit Anne zu IKEA fahren, wir brauchen noch einige Möbel für die Kindergruppe, und ich nutze die Gunst der Stunde und kaufe Bettwäsche:-)

Mittwoch kommt Yadel dann zu uns. Heute war Nina bei ihr auf dem Geburtstag, als wir sie gegen 18h abholen wollten, haben wir uns so fest gequatscht, dass wir erst um neun zu Hause waren. Ich bin immer wieder begeistert, wenn ich neue, nette Menschen kennenlerne!Der riesen Haufen Kinder hat wieder eine tolle Eigendynamik entwickelt und man hat von ihnen nichts gehört und gesehen. Alexander trollt sich dann immer zu den Mädels und man findet ihn, wie er gerade dabei ist Barbie´s an und auszuziehen:-)

Wir haben den Nachmittag mit der kompletten Familie bei Oma verbracht, die letzten Erdbeeren des Jahres verdrückt und Pläne gemacht, was wir in Oma´s Urlaub unternehmen. Wir haben schon einen Park gefunden, der sehr vielversprechend aussieht. Und wenn das Wetter zum Ende der Ferien gut ist, haben Andrej und ich den Kindern noch versprochen an die See zu fahren. Noch einmal Meerluft schnuppern:-)

Ich wünsche Euch eine schöne Woche und so viel Sonne wie ihr finden könnt:-)

 

02.08.2011

Nahtlos geht ein Tag in den anderen Tag über:-)

Wir haben das komplette Geburtstagswochenende nun hinter uns, so viele liebe Menschen haben an Nina gedacht und so viele tolle Geschenke gab es!

Auch die Gäste schienen begeistert gewesen zu sein von dem Tag an der Biologischen Station. Das war wirklich eine tolle Idee, so schnell ist die Zeit an einem Kindergeburtstag noch nie vergangen:-)

 Den Sonntag haben wir dann ruhig angehen lassen. Wir haben das Mittelalterfestt auf der Sparrenburg besucht und danach haben die Kinder ihre Inliner eingepackt und wir sind ins Dörfchen gefahren.Haben ein Eis gegessen und die Kinder sind über den Marktplatz gedüst.

Und natürlich haben wir uns eine Zeitung geholt, in einem von zwei lokalen Tageszeitungen bin ich tatsächlich namentlich zitiert worden:-)

Am Montagmorgen habe ich Michael nochmal kurz in der Kita getroffen und er hat sich nochmal bedankt und meinte, dass es eine sehr schöne Rede gwesen sei. Tja, und dann hatte Alexander auch schon seine erste Stunde Eingewöhnung. Nun, schauen wir mal, wie es in vier Wochen aussieht. Im Moment ist ihm das alles ohne Nina noch nicht so ganz geheuer:-)

Nachmittags haben wir dann erstmal unsere Rucksäcke gepackt und sind wandern gegangen. Abends kamen dann Janine und Susan und wir haben angefangen die Schultüten zu basteln:-) Was für ein Chaos!

Susan ist sogar fertig geworden, aber Janine und ich brauchen noch einen Termin:-) Dafür werden das aber auch einzigartige Schultüten*g*

Heute kommen Anne, Lukas und Anton und wir grillen zusammen, morgen fahren Nina und ich zu Amelie und Donnerstag machen wir einen Ausflug mit Oma!

Von Amelie hat Nina ein ganz tolles Geschenk bekommen: Eine kleine Maus, die ein T-Shirt an hat, auf dem ein Bild von Nina und Amelie ist! Ich fand das sooo süß! Jetzt baumelt dieser Schlüsselanhänger an Ninas Schulranzen:-)

Und nun wünsch ich Euch noch eine schöne Woche!

Bilder:

"Hurra, alle unsere Geburtstage!"

Nina´s 6.Geburtstag

"Freunde, Anlässe, Feiern und alles was dazu gehört!"

Schul- und Kindergartenfeste"

"Kurztrips und Städtereisen"

Sparrenburgfest 2011

28.07.2011

 

Geschafft!

Was für ein Tag! Neben den ganzen Vorbereitungen zum Geburtstag kamen nun noch die Aktionen im Kiga. Die Verabschiedung von Michael musste vorbereitet werden, Stehtische hin und hergefahren, Nina´s Verabschiedung gefeiert werden..

Und zu allem Überfluss fiel Kristin heute um 14h ein, dass ich ja die Rede im Namen der Eltern halten könnte! Klar, so eine Rede schüttel ich mir gerade aus dem Handgelenk, und ich bin ja ein echter Fan vom Reden vor Publikum! Aber anscheinend vermittel ich den Eindruck, denn ich komm nicht drum rum:-)

Also habe ich mir ebend noch schnell eine DinA4 Seite zusammengeschustert und nun hoffe ich nur, dass nicht zuviel Pressemenschen da sind:-/

Ach ja, und fotografieren darf ich auch noch die vollen zwei Stunden..

Ja, aber umso mehr freu ich mich auf mein Tochterkind, wenn es morgenfrüh die Geschenke auspackt:-) Und auf den frühen Abend, wenn wir gemütlich mit der Familie feiern!

Die Bilder zum Geburtstag findet ihr hier:

"Hurra, alle unsere Geburtstage!"

Nina´s 6. Geburtstag

22.07.2011

 

Der erste Hilfe Kurs ist erfolgreich zu Ende gegangen. Der Samstag zog sich zwar zum Ende hin etwas, aber trotzdem war es interessant und lehrreich!

Und da Samstag die ganzen "Auffrischer" da waren, hat sich die Runde etwas aufgelockert und man hat ein paar nette Mädels kennengelernt.

Hart fand ich die Wiederbelebungsmaßnahmen am Kind und am Säugling, diese Puppen wirken während der Beatmung doch arg realistisch und man muss sich wirklich überwinden. Allerdings merkt man während des Vorgangs, wie leicht es eigentlich ist und man gewinnt durch das Wissen wie es geht einiges an Sicherheit!

Ich bin wirklich begeistert von dem Kurs!

Da konnte ich dann auch darüber hinweg sehen, dass Samstag die Sonne schien:-)

Tja, und nun ist die letzte Woche vor den Ferien auch vorbei, Nina war die Woche zu Hause, sie hustete und schnupfte ganz arg und bevor sie an ihrem Geburtstag immer noch flach liegt, habe ich sie jetzt mal einmal richtig auskurieren lassen. Trotzdem habe ich das Gefühl mehr Zeit im Kiga verbracht zu haben, als hier. Endlich, eine Woche bevor unsere Leitung in Rente geht, haben wir von der AWo erfahen, wer Neues kommt und das stieß nicht gerade auf Begeisterungsstürme!

Die AWO hat sich einvöllig neues Konzept ausgedacht, auf das ich noch nicht wirklich eingehen darf, aber die Erzieher sind völlig fertig und die Stimmung ist explosiv. Wir als Elternrat haben von der AWO eine "Einladung" (Eher den Befehl) bekommen, uns am Montagnachmittag zu treffen, damit sich die neue Leitung vorstellen kann und uns das Konzept erläutert! Ist ja schön und gut, ich bin gespannt und stehe dem Konzept erstmal offen gegenüber, denn irgendwas wird sich die AWO dabei ja gedacht haben, aber innerhalb von drei Tagen, mitten in der Urlaubszeit, bekomme ich den kompletten Rat natürlich nicht zusammen!

Nun heißt es erstmal abwarten. Das Problem diese Woche war nur, das Informationen nach aussen gesickert sind und einige Eltern schon auf die Barrikaden gestiegen sind, wir von nichts wussten und natürlich angesprochen worden sind. Wobei ich nicht der Meinung bin, dass es Aufgabe des Elternrates ist, gegen das neue Konzept anzugehen. Aber das ist so typisch menschlich: Gegen alles neue erstmal kontern.

Ich sage abwarten, denn im Moment kann es unserem Kiga nur gut tun ein wenig frische Luft zu bekommen, einige Dinge liegen im argen und sind festgefahren.

So, gleich gehts erstmal ab zur Schule, Kiwi bekommt sein Zeugniss und fährt dann mit Papa in die Ferien und ich werde mich zurück in die Hölle begeben und Tapeten abreißen*urgh*

Da entdeckt man wieder Muskelgruppen, die völlig verschollen waren!

Jetzt weiß ich wieder, warum ich das Jungenzimmer so lange vor mir her geschoben habe:-) Aber mein Göttergatte hat ab Morgen Urlaub und zu zweit sind wir bis zu Nina´s Geburtstag locker fertig:-) Am schönsten ist der Moment, wenn man dann die neuen Möbel zusammen schraubt!

Und heute Abend sind wir endlich mal wieder ganz ALLEIN!!! Alle drei Kinder sind gut untergebracht und mein Mann und ich werden Party (schlafend in der Ecke*lol*) machen:-) Nein, ich denke es wird ein Kino/Restaurantabend werden, was ich aber durchaus nett finde mal ohne Zeitdruck raus zu können, über die Promenade zu schlendern, noch einen Coktail zu trinken..

Ich wünsche Euch einen schönen Ferienanfang und schönes Wetter!!

 

15.07.2011

 

Ich finde es enorm anmaßend von unserem lokalen Radiosender, mir morgens um halb acht von Brian Adams "Summer of 69" vorzuspielen! Bei dem Wetter im Moment hat das einen leicht ironischen Nachgeschmack:-)

Hilfe, hier stürmt und regnet es, wir kommen uns vor wie im Herbst.

Gott sei Dank haben wir noch ein alternativ WE für unseren Dinoparkbesuch, denn den werden wir wohl verschieben.

Die Kinder kränkeln auch leise vor sich hin, Alexanders Woche begann mit heftigen Fieberattacken und auch der Rest hustet und schnieft.

Gestern hatte ich dann die ersten Stunden meines erste Hilfe Kurses!

Pünktlich angekommen auf diesem riesen AWO Gelände erstmal die totale Verzweilung: WOHIN? 6 Gebäude, die auch wunderbar verzeichnet waren, aber vor keinem einzigen ein klitzekleiner Hinweis, wo der kurs stattfindet! Anne´s Aussage, "Geh einfach da hin, wo die Leute vor der Tür stehen!" hat mir auch nicht geholfen. Es war nämlich keine menschenseele zu sehen!

Also, rein ins erste Gebäude, ein leises "Hallo" in den Flur geworfen und dann steckte ein Kerl den Kopf aus der Tür!

Benno Führmann (Kennt ihr nicht? Goggelt mal;-))!

Erste Hilfe am Kind?

Äh ja! Aber bei Benno Führmann??*lol*

Ich schwöre Euch, der Typ sah wirklich so aus. Ich habe alles erwartet, aber keinen durchtrainierten, gebräunten Muskelprotz. Wobei das jetzt durchaus positiv gemeint ist;-)

Nun denn, während Benno seinen Kurs vorbereitet, habe ich mir einen Platz gesucht und gewartet, und gewartet und gewartet...

*räusper* Wieviele Kursteilnehmer haben wir denn heute?

Nach einem Blick auf seiner Liste, meinte Benno, dass wir noch auf 4 weitere Teilnehmer warten.

Ok, letztendlich kamen von den Vieren nur noch zwei und nach langem hin und her hat Benno den Kurs dann mit uns Dreien angefangen. Samstag werden mehr dabei sein, da die aktiven Tagesmütter weniger Stunden brauchen!

Wobei ich mich wirklich frage, wie man einen Kurs buchen kann, ihn bezahlt und dann nicht hingeht?!

Nun denn, die 3,5 Stunden gingen sehr schnell um. Ich habe nicht gedacht, dass dieses Thema doch so interesant sein kann und Benno hat seine Sache wirklich gut gemacht. Er hat schnell und deutlich geredet, hat die trockene Theorie mit einigen Beispielen aus seinem Berufsleben aufgelockert (Sanitäter) und dann war der Abend auch schon vorbei! Komisch, das man sich gleich ein Stück weit sicherer fühlt:-) Mein grösster Horror ist ja das Ersticken! Seit dem ich Kinder habe, die sich wirklich alle naselang verschluckt haben, habe ich eine Panik davor, dass sie sich mal so verschlucken, dass man nicht mehr helfen kann.

Aber anscheinend kommt sowas doch sehr selten vor, denn die Griffe, die man anwenden muss und sollte, sind sehr wirksam. Und wenn man diese Griffe und die Vorgehensweise erstmal verinnerlicht hat, reagiert man in solch einer Situation wahrscheinlich auch ruhiger.

Bisheriges Fazit: Ich freue mich auf Samstag, wenn es weiter geht:-)

09.07.2011

 

Also eines ist klar, die letzten Wochen bis zu den Sommerferien rasen an uns vorbei!

Schon wieder so lange nichts geschrieben und dabei passiert hier immer so viel....

Kevin hat seinen letzten Labortermin geschafft, vier Stunden saßen wir bei beiden Tests und jetzt warten wir noch auf das letzte Ergebnis. Lactoseempfindlich ist er schon mal nicht, eine Erleichterung. Aber bei der Fructose habe ich ein schlechtes Gefühl! Wenn ich den Kinderarzt mal erreichen würde, wären wir bestimmt schon klüger.

Nina ist putzmunter, allerdings befürchte ich, dass sie zur Einschulung noch genau drei Zähne im Mund hat:-) Sie wackeln was das Zeug hält!

Ansonsten gibbet zumindestens an der gesundheitlichen Front nichts neues.

Vor zwei Wochen habe ich mit Svens Daniela einen tollen neuen Spielplatz entdeckt, den wir jetzt natürlich ganz oft besuchen. Dieser Spielplatz hat nämlich nicht nur super spannende Geräte, sondern auch eine Wasserpumpe!

Wasser und Sand, was brauchen Kinder mehr?! Ausserdem wird der Platz von einer Elterninitative gepflegt und ist wirklich schön sauber.

Anfang des Monats waren Nina und ich dann noch bei Kristina eingeladen. Sie haben Einweihung und Geburtstag in der neuen Wohnung gefeiert. Wir waren um 17h da und es waren so viele nette und witzige Menschen da, dass wir erst gegen 23h zu Hause waren:-) Aber meine Partyeule hätte noch länger gekonnt*g*

Letzte Woche hatten wir dann eine ganz aufregende Kindergartenwoche.

Dienstag und Mittwoche durfte Alexander zum Schnuppernachmittag. Eigentlich überflüssig, da er die Kita wie seine Westentasche kennt, aber so habe ich die neuen Mütter kennengelernt und konnte gleich die Bilder von den neuen Kindern machen. Freitag hatte ich dann mit Barbara das Einführungsgespräch und ab dem 01.08 gehts dann los. Wir ziehen die U3 Eingewöhnung durch, obwohl NRW ja schnell noch ein Gesetz rausgebracht hat, unter dem alle Kinder, die vor März 3 werden, NICHT mehr als U3 zählen! Aha! Interessant, vor allem, da dieses Gesetz mal ebend vor der neuen "Saison" gestartet wird!

Ist natürlich nett für uns, wegen der Beiträge, aber für die Planung des Kiga´s eher ungüstig.

Nun werden wir aber erstmal ab August ganz brav jeden Morgen für eine Stunde kommen und ich bin sehr gespannt, wie Alexander sich macht:-)

Donnerstagmorgen habe ich endlich mal wieder Angi und Karin zum Frühstück getroffen und abends war ich bei Janine, wir haben ihren Geburtstag gefeiert und es war mal wieder extrem witzig. Dennis hat eine sehr leckere Mousse au Chocolat mit Chili gemacht und wir haben zu fortgeschrittener Stunde die uralten Hochzeitsalben von Janine und Markus angeschaut. (Ich sag nur; Ende der 90´) Wir haben geschrien vor lachen:-)))

Freitagnachmittag sind Oma und ich dann mit den Kindern nach Herford gefahren, ein bißchen bummeln und dann am großen Wasserspielplatz Pause machen.

Heute hatten wir dann großes Abschlußfrühstück im Kiga für unsere Gruppe. Es war sehr, sehr schön und man wird wirklich wehmütig, denn es sind nur noch zwei Wochen und dann ist Nina´s Kindergartenzeit endgültig vorbei. Wir haben heute im Bastelladen die Sachen für die Schultüten gekauft, mit Janine und Susan zusammen wird dann demnächst fleissig gebastelt und gelacht, da freu ich  mich schon drauf, aber ich glaube am Tag der Einschulung werd ich heulen ohne Ende:-) Mir lief bei Kevin schon das Auge über..

Nun ja, Montagmorgen darf die Prinzessin erstmal wieder in die Schule, ohne Eltern und nochmal reinschnuppern! Und ich bin gespannt auf den Elternabend!

Dienstag sind Alexander und ich dann bei Svetlana zum Frühstück eingeladen und Donnerstag gehts endlich mit meinem Kurs los!*freu*

Und Sonntag fahren wir mit Kristina, Olli und Amelie zum Dinopark, hoffentlich wird das Wetter super:-)

So, das waren einige Neuigkeiten auf die Schnelle!

Einige Bilder vom Frühstück:

"Freunde, Anlässe, Feiern und alles was dazu gehört"

Schul- und Kindergartenfeste

24.06.2011

Asche auf mein Haupt! Ich habe noch gar nicht erzählt, dass Nina endlich einen Zahn verloren hat! Was war die Freude groß. Der Zahn tat ja schon so schrecklich lange weh und im Kiga haben alle schon eine große Lücke. Wir waren sogar schon bei unserem Zahnarzt, der Nina dann beruhigen konnte, dass es bald losgeht, und als ich sie dann aus dem Kiga abgeholt habe, hat sie sich den Zahn selber gezogen:-) Nun läuft mein Tochterkind auch endlich mit einer Lücke im Mund rum! Wie klein die Zähne plötzlich wirken:-) Daran sieht man wieder, wie groß die Kleinen geworden sind!

Und endlich hat Nina ihren ersten Schnuppertag in der Schule gehabt, vom Kindergarten aus sind sie mit Michael hingegangen und haben sich dann mit dem Direktor alles angeschaut. Und ich weiß jetzt endlich, wann wir den ersten Elternabend haben! Unsere Schule ist nämlich die letzte, alle anderen Eltern wissen schon bescheid und haben ihre Listen.

Ich freue mich schon richtig darauf mit Nina zusammen die Hefte und Stifte zu kaufen:-)

Jans Geburtstag war übrigens wieder sehr schön, wir hatten doch mal gutes Wetter und konnten draussen sitzen! Es gab leckeren Kuchen und die Kinder haben mit den Großen Fußball gespielt. Wir sind mit Oma und Reinhard danach dann noch zum Flugplatzfest gefahren. Und ich habe mir selber so in den Hintern getreten! Ich hatte meine Kamera zu Hause gelassen und nun saßen wir gemütlich auf dem Rasen vor der Landebahn und 14 Heißluftballons haben sich für den Start bereit gemacht! Das war echt ein toller Anblick, wie sich die Ballons langsam füllten und aufgerichtet haben. Ein großer Bärenmarkebär und eine Bierflasche war mit dabei:-) Und dann sind sie langsam alle hochgestiegen. Die Kinder waren total gefesselt und ich habe mir geschworen, dass wir Anfang September nach Warstein fahren, zur großen Mongolfiade und ich meine Kamera definitv mithaben werde:-) Andrej und ich waren vor ein paar Jahren schonmal dort, weil ein Kumpel von ihm dort Fallschirm gesprungen ist und die Gegend um Warstein ist echt wunderschön.

So, Kevin hat seinen ersten Test endlich hinter sich. Vier Stunden saßen wir Montagmorgen im Labor, aber die Zeit ging eigentlich ganz gut vorbei, ich habe mein Buch gelesen, Kevin hat Nintendo gespielt und zwischendurch kam immer mal ein Patient, mit dem wir uns unterhalten haben. Und so sind wir auch gleich an ein Ferienhaus auf Fehmarn gekommen:-) Eine alte Dame saß bei uns im Wartezimmer und während des Gespräches kamen wir auf Urlaub zu sprechen und schon hatte ich eine Visitenkarte in der Hand: "Es ist doch schöner, wenn man die Gesichter vorher gesehen hat, die bei einem im Haus Urlaub machen!"

Ok, schauen wir mal, vielleicht kommt Fehmarn auf unsere Liste für nächstes Jahr...

Nun warten wir noch auf die Ergebnisse des Testes und nächste Woche Donnerstag ist die Fructose dran!

Gestern war dann unser Feiertag! Mein Göttergatte musste ja leider arbeiten, da er ein Bundesland weiter arbeitet und so haben wir uns mit Oma, Reinhard, Alex, Heike und Jan auf den Weg gemacht und waren in der Aqua Magica spazieren. Morgens sah das Wetter ja noch übelst schlecht aus, aber wir hatten Glück, während des Ausfluges schien die Sonne mit voller Kraft!

Kevin ist bei seinem Vater und Nina ist heute auch noch zu Hause geblieben. Das letzte lange Wochenende für dieses Jahr:-) Nun warten wir noch auf die Post, damit ich mein neues Handy in Empfang nehmen kann *jubel* und dann treffen wir uns mit Anne später im Glück und Seligkeit.

Und heute Abend werden mein Mann und ich wieder einen DVD Abend machen, letztes Mal haben wir uns The Tourist angeschaut, mit Jonny Depp und Angelina Jolie. Ein ganz guter Film, auch wenn der Kontrast zwischen Jack Sparrow und dem "normalen" Jonnie Depp wirklich erschreckend ist:-) Der Film hatte ein ganz gutes und spannendes Gerüst, allerdings habe ich die Lösung doch wieder nach der Hälfte des Films rausbekommen.

Und am späteren WE werden Oma und Opa aus Marbach mal wieder zu besuch kommen.

Ich wünsche Euch allen ein entspanntes WE und schönes Wetter!

Neue Bilder

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil9"

Rezepten

 

12.06.2011

Habe ich schon mal erwähnt, dass ich den allerbesten Ehemann der Welt habe?

Nein?

Hab ich aber:-)

Nicht, das mir das nicht jeden Tag auffallen würde:-) Aber gestern hat mein Mann sich wieder einen Orden verdient!

Nicht nur, dass er mit drei Kindern auf einem Samstag mit mir zu IKEA gedüst ist, um einen(!) Bilderrahmen zu kaufen, nein danach sind wir noch in die Stadt gefahren zum shoppen! Wir haben uns eigentlich einen realtiv gemütlichen Tag gemacht, hier und da was gekauft, ein Eis gegessen und einen Kaffee am Leineweber getrunken. Während mein Mann sich nach Schuhen umgesehen hat, bin ich mit den Kiddies dann in die neue Spielwarenabteilung von Karstadt und natürlich haben sie sich mal wieder was aussuchen dürfen:-) Ach, die Qual der Wahl! Kevin hat relativ schnell die Beyblades gefunden, Alexander war natürlich in der Autoabteilung und hat sich letztendlich für einen Bus entschieden und Nina musste unbedingt eine Violine von Barbie haben*argh* Das Ding macht natürlich "Musik", logisch:-) Nur schön, das ist was anderes!

Und natürlich durften wir uns dann Abends ein Konzert anhören, Nina hat sich in ihr "elegantestes" Kleid geworfen und Vanessa Mae imitiert:-)

Und weil ich ein klitzekleines bißchen gehässig bin, darf Nina das Ding Dienstag mit in den Kiga nehmen*g*

Ansonsten war unsere Woche sehr erfüllt...

Nachdem die letzte Stuhlprobe von Kevin immer noch keine Ergebnisse hat, haben wir nun in zwei Wochen Termine im Labor um auf Lactose und Fructose zu testen! Ein Termin geht über vier Stunden, er muss vorher eine Lösung trinken und dann im halbstundentakt in ein Röhrchen pusten.

Ich bin wirklich gespannt, ob wir damit weiterkommen, denn ich habe gelesen, dass zumindestens bei der Lactoseintoleranz dieser Test bei jedem 5. nicht anschlägt, da irgendwas im Darm die Wirkstoffe neutralisiert, die dafür zuständig sind die Intoleranz anzuzeigen....Tja, schauen wir mal!

Freitagnachmittag haben wir erstmal das lange WE gefeiert, in dem wir mit den Kiddies ins Schwimmbad gefahren sind. Ich hab Daniela und ihre Bande abgeholt und dann sind wir nach Schloß Holte gefahren, dort haben sie einen sehr schönen Kleinkinderbereich. Wir haben noch ein paar Nachbarkinder getroffen und so hatten die Kiddies ihren Spaß. Danach gabs noch eine Pommes und völlig k.o. sind wir dann zu Hause angekommen:-)

So, ich werd mich gleich ans backen machen und heut Nachmittag feiern wir mit Jan seinen Geburtstag, danach gehen wir mit Oma und Reinhard noch aufs Flugplatzfest und morgen warten wir mal ab, wie das Wetter wird:-)

Jan bekommt dieses Jahr ein Spiel von uns und ein Buch vom kleinen König und weil das Spiel sich um Affen dreht, habe ich das Geschenk dieses Jahr mal ein bißchen Themenbezogen eingepackt...

So, ich wünsch Euch allen ein schönes, langes Wochenende und viel Sonnenschein!!

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil9"

Dies ist das neue Schulranzenset meiner Tochter:-)

Tja, schon ein wenig kitschig, aber glaubt mir: Es war die Qual der Wahl und letztendlich musste dieses Ding einfach auch gut sitzen und Nina gefallen!

Gestern Nachmittag sind wir mit Oma los gefahren. Nina hat im Kindergarten schon alle wahnsinnig gemacht, weil so so aufgeregt war:-)

Der Laden ist aber auch riesig, vor lauter Bäumen sieht man den Wald nicht mehr. Das Personal war sehr aufmerksam, von Nina und dem Ranzen wurde ein Bild gemacht, dann musste sie ein paar Fragen beantworten und dann bekam sie einen Ranzenführerschein. Die beiden Brüder haben auch noch Geschenke bekommen und im Sommer werden wir mit den Gutscheinen nochmal hinfahren und Kevin endlich seinen heißersehnten Rucksack für die Schule kaufen:-)

Nun steht der Ranzen ersteinmal bei Oma und wartet auf Nina´s Geburtstag!

Nächste Woche darf die kleine Maus dann mit den anderen Kindern und den Erziehern zusammen zur Schule gehen und sie dürfen einen Tag lang mitmachen und alles anschauen. Man merkt langsam, dass es wirklich Zeit wird. Die Tage im Kiga werden Nina sehr lang und oftmals bekomme ich sie nur mit vielen Worten und einer Menge Überzeugungsarbeit in die Gruppe.

Aber die letzten 6 Wochen schaffen wir!

Chakka!

06.06.2011

Kennt ihr das, wenn Euer Kind mucksmäuschenstill ist?

Man ist gerade mit irgendwas beschäftigt und nach ein paar Minuten fällt einem auf, das man das Kind nicht mehr hört!

*g* Ja, das hat zumindestens bei meinen dann den Grund, dass sie in irgendeiner Ecke sitzen und Blödsinn machen.

So geschehen vor gerade fünf Minuten. Mein Kleinster sitzt im dunklen Bad, seinen Luchs vor sich sitzend und die flüssig Seife dabei! Den Rest muss ich wohl nicht erzählen;-)

Tja, und schon ist wieder eine Woche rum. Wobei ich diesen Monat ja liebe mit seinen vielen Feiertagen. Das ist der richtige Start in den Sommer.

Letzten Montag war ich auf dem Kiga Elternabend und es war ja eigentlich nicht viel neues, ausser, dass das Essensgeld erhöht wurde, aber das haben wir auf der Elternratssitzung ja auch schon gehört. Alexander hat als Erkennungstier, genau wie Nina und Kevin auch wieder den Seelöwen. In der ersten Augustwoche fangen wir dann mit der Eingewöhnung an.

Der Rest der Woche war sonst sehr ruhig. Es war super heiß hier und viel konnten wir mit den Kindern nicht raus, sie sind in der Hitze so gelähmt gewesen. Donnerstag haben wir uns mit Alex, Heike und Jan zum Eisessen getroffen, Freitag kam Anne mit den Kindern zum grillen, ich hatte Jan zum aufpassen hier und Samstag hat Nina bei Oma geschlafen und ich war mit Daniela im Wok´nRoll verabredet. Sonntags gabs dann ein Familienfrühstück bei Oma und wir sind danach noch ins Freibad gefahren.

Und heute werden wir endlich nach Rheda fahren und einen Schulranzen für Nina kaufen. Ich bin gespannt auf den Laden, er soll riesig sein und er muss einen mega Umsatz machen, denn alle I Männchen, die ich kenne kaufen dort ihre Erstausstattung:-)

Morgenabend fahre ich mit Anne ins Kino, wir schauen uns den neuen Fluch der Karibik an und Mittwoch gehts dann wieder ab in den Kiga zum backen.

Und Gott sei Dank haben wir wieder ein langes WE!!!

Sonntag feiert Jan seinen Geburtstag nach und die restlichen Tage werden wir mal sehen wie das Wetter so ist! Ich habe den Kiddies versprochen, dass wir zu irgendeinem Wasserspielplatz fahren.

So, ich werd jetzt zu IKEA fahren, ich muss langsam die Sachen für die Verabschiedung im Kinga fertig machen...

Ich wünsch Euch allen eine schöne und sonnige Woche!

30.05.2011

 

So schnell geht ein WE vorbei, man freut sich wochenlang drauf und ruck zuck ist man wieder zu Hause!

Aber es war absolut schön, entspannend und witzig!

Freitagmittag habe ich Janine und Rita abgeholt und los ging es nach Aachen. Wir sind super durchgekommen und waren ca um 15h an unserem Hotel. Eine kleine Pause, und dann sind wir durch die Stadt gezogen!

Aachen ist im Prinzip eine schöne Stadt, alleine schon vom kulturellen Standpunkt aus gesehen, aber leider auch eine sehr dreckige und volle Stadt!

Trotzdem haben wir natürlich alles an Sightseeing mitgenommen, was man sehen sollte:-) Und natürlich sind wir nicht an dem Lindt/Bahlsen und Lambertz Fabrikverkauf vorbei gekommen! Ich werde nie wieder im Laden Lindtschokolade kaufen, nachdem ich gesehen habe, wie günstig sie dort verscherbelt wird! Davon abgesehen, find ich die Schocki eh nicht die leckerste;-)

Die späten Abende, nachdem wir uns den Bauch in den Studentenkneipen vollgeschlagen haben, sind wir dann gemütlich aufs Zimmer, haben uns alle auf ein Bett geknallt, gequatscht und Spaß gehabt. Es war herrlich mal wieder so ganz ohne Zeitdruck und ohne meine (geliebten) Kinder Zeit zu verbringen.

Aber komischerweise halte ich das auch nicht länger aus, als drei Tage:-)

Dem entsprechend groß war die Wiedersehensfreude am Sonntag!

Ich habe nichtmal viele Bilder gemacht, ich hatte einfach keine Lust*lol*

Und jetzt beginnt der Alltag wieder:

Nina hatte Donnerstag ihre erste Stunde im Schwimmkurs!

Mhm, ok, ich bin ganz froh, dass er hier bei uns im Stadtteil ist, aber die Trainerin ist gewöhnungsbedürftig. Aber Nina kommt mit ihr klar und hat auch gleich eine Freundin gefunden (Mit der sie die ganze Zeit gequatscht hat;-))

Tja, und mein Tochterkind trägt seine Nase ja immer gerne sehr hoch und meint, dass sie ja eh schon alles kann. Und manchmal läuft man dann vor die Wand*g*

Ich bin gespannt, wie sie sich macht, im Moment ist alles ganz aufregend und man hört natürlich nicht zu, wenn die Trainerin was erzählt:-) Aber bis zum Ende des Jahres geht der Kurs und ich denke, danach hat sie ihr Seepferdchen dann.

Heute Abend steht im Kiga erstmal der Elternabend für die "neuen" Kinder an, langsam aber sicher nähert sich der Zeitpunkt, an dem Alexander seinen nächsten großen Schritt vor sich hat.

Mein Göttergatte hat die ersten drei Wochen in den Sommerferien Urlaub und die Zeit nutzen wir im Kiga für die Eingewöhnung. Leider ein leicht verpatzter Urlaub, aber nächstes Jahr wollen wir dann endlich mal wieder wegfahren.

Dieses Jahr werden es dann wieder ein paar Tagestrips, mit Daniela und den Kindern fahre ich noch mal nach Stuttgart und die See besuchen wir auch noch!

Am Mittwoch habe ich übrigens wieder ein sehr leckeres Rezept mit den Kindern ausprobiert. Einen Papageienkuchen! Bunt und süß:-) Leider habe ich noch kein Bild, ich wollte ihn hier zu Hause nochmal machen und dann stelle ich das Rezept ein! Ich war Mittwoch ja sehr gerührt, Michael stand verlegen vor mir und meinte, er wäre ja nicht sehr romantisch und hätte es nicht so mit Geschenke übergeben, aber er hätte da was für mich, als Dankeschön.

Ich habe ein süßes, italienisches Kochbuch von Shaun dem Schaf bekommen:-)

Alleine über die Geste habe ich mich sehr gefreut und darüber, dass da ein ordentliches Tiramisurezept drinne ist:-)

So, und nun gehts ab in die neue Woche!

Ich wünsche allen viel Spaß und Sonne!

22.05.2011

WOW! Nina ist jetzt halboffiziel ein Schulkind:-) und kein Chamäleon mehr!

Freitagmorgen fing das große Verabschiedungswochenende an, wir haben die Kinder mit Sack und Pack in die Kita gebracht. Dort sind sie um 10h mit dem Bus nach Detmold gefahren und haben das Freilichtmuseum besucht. Abends haben sie in der Kita dann Lagerfeuer gemacht und mehr oder weniger geschlafen und am nächsten Morgen gab es dann die große Verabschiedung.

Es war, wie immer, sehr emotional. Alleine schon, weil Michael das letzte Mal die Chamäleons geleitet hat und ab Sommer ja nicht mehr da ist. Er hat eine schöne Rede gehalten und dann hat jedes Kind eine riesen Mappe bekommen, auf der ein großes Bild des Kindes ist und in der alle Bilder aus drei Jahren KiGa drinne sind! Dazu ein Gruppenfoto und ein Stoffchamäleon. Besonders schön finde ich die Idee, dass das Kind sich jeden Monat einmal selber malen soll. So kann man ganz toll den Entwicklungsstand nachverfolgen!

Über unser Insekenthotel und den Garten haben sich die Erzieher sehr gefreut. Auch die einlaminierten Portraits der Kinder, mit bunten Bändern in die Bäume gehangen, sahen super schön aus und sind eine tolle Erinnerung!

Tja, nur fit waren unsere Kinder nicht:-) Nina sah gestern doch ganz schön fertig aus und ich bin erstaunt, dass sie den Tag so gut überstanden hat.

Wir waren nämlich noch bei Alex und Heike zum Burger grillen eingeladen!

Heutzutage ist es ja für jeden Mann ein absolutes "MUSS" einen dieser Mega-Ultra Gasgrills zu haben:-) Was den Damen ihre Schuhe ist dem Mann sein Webergrill, gelle? Nun, ich geb zu, ich find das Teil schon beeindruckend und die Burger waren sehr lecker! Und auch die Rezepte in der Grillbibel haben mein Herz vor Freude höher schlagen lassen, aber dieser Grill ist so groß, ich wüsste gar nicht, wo ich ihn hinstellen könnte*g*

Was dem Russen seine Sommerküche ist dem Deutschen sein Grill:-) Es gibt nichts, was man darauf nicht machen kann: Spiebraten, Brot, Pizza, usw.

Wir hatten zum Nachtisch z.B. Vanileeis mit Erdbeeren, die vorher in einem speziellen Sud auf dem Grill gegart wurden! WOW! Das war echt lecker!

Aber nach diesem Schlemmertag merkte man dann doch, dass die Kinder einfach nur noch müde waren.

Und den heutigen Sonntag genießen wir ganz ruhig und hoffen, dass das letzte Stück blauer Himmel bis Abends erhalten bleibt. Wir treffen und mit Anne und den Kindern ( Richtig, nur mit Anne und den Kindern, ihr Mann ist nämlich mit unserer Erziehern "durchgebrannt")*ohneworte*, in Sennestadt an der neuen Skaterrampe. Der komplette Bereich ist neu gestaltet worden und unter anderem haben die Teens geniale Graffitis angebracht und ich glaube, dass die Kiddies sich da rein fototechnisch sehr gut vor machen würden:-)

Montagabend habe ich dann das Vergnügen einen Elternabend in der Schule auf dem Plan stehen zu haben. Der Direktor wird dieses Jahr auch verabschiedet und natürlich müssen wir da auch was machen. Nachmittags treffen wir uns mit Oma und fahren erstmal ein paar Reitställe ab, damit Kiwi seinen Reitunterricht endlich bekommt. Seitdem er in der Schule Reituntericht hatte, ist er ganz heiß darauf:-)

Ansonsten freue ich mich auf eine sehr kurze Woche, denn Freitag gehts endlich ab mit meinen Mädels nach Aachen!!!!

Juhuuu!!

09.05.2011

 

So schnell sind die Osterferien schon wieder Vergangenheit:-(

Aber das schöne Wetter ist uns geblieben,warum also Jammern!

Der Mai ist proppevoll mit Terminen, im Kindergarten bereiten sich alle langsamm auf den Abschied vor! Nächste Woche haben die Kinder ihr Sportfest (Für das ich noch die Nummern nähen muss), am selben Tag haben wir Elternratssitzung und am Freitag ist dann der große Chamäleonausflug mit Übernachtung in der Kita! Und während die Kiddies unterwegs sind, werden Papa von Paul und ich das Insektenhotel befestigen und den Garten anlegen, das ist nämlich unser Abschlußgeschenk für den Kindergarten!

Vorher muss ich allerdings noch Bilder von allen Chamäleons machen, die wollen wir nämlich einlaminiert an die Bäume hängen! Wenn das alles durch ist, wird dann das Gruppen interne Geschenk vorbereitet!

Puh, und dann ist soweit fast alles durch! Ende Mai ist dann schon der Elternabend für die "neuen" Eltern:-)

Und endlich hat Nina ihren Schwimmkurs! Lang erwartet und heiß ersehnt rief letzte Woche die Trainerin an und hat uns für den 26.05. bestellt! Nun wird Nina jeden Donnerstag bis Ende des Jahres ihr Seepferdchen machen!

Kevin ist jetzt bald mit dem Bronzeabzeichen durch und somit haben wir zwei von drei Kindern wasserfest:-)

Anfang Juni fangen dann endlich meine Kurse an! Ich mache bei der AWO jetzt einen, bzw. viele Kurse zur zertifizierten Tagesmutter! Bis Mitte Juli bin ich mit den ersten Kursen durch und dann kommen Ende des Jahres die Aufbaukurse, die allerdings nur Kür und nicht Pflicht sind!

Mir schwebt vor, dass ich ab September, nach der Einschulung dann anfange mit der Kinderbertreuung. Mehr als zwei Kinder werde ich vorläufig nicht nehmen, da ich noch nicht in die Selbstständigkeit gehen möchte.

Eventuell werde ich als Festangestellte bei Anne mit einsteigen oder ich werde nächstes Jahr, wenn Alexander einen Vollzeitplatz hat, dann selber aufstocken.

Aber jetzt genießen wir erstmal den Mai zu ende:-)

Janine, Rita und ich werden im letzten WE einen kleinen Trip nach Aachen machen und es uns gut gehen lassen:-)

Ein paar Bilder von diesem Wochenende findet ihr bei

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil8"

 

26.04.2011

Neues bei den Rezepten

25.04.2011

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil8"

Ostern

"Freunde,Anlässe, Feiern und alles was dazu gehört!"

23.04.2011

Kurztrips und Städtereisen

Wasserspielplatz in der Flora Westfalica

21.04.2011

Jeden Tag ein bißchen mehr Teil 8

20.04.2011

Neues bei den Rezepten!

18.04.2011

NEWS

Kurztrips und Städtereisen

Vierjahreszeitepark in Oelde

18.04.2011

 

Guten Morgen ihr Lieben!

Yepp, es ist Monatgmorgen, ich sitze im Morgenmantel vorm PC, mein Kleinster schläft noch und meine beiden großen lümmeln sich auf dem Sofa!

Das bedeutet: FERIEN!!! *jubel*

Lang ersehnt und heiß erwartet!

Die letzte Woche vor den Ferien ging auch wieder rasend schnell vorbei. Das Wetter war herrlich und wir waren viel draussen, Donnerstag waren wir mal wieder in Steinhagen in der Spielgruppe und Freitag waren wir bei Svetlana, Philip und Manuel!

Wobei ich morgens erstmal mit unserem Kleinsten zum Kinderarzt musste, sein Auge war arg verklebt und er rotzt aus allen Löchern *argh*

Gott sei Dank helfen die Augentropfen immer schnell.

Freitagabend waren Dani und ich bei Franzi und haben einen Mädelsabend gemacht. Nach einem leckeren Salatbuffett haben wir es uns auf dem Sofa gemütlich gemacht und DVD geschaut:

Kindsköpfe

mit Kevin James und Adam Sandler

Wir haben echt vor lachen auf dem Boden gelegen, ein herlicher Film!

Genau das passende für so einen Abend!

Eva schlug dann vor, dass wir nächstes Mal Stolz und Vorurteil anschauen. Mhm, ja, ein ganz netter Film, aber sooooo unwitzig:-)

Samstag war es dann endlich soweit und Nina konnte auf die Geburtstagsfeier von Amelie! Sie haben eine Feier auf der Biologischen Station in Senne gebucht! Eine tolle Idee, wir waren ja schonmal mit dem Kindergarten dort und den Kindern hat es wirklich Spaß gemacht! Das Thema des Nachmittags war Wasser und seine Bewohner. Die Kiddies kamen um halb acht abends völlig ko und durchnässt nach Hause:-)

Und Sonntag wollten wir die Ferien mit einem gebührenden Ausflug begrüßen!

Ab ging es in den Vierjahreszeitenpark nach Oelde! Von hier aus nur einen halbe Stunde Autobahn.

Das Wetter war super toll, fast wieder zu warm. Ich finde bei dem Wetter weiß man nie, wie man sich anziehen soll.

Aufjedenfall war der Park toll, alleine die Tatsache, dass man mal NUR 2€ Familieneintritt bezahlt ist schon extrem selten in Deutschland!

Überlegt mal, ich habe gestern mal gegooglt: Für Madam Taussands in Berlin würden wir als Familie 70€ zahlen:-)

Ok, steht nicht in der direkten Relation zu einem Park*g* aber ich finde es schon interessant was es für Unterschiede gibt bei den Eintrittsgeldern in Deutschland!

So, und nun werd ich mal meine Fenster putzen*lol* Meine Schwiegereltern kommen nämlich bald;-)

Heute Nachmittag gehts ab in die Stadt mit Oma und Reinhadt und morgen Nachmittag sind wir bei Janine und ihrer Rasselbande.

Ich wünsch Euch eine schöne Woche und viel Sonnenschein!

Neue Bilder:

Kurztrips und Städtereisen

Vierjahreszeitenpark Oelde

 

11.04.2011

 

Yeahh!!

JULI rockt:-)

Gestern bin ich spontan von Anne zum Juli Konzert in den Ringlokschuppen eingeladen worden. Eigentlich nicht unbedingt meins, aber wir nehmen, was wir kriegen können*lol*

Und ich muss sagen, dass ich schwer begeistert bin. Juli hat ein absolut rockiges Konzert hingelegt. Die Sängerin ist stimmlich einfach unschlagbar, sogar live! Die Stimmung war super und die Atmosphäre im Ringlokschuppern genau passend für so ein Konzert.

Tja, und für so einen Abend nimmt man dann auch mal in kauf, dass man am nächsten Morgen schlecht aus dem Bett kommt*gähn*

Eine Woche noch, dann haben wir Osterferien! Die Kinder, im spezielen Nina, zählen schon die Tage. Sie wird nach den Feiertagen ja von Oma und Opa abgeholt und darf eine Woche Ferien machen bei ihnen!

Mein Göttergatte hat auch eine Woche Urlaub und Kiwi ist bei seinem Vater nach Ostern. Und plötzlich ist nur noch ein Kind da:-)

Kevin hat seine Klassenfahrt übrigens super überstanden! Am ersten Abend klingelte wie erwartet das Telefon und mein schluchzendes Kind war dran mit einer riesen Portion Heimweh. Nachdem er mir dann aber erzählt hat, was sie alles schon gemacht haben, hat er sich wieder beruhigt und von da an habe ich von meinem Kind nichts mehr gehört:-) Freitags hatten sie dann noch Schulfrei, was die Kiddies auch dringend zum ausschlafen brauchten:-)

Sie haben in den drei Tagen viel erlebt auf dem Bauernhof: Sie waren Bootfahren, haben ein Lagerfeuer gemacht, sind reiten gewesen, haben die Tiere gefüttert und gestreichelt u.s.w.....

Ich habe währenddessen mit Nina, Amelie und Alexander die Sonne auf dem Spielplatz genossen und Mittwochnachmittag haben wir im Kiga einen gemeinsamen Nachmittag gehabt, an dem wir zusammen Ostersachen gebastelt haben!

Freitag ging es dann ab in den Kiga, die letzten Vorbereitungen für den Flohmarkt mussten erledigt werden.

Und Samstag ging es dann los!

Die Sonne schien vom Himmel und somit war die größte Besorgnis schon ausgewischt!

Nach und nach kamen die Leute, die ihre Stände aufgebaut haben und es gab relativ wenig Ärger:-) Der Kuchenverkauf lief sehr gut und wir haben eine stolze Summe zusammen bekommen. Nun überlegen wir uns, was wir der Kita damit kaufen wollen. Wobei meine Überlegungen dahin gehen, für das nächste Fest, welches wir im Herbst organisieren wollen, einen Feuerspucker o.ä. zu angagieren! Aber das diskutieren wir bei der nächsten Elternratssitzung aus.

Nun kümmern wir uns erstmal um den Chamäleonabschluß, der steht nämlich auch schon im Mai an. Wir Eltern haben zusammengelegt und haben ein Insektenhotel für die Aussenanlage gekauft, das bringen wir dann noch an, pflanzen einen kleinen Garten drumherum und kaufen dazu noch einen Insektenführer für Kinder.

So, und nun gehts ab in die neue Woche, ich wünsch Euch allen Sonnenschein und gute Laune!!

Neue Bilder:

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil8"

03.04.2011

Gestern war ja wohl ein geniales Sommerwetter! Und heute morgen ist der Himmel wieder wolkenverhangen, so ein Mist!

Allerdings muss der richtige Sommer jetzt wenigstens noch bis morgen warten, Alexander braucht nämlich noch Sandalen:-)

Letzten Sonntag haben wir tatsächlich bis zum Mittag unseren Garten fertig bekommen und sind Nachmittags noch zum Spielplatz.

Und dann kam auch schon wieder der blöde Montag*bäh* Den mag ich gar nicht:-)

Letzten Montag hatten wir Elternratssitzung und haben u.a. die letzten Details über den Flohmarkt abgesprochen. Freitagnachmittag werden wir schon alles freiräumen, die Stände markieren und die Cafeteria aufbauen und Samstag gehts dann für uns schon um 10.30h los.

Wie gesagt, ich bin gespannt, wie alles läuft:-)

Dienstag schien die Sonne auch schon ganz fein vom Himmel und wir sind zu Oma gefahren um ein Wenig in Oerlighausen zu laufen, Mittwochs habe ich wieder gebacken. Diesmal habe ich mit den Kiddies die Schokoberge ausprobiert, die super ankamen.

Nachmittags kam Daniela und die Kiddies haben draussen im Sandkasten gespielt. Der Schneematsch ist aus der Wohnung verschwunden, dafür kann man jetzt wieder Rutschpartien auf dem sandigen Laminat hinlegen:-)

Donnerstag kam Sven mal wieder zu besuch Freitagnachmittag haben wir gebacken.

Gestern waren wir dann bei Oma um die gebackenen Sachen zu essen, eine Runde zum Amazonas zu laufen und abends den Grill anzuschmeißen. *seufz* Das war herrlich! Vormittags war ich mit Kevin und Nina noch in der Stadt, die Beiden wollten unbedingt ihr Taschengeld auf den Kopf hauen und es war natürlich bei dem genialen Wetter proppevoll in der City! Naja, schnell zu Müller, Kevin hat sich einen Bleyblade ausgesucht und Nina zwei Barbie CD´s:-) Was auch sonst*g*Und weil das dann so schnell ging, hab ich mir gerad noch ein paar Sommerteile bei H&M geholt.

Zurück zu Hause erstmal alle Sandalen vom letzten Jahr rauskramen, Sommerklamotten an und los gings. Abends waren wir erst um 21h wieder zu Hause und die Kinder sind todmüde ins Bett gefallen.

Heute fahren wir zu Alex, Heike und Jan und machen uns einen gemütlichen Nachmittag.

Und dann fängt auch schon die aufregende Klassenfahrtswoche an:-)

Ich bin gespannt, ob mein Sohn durchhält, oder ob wir ihn abholen müssen, weil er so ein Heimweh hat!

Das wars erstmal für heute, ich wünsch Euch allen einen schönen Sonntag!

Neue Bilder:

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil 8"

 

26.03.2011

 

Ninas Schuluntersuchung war der Beginn dieser Woche.

Ich habe für diese Untersuchungen eigentlich kein Verständnis, wenn Kinder tatsächlich große Defizite haben, kann und sollte das schon im Kiga festgestellt werden. Und dann sollte meiner Meinung nach viel früher agiert werden, eine grobe Untersuchung, die 4 Monate vor Schulbeginn gemacht wird, kann vielleicht eine kleine Momentaufnahme bieten, aber mehr auch nicht!

Und nicht zu vergessen, die Kinder, die unter dem Druck dieser Untersuchung eh nicht mitmachen! Werden sie gleich verdammt, weil eine Ärztin nach 10 Minuten keine Ergebnisse hat?

Ich denke, dass diese komplette Thematik viel komplexer und ausführlicher gestaltet werden sollte! Die alleinige Untersuchung vom Gesundheitsamt ist eine Farce um dem Staat eine gewisse Sicherheit zu geben.

Sei es wie es sei, Nina war natürlich schon arg nervös:-) Es half auch nichts, dass wir eine halbe Stunde warten mussten, und das, obwohl wir morgens den ERSTEN Termin hatten. Da verdichtet sich leider wieder das Klischee um Beamte und ihre Einstellung zur Arbeit...

Nun denn, nachdem Nina den Hör- und Sehtest gemacht hat, Rätsel gelöst, gemalt und gelegt hat,der Ärztin vorgeführt hat, dass sie hüpfen und balancieren kann, waren wir durch mit den Worten:

Herzlichen Glückwunsch, ihre Tochter ist schulfähig!

Jepp, danke, das wussten wir auch vorher schon. Denn der Schulleiter hat damals bei der Anmeldung genau die gleichen Dinge mit Nina gemacht:-)

Naja, damit wäre der Bürokratie genüge getan und nun warten wir auf den ersten Elternabend in der Schule und nächsten Monat gehen wir den Ranzen kaufen!

Ansonsten haben wir die Woche dann ganz entspannt auf dem Spielplatz verbracht, es war so ein schönes Wetter und Alexander ist inzwischen ein vom Buggy entwöhnter Selbstläufer:-)

Lang hat es gedauert, aber nun müssen wir mindestens einmal am Tag mit seinem Puky Wusch raus gehen. Am liebsten zum Spielplatz, denn er ist total sandbegeistert! Sobald wir ankommen, setzt sich Alexander in den Sand und bleibt dort bis zum bitteren Ende hocken. Keine Rutsche, keine Schaukel, nein, Alexander sitzt im Sand und spielt:-)

Er und Lukas haben inzwischen eine tiefe und innige Freundschaft entwickelt, so dass es für Daniela und mich schon arg entspannend ist, wenn wir unsere Jungs nachmittags verabreden. Das garantiert uns ein paar ruhige Stunden:-)

So, in zwei Wochen findet unser KiGa Flohmarkt statt!

Marina und ich haben ihn geplant und bedacht und hoffen nun auf einen tollen Tag! Seit gestern sind die Anzeigen alle in den lokalen Blättern und das Telefon steht nicht still. Ich hätte nicht gedacht, dass sich soviele Externe anmelden. Aber so brauchen wir jetzt eigentlich nur noch tolles Wetter und alles wird gut werden:-) Und natürlich massig Besucher, die kaufen und Kuchen essen wollen!

Nun werde ich gleich raus gehen und das Chaos meines Mannes entfernen:-)

Gestern gegen 17h ist ihm nämlich eingefallen, dass man den einen Teil der Hecke ja JETZT schneiden könnte! Ja, halt so typisch Mann, gelle? Dieser Teil der Hecke muss seit 5 Jahren geschnitten werden!

Wir Frauen sehen eine große Arbeit, öffnen unseren inneren Terminplan, rattern ihn durch und fügen die zu erledigende Arbeit ein! Das ganze wird dann so geplant, dass allerhöchstens ein Tag dabei drauf geht und die Sache dann komplett erledigt ist!

Männer sehen eine Arbeit, bereiten sich tage- wochen oder im schlimmsten Fall sogar monatelang mental darauf vor und fangen dann an, wenn es am wenigsten passt:-)

Nein, ich liebe meinen Mann, ich finde ihn so super und wir arbeiten gerne im Team zusammen. Ich liebe es, ihm die wirklichen Männerarbeiten überlassen zu können, er ist geschickt und es gibt nichts, was er nicht kann, aber jetzt ist unser Sonntag irgendwie sehr arbeitslastig:-)! Statt eines Ausfluges gehe ich jetzt raus, sammel eine 20cm hohe Schicht Thuja vom Boden auf und fühle mich genötigt den Rest des Gartens auch fertig zu machen!

Des wegen werde ich meinen Göttergatten jetzt wecken gehen und ihn gnadenlos nach draussen schleifen, denn da wäre noch ein Beet, das umgegraben werden muss*g*

Ach, und wo wir gerad dabei sind, die Kinder können Unkraut zupfen! Das nenn ich dann geteiltes Leid:-)

Ich wünsch Euch allen einen schönen Sonntag!

20.03.2011

 

Ich liebe es, wenn ich morgens aufwache und die Sonne durchs Fenster scheint, die Vögel am zwitschern sind und man ein kleines Vorgefühl auf den Sommer hat! Die letzten zwei Tage haben wir wieder herlichstes Wetter, blauer Himmerl und Sonnenschein! Das haben wir gestern ausgenutzt und sind bis in den späten Abend im Garten gewesen und haben gearbeitet.

Mein Göttergatte hatte ab Dienstag Überrstundenfrei und die Tage sind gerannt, wir haben die Zeit genutzt um die Küche zu streichen, den Flur neu zu gestalten und hunderte von Reparaturen zu erledigen. Mittwoch sind wir zusammen in den Kindergarten, während ich meinen Backkurs gemacht habe, war mein Mann dabei Stühle neu zu leimen und der Spielhütte neue Fenster zu verpassen. Und ich habe mich tierisch gefreut, als ich Donnerstag von den Erzieherinnen einen schönen Blumenstrauß in die Hand gedrückt bekommen habe.

Ab Donnerstag ist Nina dann leider krank geworden, Mittwoch, als sie bei Amelie war, schwächelte sie schon arg und dann ging das Fieber los. Allerdings hatte sie keinerlei anderen Nebenwirkungen, drei Tage Fieber und heute ist sie wieder fit! Aber ich denke, sie fand es, trotz Fieber, ganz toll so von Papa betüddelt zu werden:-) Das Ergebis dieser Tüddelei darf ich dann wieder ausbaden*lol* Kleine Diva;-)

Ihre erste Stunde in der Selbstbehauptung hat Nina auf jedenfall super gefallen. Als wir die Kinder Montagnachmittag abholten, waren sie völlig geschafft:-) Sogar Marc, der normalerweise den Mund nie still stehen hat, kam so erschöpft aus dem Kurs ohne ein Wort zu sagen! Ich bin gespannt, was sie im Laufe der kommenden 5 Wochen noch lernen werden und ob sie das gelernte auch tatsächlich umsetzen können.

Alexander hat auch einen riesen Schub gemacht, er quatscht ohne Punkt und Komma und bildet inzwischen sehr gute Sätze. Was mich gänzlich erstaunt hat, dass er den ICH Bezug schon hat. Als Elter erwischt man sich ja ständig in den ersten drei Lebensjahren dabei zu sagen: "Mama hat dies und jenes und Alexander hat das und jenes!" Anstatt von Ich habe und Du hast..

Tja, Alexander hat den Dreh irgenwie schon raus, was mich natürlich sehr freut!

Und anscheinend wird er sehr musikalisch, oh Wunder!!! Er ist das erste Kind, das gerne vorgesungen bekommt:-) Nina hat eine Conny Kassette mit einer sehr prägnanten Anfangsmelodie und gestern Abend saß Alexander auf dem Sofa und fing an dieses Lied zu singen. Ok, von irgendeinem Vorfahren wird er wohl dieses musikalische Gen haben*lol*

Letzte Woche kamen dann endlich die Unterlagen für die OGS von Nina, wir haben den Platz jetzt sicher und ich denke, dass Kevin seinen Platz auch fest hat. Somit sind meine Kinder ab Herbst sicher untergebracht und ich kann arbeiten gehen. Ich freue mich da schon so tierisch drauf, dass ich am liebsten jetzt schon loslegen möchte:-/ Aber nichts desto Trotz genießen wir jetzt erstmal den Frühling und hoffen auf einen tollen Sommer!

Aus lauter Ungeduld habe ich schon ein paar schöne Ausflugsziele rausgesucht, die wir noch nicht gesehen haben*freu*

So, und jetzt gehts ab in den Garten, die letzten Handschläge erledigen und die Wicken noch aussähen! Heute Nachmittag sind wir zum Kaffee eingeladen und heute Abend mache ich mit Anne einen gemütlichen Mädelsabend!

Ich wünsche allen einen tollen Sonntag!

Übrigens, ich habe eine kleine Rezeptseite gemacht, damit ihr mal seht, was ich gerne so backe und ihr mich nicht immer nach den Rezepten fragen müsst, weil ich sie ständig vergesse mitzubringen:-)

Zu finden unter den DailyNews!

14.03.2011

Heute morgen haben ich die Karnevalsbilder aus der Kita ausgehängt.

Unsere Gruppen fotografieren die Kinder immer einzeln in den Kostümen und dieses Jahr habe ich das mal übernommen. Donnerstag kamen die Bilder schon an, ich war wirklich begeistert, das es so schnell ging und die Bilder wirklich gut geworden sind! Barbara und Kristin haben sich tierisch gefreut heute morgen und für die Kinder war es natürlich aufregend, sich wieder in Verkleidung betrachten zu können:-)

Am Freitag hatten wir Stammtisch in der Kita, damit die Chamäleoneltern sich austauschen konnten über den Abschied, die Geschenke, ect. Es sind ein paar tolle Ideen zusammen gekommen. Ich hätte zwar um ein Haar nicht kommen können, da mein Mann auf Arbeit irgendein Projekt fertig machen musste, aber Daniela ist netterweise zum Babysitten eingesprungen!

Wir werden der Chamäleongruppe ein Abschiedsgeschenk machen und dann bekommen die einzelnen Gruppen nochmal eine Kleinigkeit! Ich denke die ganze Zeit, dass es ja noch ewig dauert, aber im Mai ist schon der große Abschied mit Ausflug und Übernachtung:-) Nina wird immer aufgeregter, sie hat etwas Angst vor der neuen Schule, den neuen Kindern, aber ich denke, dass wird sich schnell legen.

Samstag haben wir dann erstmal wieder Schuhe gekauft:-) gar nicht so leicht, denn überall stehen schon die Sandalen! Und die brauchen wir definitv noch nicht:-) Aber letztendlich haben wir für Kiwi und Alexander noch ein schönes Paar gefunden! Nina war auch wieder in ihrem Element, sie hat bei Oma geschlafen und die Beiden sind dann zum shoppen in die Stadt gedüst.

Zurückgekommen ist sie mit einem super niedlichem Badeanzug:-) Den hat sie auch dann den ganzen Tag getragen und mit Mühe und Not konnte ich sie davon abhalten damit zu Anne und Martin zu fahren. Dort waren wir nämlich zum Pizza essen eingeladen.

Sonntagmorgen sind wir dann zu Sven und Dani gefahren, dort wartete ein sehr gemütliches und leckeres Frühstück auf uns, bis in den Mittag hinein haben wir gequatscht...Und so geht ein Wochenende auch wieder viel zu schnell vorbei.

Heute hat Nina das erste Mal ihren Selbstbehauptungskurs im Kiga, ich bin gespannt wie es ihr gefällt!

Mittwoch steht wieder backen in der Kita an und Freitga hat unser Lukas Geburtstag! Somit wären wir im März dann auch endlich mal durch mit den Feiern:-)

Und wenn mich meine Lebensgeister nicht verlassen, werd ich mich jetzt in die Küche schleichen und anfangen die Holzdecke zu schrubben, damit ich diese Woche die Wände machen kann*Ähhh*

Bilder->

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil7"

06.03.2011

OMG! Ich kann Euch nur ans Herz legen noch ganz schnell nach Oberhausen zu fahren und die Hexen von Oz anzuschauen!

Das war für mich das Highlight der Woche:-)

Samstagnachmittag, 16h: Ich sitze abfahrbereit, mit einsatzbereitem Navi im Auto und hole Sven ab! Der Gute wusste immer noch nicht wohin es gehen soll. Daniela und ich haben ihm glaubhaft versichert, er solle seine Badehose einpacken:-) Hat er natürlich nicht gemacht*lol*

Als wir aber immer mehr Richtung Oberhausen kamen, habe ich mir schon gedacht, dass er bestimmt jeden Moment merken wird, wo wir hinfahren. Immerhin hatten wir das Thema Musical ja schon kurz angeschnitten vorher.

Aber er hatte immer noch keine Ahnung! Und als wir dann von der Bahn abfuhren und direkt auf den großen Centrokomplex zufuhren stand am Strassenrand ein riesen Wickedplakat, Sven riss die Augen auf, drehte sich zu mir um: "Nee, ne????!

"Doch!"

"Neeeeee, wirklich???"

"Ja, doch!"

*kreisch*freu*schnief*

Ich glaube, die Überraschung ist mir gelungen!

Wir haben uns dann erstmal einen Parkplatz gesucht, was in diesem mega Komplex gar nicht so einfach war! Es gab bestimmt 6 große Parkhäuser. Unseren Stellplatz haben wir dann wie ein Mantra die ganze Zeit vor uns hingemurmelt, damit wir auch ja das Auto wiederfinden!

3/2/E *lol*

Wir hatten noch viel Zeit und sind dann erstmal den Boulevard entlang flaniert und haben uns ein Restaurant gesucht. Gelandet sind wir bei einem Italiener. Leider Gottes, habe ich schon wesentlich besser gegessen, aber das konnte dem Tag und dem Event als solchem nicht viel antun.

Nach dem Essen haben wir uns dann einen riesen Becher Caramel Latte bei Starbucks geholt und sind noch eine Stunde durchs Centro gelaufen! Ich gebe ja zu, wir sahen bestimmt nicht sehr stilvoll aus, wie wir da mit offenen Mündern durch die Gassen gepilgert sind, aber es war einfach Reizüberflutung hoch zehn. Hätten wir nicht noch ins Theater gemusst, hätten wir nach 10 Minuten schon die Hände voller Einkaufstüten gehabt:-)

So sind wir dann aber brav zum Mentronom Theater gegangen. Alleine das Gebäude sieht schon so imposant aus. Drinnen sah es dann erstmal aus wie ein ganz normales Theater, wir sind dann schon zu unserem Hochparkett und durften dann vor der Show noch all you can drink nutzen. Das haben wir natürlich gemacht, da in diesen Häusern immer eine unheimlich miese Luft ist!

Und dann sind wir reingegangen!!!

Wooow!!

Alter Schwede! Tanz der Vampire hatte schon eine mega-super aufwändige Bühnengestaltung, aber Wicked steht dem in nichts nach!

Man kann es mit Worten nicht beschreiben, es war gigantisch und wunderschön.

Wir hatten mit unseren Sitzplätzen einen freien Bilck auf die Bühne.

Tja, und dann gings los, ich muss sagen, dass ich erst ein paar Minuten brauchte um ín die Charaktere und die Musik reinzukommen, aber dann war es der ultimative Kick! So eine wundervolle Geschichte, so umwerfend klare und kräftige Stimmen....Die Story hatte alles, was man braucht: Humor, Liebe, Tragik.

Und diese Kostüme*seufz*

Also als Fazit kann ich nur sagen, dass sich dieser Abend mehr als gelohnt hat!

Sven und ich saßen um 23h im Auto und waren einfach nur happy!

Da die Bahn frei war, sind wir dann auch so gegen eins eingetrudelt und ich bin halb tot ins Bett gefallen:-)

Aber ich will den Rest der Woche nicht als langweilig hinstellen:-)

Donnerstag hatten wir unser alljährliches Geburtstagsessen von Oma im Ententurm und es war schön, mal wieder ohne Kinder in einem Restaurant zu sitzen:-) Man musste kein Essen kleinschneiden, keinen Kinderteller bestellen, keine Gläser vorm Abgrund retten*g* Es war wieder äusserst schmackhaft und Oma hat sich über ihre Geschenke sehr gefreut! Allerdings zog sich dieser Abend auch sehr nach hinten und wir sind erst um kurz vor eins ins Bett gekommen*gähn* Freitagabend hat Daniela ihren Geburtstag in einer netten Mädelsrunde gefeiert. Sie hat sehr lecker gekocht und danach haben wir Spongebob Monopoly gespielt:-) Ich finde diese Mädelsabende immer wieder herrlich witzig und erfrischend!

Allerdings bin ich da auch erst gegen eins ins Bett gekommen und somit ist mein Schlafdefizit diese Woche extrem hoch.

Und deswegen bewege ich mich jetzt mal Richtung Bett, ich werde noch ein paar Seiten in meinem neuen J.D.Robb lesen und hoffentlich ausgeschlafen in eine neue Woche starten!

02.03.2011

 

Ich habe mein erstes Mal hinter mir:-)

Heute war ich zum ersten Mal im Kiga und habe mit den Kiddies gebacken!

Es hat super viel Spaß gemacht und die Kinder haben Nachmittags, als ich Nina abholte im Sandkasten weiter gebacken:-)

Wir haben um 9h angefangen und ich war dann um 11.30h fertig. Alexander hat erst ein bißchen mitgemacht, ist dann aber fröhlich in die Gruppe gelaufen und hat sich dort beschäftigt.

Heute gab es Frühlingskekse, wir haben Schmetterlinge, Enten, Blumen und Herzen ausgestochen und mit viel buntem Zuckerguss und Perlen verziert.

Nächste Woche schwanke ich noch zwischen Känguruhkeksen oder Cupcakes, mal schauen...

Erstmal steht Montag die Karnevalsfeier an, für Alexander habe ich kein Kostüm gekauft. 1. Finde ich die alle saublöd, weil sie null ideenreich und individuell sind, und 2. sind sie sauteuer! Und dann laufe ich noch Gefahr, dass mein Sohn es gar nicht anziehen will! Nee, nee! Ich schwanke jetzt noch zwischen zwei Alternativen, die eine könnte dazu führen, dass er von allen belagert wird:-) und die zweite könnte beim gestalten etwas kniffeliger werden.

Das Wetter ist hier übrigens einfach nur herrlich! Klar, es ist immer noch kalt, aber mit so einem blauen Himmel macht es einfach mehr Spaß! So waren wir gestern Nachmittag dann mit Oma am Amazonas und haben uns die vielen Bäche angeschaut, die im Moment den Berg runterkommen. Trotz Regenkleidung waren die Kiddies aber nach einer Stunde komplett nass.

Ich finde für kleine Kinder, die noch knien im Matsch, sollte man eine Regenhose mit Fuß entwerfen! Ich meine, beim Strampler geht das doch auch! Dann hat man eine durchgehende Gummischicht und kann darunter noch dicke Socken anziehen! So bleibt dann auch alles trocken! Jawohl:-)

Morgen sind wir dann erstmal wieder auf dem ganz normalen, sandigen Spielplatz (Ich bekomme übrigens schon Sonderrabatt bei uns in der Waschstrasse um mein Auto auszusaugen!*g*) Kristina und Amelie kommen auch und langsam merkt man, dass die Saison anfängt.

Übrigens: Ich brauche neuen Lesestoff! *argh* Das neue HouseOfNight hatte ich nach zwei Tagen durch und die Edelsteinreihe von Kertsin Gier habe ich auch durch, übrigens sehr zu empfehlen!!!! Nun bin ich schon am schauen, nach einer neuen Reihe, aber so recht fällt mir nichts ins Auge. Vielleicht sollte ich mal die Bücher von Simon Beckett anfangen?!

Oder hat noch jemand was Richtung Fantasty anzubieten?

Neue Bilder:

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil7"

25.02.2011

 

*freu* Nächsten Samstag bin ich erstmal in Oberhausen!

Mein herzallerliebster und bester Freund Sven wird 40 und lange, lange habe ich überlegt, was ich ihm schenken könnte. Die Wahl ist dann auf ein Musical gefallen! Tanz der Vampire ist leider in Stuttgart, der Weg würde sich nicht lohnen und auf Wicked bin ich schon lange scharf:-)

Nun werden wir Nachmittags losfahren, uns im Centro ein bißchen umsehen, lecker essen gehen und danach ins Metronom Theater gehen!!

Überhaupt ist das die Woche der Geburtstag! Donnerstag sind wir von Oma wieder in den Ententurm eingeladen, ein gemütlicher Abend ohne Kinder:-)

Freitagabend feiert Daniela ihren Geburtstag und Samstag dann Sven!

Im Moment häufen sich hier die Geschenke.

Gesundheitlich sind wir alle auf dem Weg der Besserung! Kevin sieht noch arg mitgenommen aus, seine Gesichtshaut ist sehr anfällig, wenn er krank ist!

Aber es heilt und bis zu seiner Klassenfahrt im April ist es bestimmt weg:-)

Aus dem KiGa gibt es auch nicht viel Neues, Mittwoch hatten wir Pizza-Nachmittag mit Oma, es hat unheimlichen Spaß gemacht und die Kinder saßen hinterher völlig ausgehungert am Tisch. Ich wette, wenn ich die selbe Pizza zu Hause mache, rührt sie keiner an;-)

Donnerstag habe ich dann erstmal einen Stapel Papiere zum ausfüllen bekommen. Unter anderem muss ich mir jetzt noch ein polizeiliches Führungszeugnis holen, dass aber kostenlos ist, wenn man ehrenamtlich arbeitet! Und ab Mittwoche gehts dann los! Ich bin gespannt, wie der erste Tag läuft...

So, heute Nachmittag gehe ich erstmal mit den Kiddies zum Friseur, Alexander war Mittwoch schon dran und er hat erstaunlich ruhig gehalten!*freu*

Morgen bin ich dann mal wieder fällig und morgen Abend wird ganz offiziel die Grillsaison bei Oma eröffnet*bibber*

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!

Bilder:

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil7"

20.02.2011

 

Heute hatten wir ein herrliches Winterwetter, klare Luft und ein blauer Himmel!

Das haben wir ausgenutzt und sind ein bißchen gelaufen, bevor es bei Oma wieder eine herrlich leckere Torte gab!

Gestern war es leider grau in grau, wir hatten die Bude voller Kinder, sind aber nur einmal um den Block gelaufen, damit einmal alle durchpusten konnten. Lukas war den ganzen Tag, was Alexander toll fand! Den ganzen Tag einen Spielkamaraden:-) Nachmittags kam Amelie dann noch und die beiden Mädels haben sich mit Malsachen zurückgezogen.

Mir gehts gesundheitlich wieder etwas besser, Kevin hatte Samstag einen herben Rückschlag und mein Mann liegt jetzt leidend auf dem Sofa! Ich hoffe der Frühling kommt bald und mit ihm die Wärme!

Übrigens haben wir endlich die Zusage vom Kiga, ich habe natürlich gleich bestätigt und nun ist Alexander ab August ein Kindergartenkind!!!!

*freu*

Er wird in die blaue Gruppe kommen und Lukas in die grüne Gruppe.

Mit Michael habe ich inzwischen auch gesprochen. Er fand mein Konzept ausgesprochen gut und ansprechend. Im Moment hat die AWO in zwei Bezirken eine Studie laufen bezüglich Essen/Kochen in Kitas, diese Studie läuft im Sommer aus und dann wird weiter entschieden, aber aufgrund des Leiterwechsels bei uns, kann Michael mir im Moment noch nicht viel sagen. Er hat kommende Woche ein Gespräch mit seinen Vorgesetzten und wird ein großes Wort für mich einlegen. Die Stimmung ist sehr positiv, aber ich warte erstmal ab. Nachdem ich dann aus seinem Büro rauskam linste Kristin schon um die Ecke: "Und, Vorstellungsgespräch gehabt?" Ha, schön wär´s, wenn es das schon gewesen wäre! Aber sie hat mich gleich überfallen und fragte, ob ich nicht bis zum Sommer einmal wöchentlich ehrenamtlich mit den Kinder backen möchte, und da ich die Zeit und die Lust habe, mache ich es! Es kann später nur von Nutzen sein für mich!

 

So, Harry Potter habe ich übrigens zu Ende gelesen!

Ja, ich geb zu: Schön! Sehr schön!

*

*

*

*

Ja, ich habe bei Band 7 am Ende geheult;-)

Die ersten Bände waren ja schon noch recht kindlich, aber diese stetige Steigerung der Charaktere und der Spannung ist echt gelungen! Auch bei den Filmen, die ersten vier Teile haben mein Mann und ich uns jetzt angesehen. Allerdings fand ich erst den vierten Teil richtig gut! Es ist schon arg viel aus den Büchern weggefallen. Ich verspreche mir jetzt viel von Teil 5 und 6 und freue mich auf die letzte beiden Teil!

Jetzt werd ich mich erstmal an die Trilogie von Kertin Gier wagen, (Smaragdgrün, Saphierblau und Rubinrot) und ausserdem ist von HouseOfNight der nächste Teil draussen*freu* Und dann kommt auch bald schon der neue Band der Blutreihe von Kim Harrison!!

So, ich wünsche Euch allen eine schöne und vor allem gesunde Woche!

Unsere Bilder:

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil7"

15.02.2011

 

Bähhh, so langsam stehe ich erst von den Toten auf:-/

Seit Samstag kränkel ich so vor mich hin, Sonntag und Montag lag ich komplett flach. Irgendein grippaler Infekt in Kombination mit einem Magenvirus.

Gott sei Dank musste ich nicht brechen und hatte auch keinen Durchfall, aber gegessen hab ich auch nichts (hat halt alles eine Vorteile:-))

Mein Mann musste gestern zu Hause bleiben und ich lag tatsächlich 48 Stunden nur im Bett! Für mich eher ungewöhnlich und absolut schrecklich!

Aber dafür habe ich wenigstens Band 5 von Harry Potter durch...

Ausserdem hat es am Samstag richtig fett geschneit, also kein Wetter, bei dem man vor die Tür möchte! Unglaublich, die ganze Woche waren wir auf dem Spielplatz, hatten den Frühling schon vor Augen und dann kommt wieder eine weiße Wand. Aber seit gestern ist wieder alles weg, der Himmel ist blau und so langsam juckt es in den Fingern, den Garten fertig zu machen!

Ansonsten war die vorhergehende Woche total ruhig. Unser neues Sofa ist angekommen und wurde mit Begeisterung aufgenommen!

Die Kinder und ich hatten es schon ausgepackt, aber als wir die Anleitung sahen, haben wir den Rest stehen gelassen für Papa:-)

Der hat sich dann Abends dran gemacht und nach einer Stunde war alles perfekt!

Es ist nicht so groß, wie ich vermutet hatte, passt aber umso besser in unser Wohnzimmer! Es ist angenehm hart und hat eine Schlaffunktion! Die haben wir erstmal ausprobiert bei einem kuscheligen DVD Abend und wir sind wirklich begeistert.

Angeschaut haben wir uns übrigens den Film

"Shutter Island" von Martin Scorsese mit Leonardo DiCaprio,

der Film war wirklich gut und spannend. Für meinen Mann wieder sehr unbefriedigend, da das Ende keinen direkten Abschluß geliefert hat!

Aber da ich vor kurzem ein Buch zur selben Thematik gelesen habe, konnte ich ihm ein wenig helfen:-)

Das Buch heißt

"Trigger"

von Wulf Dorn!

Ich kann es Euch nur ans Herz legen, ein genialer, deutscher Thriller!

Wobei ich mal schauen wollte, was zuerst war, der Film oder das Buch:-)

Freitagabend war ich dann mit Janine und den Mädels von der Spielgruppe essen. Es war wie immer urgemütlich uns extrem witzig! Ich finde es immer wieder spannend, soviele Mädels auf einen Haufen, soviele Charaktere, die aufeinanderprallen, und doch sitzt man immer in einem Boot:-)

Das Essen war sehr lecker, natürlich waren wir beim Italiener, und da Kathi und Alexandra ihn kennen, gab es dann noch eine Hausrunde. Ich vermute, der Ramazotti ist mir nur so zu Kopf gestiegen, weil ich schon krank war:-)

Ich freu mich schon aufs nächste Mal, wir werden nach Gütersloh ins Steakhaus gehen.

Freitagmorgen war Elternsprechtag in der Schule mit Zeugnissübergabe.

Wir sind sehr zufrieden. In vielen Fächern glänzt Kevin mit seinem Wissen und insgesamt hat er eine super Beurteilung bekommen. Ein bißchen arbeiten müssen wir noch an der Konzentration und der Geschwindigkeit:-)

Er macht nämlich immer tabula rasa anstatt langsam und so geht ihm vieles verloren.

Danach ist er mit seinem Papa gefahren und Nina, Alexander und ich sind mit Oma in die Stadt gefahren.

Ich habe mal nach einem Kostün für Alexander geschaut, aber irgendwie ist das in der Größe unmöglich! Eines hat er total toll gefunden: Eine KUH!!

Ich fand es ja auch ganz süß, aber für die schlechte Qualität und das nur einmalige Tragen, zahle ich keine 30€!

Ich werd mich mal umschauen, ob ich noch was finde:-)

So, im großen und ganzen war es das erstmal:

Bilder vom neuem Sofa findet Ihr hier:

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil7"

 

06.02.2011

WOW! So eine Woche vergeht schnell, wenn man nur am feiern ist!!

Ich glaube der Kleine muss jetzt erstmal auf Entzug:-)

Aber es ist immer wieder eine Freude zu sehen, dass die Geschenke alle super ankommen.

Nachdem der letzte Besuch heute weg war, haben wir schon mal angefangen umzuräumen: Das alte Gitterbett wollte Kevin unbedingt haben und wir mussten schon Platz machen, denn morgen soll das neue Sofa kommen!

*freu*

Ich habe so schnell wirklich nicht damit gerechnet, eigentlich wollte ich das Wohnzimmer ja noch streichen. Aber das werd ich dann in den nächsten Wochen in Angriff nehmen, das Sofa schieben wir dann einfach von einer Ecke in die nächste:-)

So, Euch wünsch ich erstmal einen entspannten Wochenstart!

Macht das Beste draus:-)

Die kompletten Geburtstagsbilder findet ihr bei:

"Hurra, alle unsere Geburtstage!"

Alexanders 2.Geburtstag

Nachtrag:

 

Ich musste gerade herzhaft lachen:-)

Zum Thema Neid: Warum sollte ich mir nicht gönnen, was ich mir leisten kann?

Und das tollste an der ganzen Sache: Ich habe dabei noch ein glückliches und zufriedenes Leben, mit einer wundervollen Familie, engen und verlässlichen Freunden!

Das nenn ich doch mal Konsum mit Tiefgang:-)

01.02.2011

 

Aus dem Leben:

Wir sind draussen und wollen einen Spaziergang machen! Die Kinder werfen mit Tannenzapfen und Mama schimpft!

Nina wirft ihren Tannenzapfen weg und sagt:

"Mama, ich habe den Zapfen ins Gebet geworfen!"

*lol*

Ich musste so lachen:-)))

 

So, morgen hat mein Kleiner Geburtstag!! WOW! Ich vermute mal, dass die Zeit noch viel schneller vergeht, wenn er auch erstmal im KiGa ist:-/

Ich hoffe er freut sich über seine Geschenke, von Oma und Opa ist heute auch noch pünktlich ein riesen Paket angekommen und ich vermute, dass es alles andere in den Schatten stellen wird:-)

 

Unser WE war auch ganz nett:

Samstag sind Oma und ich ins GOP gefahren. Ich find die Location ja immer wieder schön: So ein altertümliches Kaiserpalais, das aufgeppt wurde!

Die Show war durchwachsen.

"Le Clown"

Die Führung durch den Abend durch den Clown und dem Zirkusdirektor, alles in Pantomime und Comedy, war extrem witzig! Ganz großes Können!!!

Aber die Mädels!!!*seufz*

Die Dame in dem goldenen Glitzerkleid sah vielleicht ganz nett aus, aber sobald sie mehr als drei Bälle in der Hand hatte, ist immer einer runtergefallen und die Darbietung bestand aus einem stumpfen im Kreis werfen der Bälle:-/

Ich will die Leistung nicht runterspielen, aber im Vergleich zu den Männern, die durch die Bank weg wieder wahnsinns Leistung gezeigt haben, war das weibliche Geschlecht echt schlecht!!

Trotzdem haben wir den Abend genossen und sind danach noch lecker essen gegangen!

Sonntag sind wir dann nach Olderdissen und danach habe ich die Bude auf den Kopf gestellt und Frühjahrsputz gemacht:-)

Morgen Nachmittag kommen dann ein paar Besucher, wir feiern ein bißchen Geburtstag! Freitag feiern mein Mann und ich Hochzeitstag, Samstag kommt die Familie zum Frühstücke, Samstagnachmittag kommen Anne& Familie und Sonntag kommen Sven, Daniela und Jakob:-)

 

27.01.2011

 

We proudly presents......

 

Our new car!!!

*Yipieh!!!!*

Endlich können wir den nächsten Punkt auf unserer Liste abhaken!

Ich habe meinen Mann letzten Samstag zwischen Friseur und Restaurantbesuch los geschickt um nach Auto zu schauen!

Bei einem Händler um die Ecke ist er dann tatsächlich fündig geworden!

Einen Opel Zafira, ein Jahr alt, 16.000 gelaufen, 1,7 cdi, und soviel Schick-Schnack, dass ich heute den ganzen Vormittag gebraucht habe um die Funktion aller Knöpfe herauszufinden:-)

Montag bin ich hin um den ganzen Papierkram zu erledigen und heute war er dann fertig, tip top mit frischen Winterreifen! Mein Auto ist sogar so klug, jedesmal wenn ich einsteige zeigt es mir passend zur Temperatur an, ob es glatt ist oder nicht!!!! *lol* Ich glaube, manche Sachen sind so typisch für Männer;-)

Aber ich bin hin und weg! Die Kinder kann ich anschnallen ohne mir den Rücken dabei zu verrenken, Ninas Fahrrad war ruckzuck im Kofferraum verstaut und wir haben zwei Notsitze, die wirklich relativ viel Platz bieten!

Tja, auf eine gute Fahrt!:-)

 Ansonsten ist hier soviel los, dass unsere Abende darin bestehen gemeinsam auf dem Sofa zu liegen, zu lesen und zu quatschen!

Mein Konzept habe ich abgegeben und jetzt muss ich warten! Bis zum Sommer wird sich nichts tun! Und ich hoffe, dass Nina und Kevin  einen OGS Platz bekommen, sonst kann ich das mit der 3/4 Stelle eh knicken!

Nächste Woche hat erstmal unser Junior Geburstag! So wie es aussieht, wird wohl diesmal keiner krank:-) Und wir können ordentlich feiern!

Ich warte noch sehnsüchtig auf ein Geschenk, aber ansonsten steht schon alles parat!

Ich freu mich jetzt erstmal auf Samstag!!! Ich hatte Oma zu Weihnachten Karten fürs GOP geschenkt und Samstag gehts los! Danach gehen wir noch fein essen:-)

Ich wünsch Euch einen schöne Woche und tolles Wetter (Hier scheint die Sonne!!!!!

Bilder:

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil7"

 

19.01.2011

 

*seufz* WOW! Das muss ich jetzt mal loswerden!

Ich bin heute morgen fast geplatzt vor Stolz:-)

Ich war, wie immer*lol* im Kiga und hätte eigentlich um 11h den üblichen, halbjährlichen Termin zum Gespräch gehabt!

Alle 6 Monate wird die Bildungsdoku durchgesprochen und diesmal kam das Gespräch mit dem Leiter (Chamäleongruppe) noch dazu!

Michael und Kristin legten mir einen Zettel hin:

Von 1. Schulunfähig bis 10. Schulfähig/Klasse überspringen waren halt die Zahlen aufgereiht und ich sollte nun sagen, auf welchen Grad der Skala ich Nina setzen würde!

Uff, langes überlegen! Wenn man die ganze Zickerei mal ausser acht lässt ist uns schon klar, dass unsere Tochter ein ganz kluges Menschenkind ist, aber man will ja auch relativ bescheiden sein:-)

Ich habe Nina also auf eine 7 geschätzt!

Michael hätte sie auf die 9 und Kristin auf die 8 gesetzt!

WOW!!!

Im nachfolgendem sind wir dann alle Punkte durchgegangen: Kognitive Wahrnehmung, Sprache, sozial/emotinale Entwicklung, Motorik, Zahlenverständniss ect....

Nina liegt in vielen Dingen schön über dem Standard.

Um es kurz zu machen: Wir als Eltern haben ein riesen Lob eingeheimst:

Michael gratulierte mir und meinte, dass wir die ersten 6 Jahre ganz hervorragend hinbekommen hätten und man merkt, dass Nina ein gefestigtes Elternhaus hat, in dem man auf die Kinder eingeht und sie fördert!

Bezüglich der Schule und den Hausaufgaben sieht er überhaupt keine Problem!

Ich bin da ja ehrlich gesagt noch skeptisch:-) Ich kenn doch meine kleine Zicke*g*

Tja, und gestern hatten wir Elternratssitzung. Das kommende halbe Jahr wird echt voll werden.Michael wird zum Halbjahr in Rente gehen, es wird eine dem entsprechend große Abschiedsfeier geben! Dann haben wir noch einen Flohmarkt, den wir organisieren müssen, ein Gartenarbeitswochenende, diverse Stammtische für die Abschlußkinder, Geschenke besorgen....

Und wenn alles wirklich gut läuft, die AWO mitzieht und die neue Leitung, dann werd ich ab September eine neue, berufliche Perpektive haben!

Ich muss jetzt erstmal bis zur nächsten Sitzung ein Konzept erarbeiten, geht mir ja auch voll gut von der Hand:-/ weil ich mit sowas schon so viel Erfahrung habe*mecker* Nun gut, aber ich freu mich drauf und werde später mehr dazu berichten:-)

16.01.2011

 

Oh man, die erste Woche ist rum und das Einzige, was wir geschaft habe, und was völlig ausserhalb unseres Planes lag, war der Besuch bei IKEA!
Auf einem Samstagnachmittag! Ein unglaublich spannendes Unterfangen, man weiß vorher nicht, ob man lebend wieder raus kommt:-)

Nein, wir gehen das immer sehr entspannend an und amüsieren uns über die gestressten Familien, die ihre Kinder kreischend durch den Laden scheuchen und sich lautstark über die Wahl der Möbel streiten:-)

Eigentlich wollte wir neue Stühle für die Küche kaufen, naja, letztendlich war es dann ein neuer Schreibtisch mit Stuhl für Nina! Denn immerhin ist unsere Maus bald ein Schulkind:-) Die Woche kam der erste Brief der Schule, der uns bestätigt, dass Nina aufgenommen wurde!

Die kleine Maus ist so groß geworden.....

Auf jedenfall habe ich meine Männer und das große Mädchen dann alleine gelassen mit ihren ganzen Schrauben und habe mich mit Oma in der Spitze getroffen, lecker Essen und schön quatschen, Angi noch getroffen und dann ab in die Heia!!

Heute war es dann so mild, dass wir raus wollten! Olderdissen war total überfüllt, also ab in die heimischen Gefilde!

Kaffe, Kuchen und unser Spielplatz!!!

Schön wars!

Kommende Woche wird dann schon etwas stressig, zwar wieder im netten Sinn,aber trotzdem bin ich nur Freitagabend zu Hause:-/

Montag und Mittwoch schwimmen, Dienstag mit Janine in die Spitze, und Donnerstag haben wir einen interessanten Elternabend in der Schule zum Thema sexullen Missbrauch!

Und dann mach  ich zwischendurch noch eine Liste, was ich alles für Alexanders Geburtstag brauche. Irgendwie feiern wir wieder die ganze Woche durch, da ich nicht alle auf einmal in die Wohnung bekomme!

Mittwoche kommen die Mädels zum Kaffee, Freitagabend gehen mein Mann und ich essen*Yipieh* Samstagmorgen kommt die Familie zum Frühstück und Abends kommt Anne+Familie zum Essen! Sonntagnachmittag kommen dann Sven und Daniela... Und am Anfang der Woche haben wir den Termin zur U7, ich bin eigentlich ganz zuversichtlich, dass alles ok ist! Sprechen tut er viel und gut, seine Motorik ist vom feinsten.Schaun wir mal, was der Arzt sagt!

Diese Woche steht erstmal das Gespräch im KiGa an: Die Beurteilungsbögen werden besprochen und das erste Resüme zu der Chamäleongruppenarbeit  der einzelnen Kinder steht an! Ich erwarte aber auch bei Nina keine sonderlichen Neuigkeiten!

 

So, neue Bilder:

Jeden Tag ein bichen mehr Teil7

 

09.01.2011

 

So schnell sind die Ferien schon wieder vorbei...

Aber es wird Zeit, dass für die Kinder der Alltag wieder einkehrt, langsam fällt allen bei dem Wetter die Decke auf dem Kopf!

Der Schnee ist komplett weg geschmolzen, dafür sieht jetzt alles so scheußlich dreckig aus und es ist pitschenass!

Letzte Woche war Kevin mit seinen Jungs schwimmen und Daniela und ich haben es tatsächlich mal wieder geschafft eine Runde durch den Ort zu machen. Sabine und Elke haben sich kurzerhand angeschloßen und man merkte, wie froh wir alle waren, mal wieder raus zukommen!

Letzte Woche hatten wir wieder viel und oft Full House: Montag hat Felix bei uns geschlafen und Amelie war Nachmittags auch zum spielen da. Obwohl jeder seinen Partner hatte ( Alexander+Lukas, Kevin+Felix, Nina+Amelie) haben sie alle aufeinander geklebt:-)

Dienstagmorgen haben Janine und ich uns einen gemütlichen Vormittag gemacht und Nachmittags sind wir zu Oma gefahren, Kevin haben wir vorher bei Florian abgesetzt, so ein Kaffee trinken bei Oma ist ja voll uncool:-)

Mittwoch waren die Jungs dann schwimmen und Donnerstag waren wir ein bißchen in der Stadt mit Oma, aber es hat wie aus Eimern gegossen und war einfach nur ungemütlich!

Freitagnachmittag waren Timon, Anne, Martin, Lukas und Anton hier.

Ich hatte ein neues kuchenrezept ausprobiert, was sehr gut angekommen ist und die Kinder haben super gespielt!

Abends sind Anne und ich dann zu Kristina auf Tupperparty!

ich muss schon sagen: Ich habe lange nicht mehr so gelacht:-)

Ich meide Tupperpartys seit langer Zeit, weil ich mich immer zu Tode gelangweilt habe, aber Kristina hatte noch ein paar Mädels aus dem KiGa eingeladen und wir hatten einen riesen Spaß! Und ganz nebenbei haben wir die gute Frau, die Tupper vertritt in den Wahnsinn getrieben:-) Von 15 Mädels waren mind. 10 dabei, die Tupper und seinen Preisen eher kritisch gegenüber stehen!

Tja, ansonsten war die erste Woche des Jahres dazu da, um einige Entscheidungen zu treffen.

Durch stöbern bin ich auf ein Haus bei uns in der Nachbarschaft aufmerksam geworden , dass demnächst frei wird. Nach und nach haben wir dann noch das ein oder andere schöne Häuschen in der Umgebung gefunden.

Das wir über kurz oder lang umziehen müssen ist klar, wir haben alle unseren Traum: Ich ein Hobbyzimmer, die Kinder ihre eigenen Zimmer, am besten noch ein Büro....warum nicht gleich eine ganze Villa*lol*

Aber wir hätten auch gerne ein neues Sofa, das Auto will gekauft werden, im Sommer wollen wir in den Urlaub fahren....

Jaja, so kommt einiges zusammen!

Also haben wir jetzt beschloßen, dass wir noch ein Jahr sparen, und uns nächstes Jahr entspannt nach einer neuen Bleibe umschauen!

Dafür haben wir unser neues Sofa schon gekauft (Leider müssen wir noch 5 Wochen warten) und in ein oder zwei Wochen fang ich an Kevins Zimmer zu sanieren:-)

Alles raus, Tapeten ab und dann neu machen und eine Ecke für Alexander einrichten! Danach wende ich mich dann entweder dem Schlafzimmer zu oder der Küche, oder dem Wohnzimmer:-)

Denn mein Göttergatte sprach davon, ganz leise, das er sich zum Geburstag einen Laptop wünscht! Das bedeutet für mich, ich bekomme den Schreibtisch im Schlafzimmer und den freien Platz, an dem vorher Alexander stand*freu* Da kann ich schon viel draus machen so rein nähtechnisch gesehen!!

Die Küche bekommt einen neuen Anstrich, ich hätte zwar auch gerne eine neue, aber das wäre totaler blödsinn, wenn man nächstes Jahr die komplette Küche wieder umbauen müsste...

Das Wohnzimmer bekommt wieder einen (sauberen) weißen Anstrich und das wäre es im großen und ganzen!

Tja und mit dem Auto sind wir auch nicht weiter!

Ich wollte erst den Dacia Logan, praktisch das Auto fürs Volk mit 7 Sitzen! Mein Mann hat die ganze Zeit dagegen gewettert:-)

Nun habe ich einen genialen, schwarz-metallicfarbenen, mit getönten Scheiben versehenen Mazda 5 gesehen! Der sieht sportlich aus und hat trotzdem Kapazität für eine halbe Fussbalsmannschaft!!

Nun tendiert mein Mann zu dem Dacia und ich zu dem Mazda...und nun????

Vielleicht sollten wir Schnick-Schnack-Schnuck spielen?

Nein, "wir" werden jetzt noch ein paar Rechnung aufstellen, so Richtung Steuer und Versicherung, Verbrauch und so weiter (Ist halt Männersache, da bin ich gern völlig unemanzipiert!)

Auf jedenfall ist unser Januar schon so erfüllt, das man das Gefühl hat, er ist fast vorbei, bevor er angefangen hat:-)

Ich freu mich drauf: Auf das neue Jahr und die neuen Abenteuer !!!!

23.12.2010

 

Der Monat verging soo schnell! Morgen ist Weihnachten und die Ferien haben begonnen!

Gestern habe ich die Geschenke alle eingepacktt und ich freue mich so auf die leuchtenden Augen:-)

Seit drei Tagen sind wir am backen, unterm Baum sammeln sich die Geschenke, die mit der Post eintrudeln und die Kinder werden immer aufgeregter!

Morgen werden wir am Nachmittag erst hier die Bescherung machen und danach fahren wir zu Alex und Heike, es gibt wieder ein köstliches Essen!

Am 1.Feiertag werden wir dann in Ruhe die Geschenke bespielen und abends steht, wie immer das große Familientreffen an!

Am zweiten Feiertag wird Kevin dann von Papa abgeholt und wir sind bei Oma nochmal zum Essen eingeladen!

Wenn das Wetter sich hält, wird Christian uns besuchen kommer, seine Meisterschule macht auch Ferien und wir nutzen die Zeit dann mal wieder zum quatschen*freu*

Ich wünsche jedem Einzelnen von Euch ein ganz tolles, entspanntes Fest, schöne Feiertage und tolle Geschenke!!!

 

08.12.2010

 

Upss, schon so lange nichts mehr geschrieben!!!

BÖSE!

Dabei hält sich der wirkliche Stress eigentlich in Grenzen:-)

Aber wieder mal muss ich feststellen, dass der Großteil der Menschheit einfach blöd ist!

Egal, ob es um Mütter geht oder um das Schnee schippen auf dem Hof!

Intoleranz und zu viel Zeit-> eine dumme Kombination!

Letzten Freitag kam der Fotograf und hat die Bilder in den KiGa gebracht! Gott sei Dank ist das Thema jetzt durch!

Jetzt gehts allerdings darum, dass wir für die Weihnachstfeiern der Gruppen sammeln und den Erziehern einen Gutschein schenken wollen, den sie gemeinsam für ein Frühstück verbraten können! Würd super klappen, wenn alle Gruppen mitmachen und die Eltern in ihrer Gruppe das Geld sammeln würden!

Nein, eine Gruppe hält sich komplett aus allem raus und stellt sich tot und die Eltern der anderen Gruppe schmeißen das Geld bei uns in der Gruppe in die Sammelkasse*seufz* Nee, ich weiß nicht, ob ich soviel Motivation habe und den Job nächstes Jahr nochmal mache!

Ich finds schade, wir Eltern sitzen alle in einem Boot! Egal, ob man zur HighSociety in Sennestadt gehört, oder ob man Hartz4 bezieht!

Tja und das geliebte Schneeschippen auf unserem Hof! Jedes Jahr das selbe Theater! Jede Wohnung ist einen Tag lang dran mit räumen! Bis zu uns gehts alles gut! Aber sobald es in die höheren Etagen geht stockt das System!

Ist jetzt in meinen Augen nicht so der Weltuntergang, es gibt halt Leute, die sind wirklich zu faul! Aber auch einen, der nutzt seine Wohnung hier nur als Zweitwohnsitz! Soll man jetzt verlangen, dass der gute Mann nur hierhin kommt zum Schnee räumen???

Bah, am schlimmsten ist daran ja einfach das Geschnattere und Gehetze der anderen! Und Frau Busch steht mal wieder so mitten drin!

Mein Mann meinte schon, dass ich vielleicht Diplomatin hätte werden sollen!

Nee, ein scheiß Job:-)

Nun gut, davon abgesehen ist der Dezember wunderschön! Es schneit ununterbrochen, die Welt ist schön weiß und die Strassenlage ist noch akzeptabel! Wobei wir noch nicht zum Schlittenfahren gekommen sind! Aber so wie es aussieht ist der Winter lang! 

Dadurch, dass ich schon alle Geschenke habe, macht es auch richtig Spaß durch die Stadt zu laufen! Samstag habe Anne und ich uns einen richtigen Frauen-Shopping-Tag gegönnt! Herrlich!!!

Sonntag waren wir bei Johanne auf dem Geburtstag, haben einen gemütlichen Nachmittag verbracht und die Woche verlief bis jetzt sehr ruhig! Kevin musste ich nochmal zwei Tage zu Hause lassen, er hat mit seiner Erkältung wieder einen Rückfall und ich möchte ihn bis zu seinem Geburtstag fit haben!

Wenn alles gut geht, gehen wir mit den Kids dann Freitag schwimmen und Samstag gehen wir mit der Familie gemütlich in die Spitze!

Sonntag wollen wir mit Oma dann mal auf einen Weihnachtsmarkt ausserhalb fahren! Da freu ich mich schon richtig drauf!

Alexander krümelt auch so vor sich hin! Ein bißchen Schnupfen hier udn ein bißchen Husten dort...Dafür entwickelt er sich zu einem Sprachtalent! Allerdinges zu einem, dass die Wörter einmal sagt und dann meistens wieder vergisst:-)

Aber insgesamt kann man sagen, dass man schon gut mit ihm kommunizieren kann! Nur den Schnee, den mag er gar nicht und so wird es für ihn ein langer Winter!

Nina propt im Moment fleissig für das Theaterstück! Ich bin gespannt!

 Martin hat den Flyer entworfen und gezeichnet und das Stück heisst:

"Lena rettet Weihnachten"

Also Amelie spielt die Lena, aber Nina will mir nicht verraten, wen sie spielt:-)

Das wird bestimmt ein toller Nachmittag!

Den Tag davor sind wir zum Weihnachtsfrühstücken bei Kevin in der Schule!

Auch die Kiddies führen uns was vor! Kevin ist schon ganz aufgeregt und probt die ganze Zeit seinen Text:-)

So, heut Nachmittag komt Sven uns besuchen und ich werd jetzt nochmal Schnee schippen gehen und dann Kekse backen*lol*

Hier die aktuellen Bilder:

03.12.2010

Unter "Fotoshooting"

findet ihr die neuen Bilder aus dem KiGa!

30.11.2010

Neue Bilder im Fotoalbum->

Alexanders aktuelles Album

Und eine neue Rubrik unter Weihnachten->

Adventszeit 2010

26.11.2010

 

Neee, also wirklich! Ich habe schon viel erlebt in meiner Zeit als KiGa-Mutter:

Mütter, die sich auf dem Parkplatz um einen Platz prügeln,

Deutsche Eltern, die mit türkischen Eltern keinen gemeinsamen Stand auf dem KiGa Fest leiten wollen. Türkische Eltern, die nicht mit deutschen Frauen sprechen.....Wirklich VIEL habe ich erlebt, aber DAS haut dem Fass die Krone raus!

Heute war Fotografentermin im Kiga! Steht seit über einer Woche fest! Mit einem ganz großen Zettel vom Fotografen, auf dem alles draufsteht! Mit einem ganz großen Zettel von mir, auf dem alles draufsteht! Mit zwei Terminlisten!

Eine Vormittags für die Mappenbilder, eine Nachmittags für die Familienbilder!

Das einige Eltern trotzdem nichts verstehen und einen dann auch persönlich angreifen kann man ja noch verschmerzen! Wobei sie auch nicht mich angegriffen haben, sondern meine Kollegin aus der anderen Gruppe! Die wiederum genauso wenig dafür kann, wie ich!

Nein, dass dann eine Mutter auch noch so ausrastet, schreit und anfängt zu heulen!!!! Das ist mir unbegreiflich! Und wohlgemerkt: Es ging lediglich darum, ob die mit ihrer Familie Nachmittags eine halbe Stunde eher kommen kann!!!

Der Fotograf hätte nämlich sonst Leerlauf gehabt, den er nicht bezahlt bekommt.

Ich bin heilfroh, dass dieser Vormittag vorbei ist! Dazu kommt noch, dass meine Kinder auch krank sind, so wie der halbe Kindergarten! Nina´s Gruppenbild hat diese Bezeichnung gar nicht verdient:-)

Schade eigentlich, aber der Fotograf hat versprochen, dass die Familien zum selben Preis bei ihm ins Studio kommen dürfen.

Und als er Leerlauf hatte, habe ich von Alexander auch noch eine Mappe machen lassen und von Marina und mir hat er dann auch noch ein Einzelportrait gemacht! Umsonst! Fand ich echt super nett!

Nun gut, dieses haben wir hinter uns und als nächstes kommt dann die Weihnachtsfeier...

Übrigens: Hier liegt Schnee! Ich weiß noch nicht, ob ich das toll finden soll:-) Die Kinder sind natürlich begeistert!

23.11.2010

 

Wahhh!! Was für ein ekeliges Wetter! Wenn schon Winter wird, kann es dann nicht wenigstens trocken bleiben?

Nun gut:-) Sind ja nur noch 6 Monate!*g*

Hier bei uns ist alles in bester Ordnung! Wir bereiten uns langsam auf die Adventszeit vor, ich habe schon alles dekoriert und mache diese Woche dann noch die Deko für den KiGa.

Morgen gehen wr das erste Mal auf den Weihnachtsmarkt!

Bei den ganzen neuen Bilder seht ihr, was es in letzter Zeit Neues gab, ich habe nämlich heute keine Lust alles aufzuschreiben*lol*

Ach ja, und die Rubrik "Unsere kleine Familie" habe ich auch komplett neu gemacht! Kürzer,prägnanter und aktuell:-)

21.11.2010

Unter der Rubrik

"Fotoshooting"

findet Ihr Bilder von uns, die Martina gemacht hat!

19.11.2010

Im Fotoalbum unter "Verschiedenes" gibt es Bilder von unserem Lebkuchenhaus für Alex und Heike zum Geburtstag!

14.11.2010

Im Fotoalbum gibt es einen neuen Ordner mit Bildern von Alexander und bei

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil 6"

Nina mit neuer Frisur:-)

10.11.2010

 

Somit wäre das Martinssingen auch schon wieder vorbei..

Schade eigentlich, vor allem, da heute das Wetter ganz unmöglich war!

Aber es ist wirklich erstaunlich, wie tapfer die Kinder sein können, wenn es um Süßigkeiten geht:-)

Montag hatten wir vom KiGa aus unseren Umzug und es war richtig schön! Es sind viele Eltern gekommen und nach einem kleinen Umzug haben wir uns auf dem benachbarten Sportplatz versammelt, einen großen Kreis gebildet und gesungen! Danach ging es zurück und der Abend wurde mit Glühwein, Kinderpunsch und Würstchen beendet! Wir haben viel gequatscht und gelacht und die Kinder sind hinterher todmüde ins Bett gefallen!

Dienstag kam Amelie dann zu uns und wir sind alle zusammen mit Oma in die Bücherei! Wie immer, konnten sich die Kinder nicht enscheiden, welche Bücher sie mitnehmen wollten und so ist unser Lesestoff wirklich bis Weihnachten gesichert! Dienstagabend konnte ich dann mit Anne wieder schwimmen gehen, wir haben uns vorgenommen jeden Dienstag und Donnerstag zu gehen. Ich bin gespannt, ob wir das immer so hinbekommen:-)

Heute fing der Tag erstmal ganz dramatisch an: Kevin stand auf und zeigte mir seinen Wackelzahn, einer der LETZTEN!!! (Gott sei Dank)

Ich kann alles sehen, abgetrennte Gliedmaße, Schnittwunden und diverse andere Sachen, aber bei wackelnden Zähnen wird mir schlecht:-)

Nach der Schule wackelte er immer weiter und versuchte den Zahn zu lösen, was damit endete, dass er anfing zu weinen! Der Zahn war halt noch nicht locker genug. Naja, nach einer ewig langen Diskussion, warum wir KEINE Zange aus dem Keller holen und auch keinen Bindfaden nehmen können, hat Andrej sich dann später ganz tapfer daran gemacht, den Zahn zu ziehen.

WOW! Ich bin dann einkaufen gefahren*lol*

Und heute Nacht kann dann die Zahnfee kommen....

Auf jedenfall hat die Zahnlücke nicht beim Süßigkeiten essen gestört, die gab es nämlich reichlich heute Abend!

Es war sehr schön und Susan und ich hatten wieder viel zu lachen:-)

Nun gehen wir mit großen Schritten auf die Adventszeit zu.

Im Kiga steht demnächst die erste Elternratssitzung an und ich muss noch einen Elternstammtsich organisieren. Morgen fahren Nina und ich zur Schule und melden sie an und Freitag gehen wir beiden Mädels erstmal zum Friseur!

Ein paar Bilder vom Laterne singen findet ihr hier:

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil6"

08.11.2010

Die Zeit fliegt uns davon:

Bald ist der erste Advent und ich bin sicher wir bekommen viel Schnee dieses Jahr:-)

Die Woche war angenehm ruhig, ich war viel schwimmen mit Anne und Daniela, die Kinder hatten Verabredungen und wir haben ordentlich Geburtstage gefeiert!

Dienstag waren wir mit Oma in der Bücherei in Oerlinghausen und meine Kinder waren hin und weg! Das Spazierengehen in O. ist eh schon nicht leicht (Bergstadt!) aber dann noch 10 kg Bücher zu schleppen ist die Hölle:-)

Auf jedenfall hatten wir die ganze Woche sehr viel Lesestoff und eine DVD haben wir uns auch ausgeliehen und uns an einem besonders nassen Tag einen gemütlichen DVD Nachmittag gemacht!

Janine und ich sind mit unserem Stern schon recht weit gekommen und ich muss sagen, dass die Bastelabende immer sehr lustig sind:-)

Da uns das Klebeband ausgegangen ist, bin ich dann Samstag nochmal in die City und habe dort auch gleich nochmal die letzten Geschenke besorgt.

Nun habe wir alles zusammen und der Dezember kann kommen!

Nachmittags kamen dann Susan und ihr Anhang und wir haben ganz gemütlich meinen Geburtstag nachgeholt!

Sonntag sind wir dann bei Jakob eingeladen gewesen, Sven und Daniela haben wieder alles sehr gemütlich und schön gestaltet und es war einfach ein toller Nachmittag!

Abends kam Daniela und wir haben mal wieder DVD geschaut:

HangOver

Ein genial, witziger Film!

So, und diese Woche sieht es dann schon wieder voller aus:

Heute Abend ist das Laternenfest im KiGa, bis jetzt ist  es trocken!

Morgen kommt Amelie zu uns und wir besuchen nochmal die Bücherei,

Mittwoche gehen wir dann mit Susan und Anne von Tür zu Tür mit unseren Laternen und am WE haben Heike und Susan Geburtstag!

Neue Bilder

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil6"

 

31.10.2010

 

Über diesen Herbst können wie uns doch nicht wirklich beschweren, oder?

Ok, es ist zeitweilen etwas kalt, aber durchaus normal für die Jahreszeit:-)

Heute regnet es leider die ganze Zeit, das macht sämtliche Pläne, den Tag draussen zu verbringen zunichte. Also werden wir mit den Kindern zu EuroEddy fahren! Wenn es nach ihnen ginge würden wir schon wieder ins Kino gehen:-)

Letzten Sonntag waren wir in:

"Ich- Einfach unverbesserlich!

Wir haben die 3d Vorstellung genommen und diesmal war ich wirklich begeistert! Das war einer der besten 3d Filme, die ich gesehen habe, da diesmal der Effekt wirklich richtig auffiel! Der Film als solches ist auch sehr witzig und schön gemacht. Nina und Kevin waren begeistert!

Und auch der Film, den ich mit Daniela angeschaut habe, kann ich nur empfehlen!

"Die Päpstin"

Es ist schon länger her, dass ich das Buch gelesen habe und so konnte ich mich nur noch an den groben Handlungsstrang erinnern, aber der Film ist echt HAMMER!

Die Schaupieler sind allesamt sehr überzeugend und Johanna Wokalek ist ja wohl super genial!

Die Woche fing dann wieder ganz locker mit Schule und Schwimmen an. Übernächste Woche haben wir vom KiGa aus "leider" Laternesingen, sonst hätte Kevin an dem Tag sein Seepferdchen machen können! Da fiebert er drauf zu damit er endlich vom 3er springen darf im Hallenbad! Nicht, dass er es nicht sowieso schon machen würde, wenn gerade keiner schaut;-)

Mal schauen, wie ich mich da aufteile,bzw. ob er mit singen gehen möchte oder lieber zum schwimmen...

Dienstag war dann Timon´s Geburstag, Kevin war nach der Schule den ganzen Tag nicht da und abends kam er wohl völlig erschöpft nach Hause:-)

Elke ist mit den Kids zum Springolino nach Herford gefahren.

Ich hatte Abends meinen Elternabend im KiGa, zum einen das übliche an Themen und zum anderen die Elternratswahl, die ich mit Mehrheit gewonnen habe. Mit Mesut zusammen kümmer ich mich jetzt darum, dass der Zahnarzt mal zu uns kommt, dass der Fotograf kommt, die Feste alle organisiert werden ect.:-)

Mittwochmorgen waren Janine und ich in der Stadt im Bastelladen, wir wollen Montagabend zusammen einen Venezia Stern basteln. Ich könnt mich jetzt schon schlapp lachen, wenn ich an die Anleitung denke und was es schon für ein Drama war, das passende Papier zu finden:-)

Auch wenn die Sterne nichts werden, werden wir zumindestens einen witzigen Abend haben*g*

Mittwocheabend bin ich dann mit Anne schwimmen gewesen, ich mus sagen, es gibt immer noch Muskeln, von deren Existenz ich vorher nicht wusste:-)

Nach einer Stunde war ich dann erstmal platt!

Dafür war ich dann Freitagabend mit Daniela auch schwimmen und da habe ich dann 1,5 Stunden geschafft und weit über 20 Bahnen ohne so kaputt zu sein!

Und anscheinend hat das Schwimmen auch gut geholfen bei meiner Abnahme!!!

Ansonsten war die Woche relativ ruhig: Laterne basteln im KiGa und zu Hause, Verabredungen und Besuch von Kevins Papa am Samstag.

Die Zeit habe ich genutzt und habe mit Oma in der Stadt Weihnachtsgeschenke gekauft! JAA!!!

Ich habe fast alle Geschenke zusammen, bei Müller gab es 20%, das ist nicht zu verachten:-) Nachdem mir Denise noch einen Coupon von Karstadt gegeben hat und ihrern Mitarbeiterrabatt, musste ich erstmal überall die Preise vergleichen! Allerdings ist Müller einfach nicht zu schlagen. Alexanders Geschenk fehlt jetzt noch und das Geburtstagsgeschenk für Kevin müssen wir auch noch besorgen, aber so langsam lichtet sich die Liste!!

Kommende Woche sind wir bei Jakob auf Geburstag eingeladen, Henry, das Wunderkind wir auch schon wieder 1 Jahr alt! Unglaublich, der Kleine läuft schon seit einer gefühlten Ewigkeit! Aber wahrscheinlich wird man von 3 Geschwistern wirklich animiert:-)

Ja, und wir haben uns für eine Schule entschieden, keine leichte Wahl, aber wir haben jetzt die Schule genomme, die in der Mitte liegt und auf die Nina´s beste Freundin auch gehen wird. Sie hat einen extrem guten Ruf und viele Förder, und Forderprogramme. Mal schauen, ob wir dort einen Platz bekommen. Verlieren können wir auf keine Fall, da alle Grundschulen hier eingentlich super sind!

So, nun gehts auf ins lange WE!

 

23.10.2010

 

Das letzte WE der Herbstferien hat angefangen!

Die Kinder haben sich gut erholt von unserem Dänemarkurlaub, insoweit man sich überhaupt von einem Urlaub erholen muss:-)

Kevin und Nina ging es ja gut, und Alexander hat nach zwei Tagen aklimatisierung auch wieder alles im Griff gehabt!

Und da es kommende Woche richtig voll ist mit Verabredungen und Terminen, haben wir die vergangene Woche ganz entspannt verbracht!

Felix hat hier übernachtet,Angelina war zu Besuch,Florian war am Donnerstag da und gestern waren unsere Kinder alle bei Timon eingeladen zum DVD Nachmittag!

DVD´s haben wir in letzter Zeit auch wieder mal ein paar geschaut, vor dem Urlaub hatten Daniela und ich noch einen DVD Abend und dabei haben wir mal voll ins Klo gegriffen:

"Up in the Air"

mit George Cloney. Ja, ich weiß, netter Mann, aber der Film war so flach!

Und gestern haben mein Mann und ich

"Benjamin Button"

 angeschaut! Ja, das war mal ein Film:-) Lang und sehr emotional und man braucht eine Menge freien Geist um die Story im Kopf umzusetzen!

Ich fand es wirklich schön und die Besetzung war auch genial! Cate Blanchett ist so eine wunderschöne Frau, die perfekt diese Charakterrollen mimen kann!

Mal schauen, Sonntagabend wollen Daniela und ich wahrscheinlich "Die Päpstin" angucken, das Buch fand ich sehr gut, also bin ich sehr kritisch was die Verfilmung angeht...

Heute Nachmittag steht mal wieder eine Familienwanderung an, das Wetter ist herrlich (sieht man von der Kälte ab!) und ich habe so einen leckeren Kuchen gebacken:-) Ich musste ihn schon den ganzen Abend vor den Fängen meines Mannes verstecken*lol*

Morgen werde ich mit meinem Großen ins Kino gehen und so ist das WE schon wieder vorbei!

Kommende Woche muss ich mich um die verschiedenen Anmeldedaten für die Schulen kümmern und wir müssen uns entscheiden, auf welcher Schule wir Nina anmelden....

Man, ist das schwer! Damals war das leichter, da sind wir auf die Schule gegangen, die in unserem Ortsteil war! Da waren alle, die man aus dem KiGa kannte und erst nach den ersten 4 Jahren trennten sich die ersten Wege!

Wir haben alleine hier im Ort 3 Grundschulen!

Nach welchen Kriterien soll man eine Schule aussuchen?

So, aktuelle Bilder:

Unsere Urlaube

"Dänemark2010"

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil6"

 

03.10.2010

 

Vielen, lieben Dank an alle für diesen tollen Geburtstag!

Ich feue mich so doll über die vielen Glückwünsche und Geschenke, die ich von Euch bekommen habe!

Mein Geburtstag fing schon ganz toll damit an, dass meine beiden Kinder morgens VOR mir fertig angezogen und gewaschen waren und mir im Bett meine Geschenke überreichten:-) Plus einem perfekten Kaffee von meinem Sohnemann:-)

Zum Frühstück waren Dani und Janine da und leider verging der Vormittag wieder viel zu schnell. Nachmitags waren wir mit Oma in der City verabredet und wir haben einen gemütlichen Bummel gemacht und lecker Kuchen bei Knigge gegessen!

Mittwoch ging dan erstmal der normale Alltag weiter, mit dem Kiga waren wir Nachmittags auf der Sparrenburg und haben eine Führung durch die Katakomben gemacht. Das war unheimlich spannend und die Führerin hat den Kinder unheimlich toll erklären können, wie die Menschen damals gelebt haben!

Donnerstagmorgen war ich dann bei Anne und wir haben gemütlich einen Latte getrunken, bevor ich mich an den Großeinkauf für das WE getraut habe:-)

Freitag hieß es dann Kiloweise Kartoffeln schälen und in Scheiben verwandeln, denn abends kam meine Familie und wir haben lecker Spanferkel und Gratin gegessen. Es war unheimlich gemütlich und die Kinder haben super lange diurchgehalten! Samstag habe ich mich morgens gleich in die Essensvorbereitung für Abends gestürzt, da Sven, Lucia und Angi eingeladen waren.

Nachmittags noch bei Lucas auf den Kindergeburtstag und um 19h standen meine lieben Freune in der Tür!

Kevin hat diesmal um 21h das Land der Träume besucht, während Nina mit Laura zusammen tatsächlich bis 24h durchgehalten hat und uns dann noch ganz erstaunt anschaute und meinte, sie wolle noch nicht schlafen:-)

Es war einfach eine ganz tolle Woche, es ist immer wieder schön zu sehen, wieviele Menschen an einen denken!

Und nun beginnt eine stressige Woche, in der ich wahrscheinlich kaum zu irgendwas komme, ausser zum Wäsche machen und Koffer packen:-)

26.09.2010

 

Da denkt man, man hat die erste Erkältunswelle dieses Jahr überstanden, nein, Andrej und ich haben das ganze WE flach gelegen.

Macht aber nichts! Dafür war das Wetter unter der Woche so schön, dass ich fast jeden Nachmittag mit den Kiddies draussen war!

Montag wollten Oma und ich eigentlich wandern, aber leider musste Heike akut ins KH und so haben wir den Abend bei Jan verbracht. Heike hatte ganz doll Rücken, aber Gott sei Dank ist alles wieder gut und die Drei konnten am nächsten Tag doch nach St.Peter Ording aufbrechen.

Dienstag war ich morgens auf einen Latte bei Anne. Ihre Tageskinder sind im Moment alle in Alexanders Alter und so kann er schonmal ein bißchen üben für den KiGa! Nachmittags habe ich dann Nina und Amelie aus dem KiGa abgeholt und wir haben uns alle man auf dem Spielplatz getroffen: Kevin hatte Felix, Alexander war mit Lukas beschäftigt, Amelie mit Nina und Lukas und Anton wuselten zwischendrin rum!

Mittwoch hatte ich dann meinen ersten Elternabend in der Schule!

Tja, ich weiß nicht, wie ich da reingerutscht bin, aber jetzt bin ich Klassenpflegschaftsvorsitzende! Wäre ja nur halb so schlimm, wenn ich nicht ab Oktober im KiGa noch Elternratsvorsitze wäre....

Naja, der Elternabend war auf jedenfall interessant! Da die Klassen sowieso sehr klein sind, waren dem entsprechend wenig Eltern da. Wobei ich die Beteiligung besser fand, als in manch anderen Klassen, in denen nur vier Eltern da waren!

Hauptsächlich ging es um die einzelnen Fächer und die anstehenden Klassenfahrten! Im April ist es soweit: Kevin fährt das erste Mal über Nacht weg!

Gott sei Dank nur in einem nahe gelegenen Ort:-) Ein Bauernhof, auf dem sie alles mitmachen dürfen, die Kinder werden bestimmt völlg erschossen sein, wenn sie nach Hause kommen!

Den kompletten Abend konnte ich leider nicht mitverfolgen, da ich nach der Wahl ins Lehrerzimmer musste, denn dort hat uns der Direktor noch einiges erzählt, unter anderem über die Komunalpolitik, die Kürzungen im Schulbereich ect. Dann wurden die ganzen Termine durchgesprochen und schon war der Abend vorbei.

Nun warte ich auf die Klassenliste, damit ich mich mit den anderen Eltern mal in Verbindung setzen kann und dann schauen wir mal wie es weitergeht!

Donnerstag war ich dann auf einen  Krankenbesuch bei Sandra, die Arme hat auch seit vier Wochen Rücken! Und das kurz vor ihrem Umzug...

Nachmittags war Florian seit langem mal wieder bei Kevin zu besuch und die beiden waren die ganze Zeit on tour. Ich bin dann mit Nina und Alexander zum Spielplatz und dort haben wir uns dann auf ein Eis wieder getroffen:-)

Freitag ist Kevin dann abgeholt worden und Nina hat bei Oma geschlafen! Mein Mann und ich konnten also in aller Ruhe unsere Erkältung auskurieren!

Das ganze WE konnten wir kuschelnd und eingemummelt in Decken auf dem Sofa verbringen! Alexander ist so umgänglich und ruhig, solange jemand mit im quatscht ist der glücklich:-) Er hat diese Woche wieder unglaublich viele Worte gelernt. Manchmal bin ich echt überrascht, wie schnell das bei ihm geht.

Vor allem, da er jetzt die ganzen Zusammenhänge versteht und die Kommunikation natürlich einfacher wird.

Wenn es abends um sein Bettritual geht, weiß er ganz genau bescheid:

Zähne putzen, waschen, ausziehen, Pampi wechseln, kleines Licht anmachen, Buch aussuchen, Eisbären sortieren und Kussi geben:-) Und wenn man ihm davon die einzelnen Sachen aufträgt, macht er sie schon ganz alleine!

Und seitdem er Nina sagen kann läuft er durch die Wohnung, Hände mit den Handflächen nach oben und ruft nach ihr! Als sie Freitag nach seinem Mittagsschlaf nicht da war, war er ganz aufgelöst:-) Gefühlte hundert Mal habe ich gesagt, das Nina bei Oma ist! Abends(!!!) lief er dann durch die Wohnung und erzählte aufgeregt: Nina ma!  Komisch, Opa kann er sagen, aber Oma bekommt er nicht ausgesprochen?

 

So, morgen früh werde ich mit Nina dann zum Augenarzt gehen und hoffen, dass wir zügig dran kommen!

Nachmittags steht für die Jungs wieder schwimmen an und ich werde anfangen alles für die Geburstagsfeiern vorzubereiten!

Vielleicht schaffe ich es ja sogar noch aus meinem Mann vorher rauszukitzeln, was ich bekomme:-)

Ach ja, nur noch

2WOCHEN!!!

bis wir in Dänemark sind!!

13.09.2010

Unser Krankenlager entspannt sich langsam.

Kevin musste direkt in seiner zweiten Schulwoche zwei Tage zu Hause bleiben, es ging gar nichts mehr. Auch mein Mann quält sich von einem Tag zum anderen und nur Nina und ich sind relativ heil aus der Sache rausgekommen.

Zumindestens konnte ich mich noch aufrecht halten:-)

Dadurch gab es in der vergangenen Woche nicht viele Auswärtstermine.

Andrej und ich haben den Elternabend im KiGa hinter uns gebracht und einerseits gab es natürlich nicht viele Neuigkeiten, da die Thematik natürlich bei den Chamäleonkindern immer gleich ist, andererseits ist es immer wieder aufregend und man wird wehmütig. Das kleine Kind wird langsam aber sicher immer größer und selbstständiger und kommt bald in die Schule! Die Kindergartenzeit ist für mich immer was ganz besonderes, als Eltern ist man viel mehr involviert und solche Sachen wie Bastelnachmittage und Theateraufführungen werden noch viel familiärer gestaltet, als in der Schule.

Aber was beschwere ich mich, Alexander rutscht ja nächstes Jahr nach und dann kann ich es noch mal gute 4 Jahre genießen:-)

Dann hatten wir am Mittwoch den ersten Termin mit Nina zur U9, unser K-Arzt teilt die Untersuchungen in zwei Termine und beim ersten werden die ganzen Tests durchgeführt. Nina hat anstandslos alles gemalt und benannt, hat den Höhrtest bestanden und liegt mit ihren Werten völlig im Normbereich.

Heute hatten wir dann den Untersuchungstermin und bis auf ihr rechtes Auge ist alles Top:-) Allerdings müssen wir damit zum Augenarzt, sie konnte mit rechts wirklich kaum was erkennen. Ohoh! Ich bin wirklich gespannt was dabei rauskommt!

Dann habe ich den Arzt gefragt, wegen ihrer Kniekehlen, sie hat seit längerem trockene, kleine Pickelchen, die sie jucken und ihr wehtun!

Es sind Dellwarzen, die wir mit einer Tinktur einpinseln sollen und die dann wohl nach einigen Wochen verschwinden!

Trotz alledem ging unsere Woche aber wieder schnell um und wir hatten am WE wieder richtig tolles Wetter. Was mir aber nicht viel genutzt hat, ich war nämlich mit Oma zum shoppen in der Stadt. Nina haben wir mitgenommen und mein Mann hat mit Kevin, Felix und Alexander einen halben Männertag gemacht.

Oma hat mir ganz viele, tolle Sachen als Geburtstagsgeschenk gekauft und jetzt bin ich Besitzerin von unzähligen, absolut genialen Unterwäschesets, einer schicken Hose, ein paar netten Modeaccesoirs und diversen Oberteilen:-)

Ich liebe shoppen!!!!

Abends habe mein Mann und ich mal wieder einen gemütlichen DVD Abend gemacht:

"Cleaner"

Daniela meinte, er wäre wohl vor kurzem im Fernsehen gelaufen, aber da wir ja nie schauen....haben wir halt auf DVD geguckt!

Er war nicht schlecht, aber man hätte mehr aus der Handlung machen können.

Dafür habe ich dann umso mehr gelacht, als ich Sonntagabend mit Daniela ZweiOhrKüken geschaut habe! Wir haben wirklich Tränen gelacht! So ein genialer Film! Till Schweiger übertrifft sich selber immer wieder! Von diesem Film würde ich glatt noch einen dritten Teil sehen wollen!

Verköstigt wurde ich bei Daniela mit einer absolut leckeren Currysuppe mit Schweinefilet! GÖTTLICH!!! Ein WW Rezept, das ich diese Woche unbedingt mal nachkochen muss!

Alexander hat wieder einen großen Entwicklungsschub gemacht. Inzwischen spielen er und Lukas prima miteinander und man muss sich kaum noch einmischen:-)

Im Moment übt er das DANKE und BITTE sagen! Hört sich in etwa an, wie: DAKA und TITTI:-) Aber immerhin setzt er es an den richtigen Stellen ein!

Seine Lieblingsbeschäftigung sind immer noch die Autos! So ein autobegeistertes Kind habe ich selten erlebt. Den ganzen lieben, langen Tag hat er mindesten zwei Autos in der Hand und die große, ferngesteuerte Feuerwehr von Kevin hat es ihm total angetan. Er schiebt die Autos in unher und erzählt sich dabei Geschichten, die nur er wirklich verstehen kann.

Und er liebt es mit mir Auto zu fahren! Wenn wir mal einen Vormittag nur zu Hause bleiben ist er richtig entäuscht und rennt alle nasenlang zur Tür und will raus! Als wir letztens unterwegs waren, hat er einen Autotransporter gesehen und ist vor Freude so in seinem Sitz rumgehüpft , dass ich mich vor lachen nicht halten konnte:-)

Seine Motorik bei der Nahrungsaufnahme hat scih auch gebessert, inzwischen sieht er beim essen nicht mehr wie ein Neandertaler aus, sonder benutzt das Besteck ganz ordentlich und kann sich scho gut verständlich machen, wenn er von einer bestimmten Sache Nachschlag haben möchte oder etwas nicht mag! Wobei das dann auch ganz gerne noch durch die Küche geworfen wird:-)

Im KiGa fühlt er sich jetzt schon wohl, wenn ich morgens keine wichtigen Termine habe, bleibe ich ab und an mal in Nina´s Gruppe und lasse ihn spielen. Er stratzt dann fröhlich in die Bauecke für die kleinen Kinder und ward nicht mehr gesehen! Kristin und Barbara witzeln schon, dass das die neue Art der frühen Eingewöhnung ist:-) Das Berliner Modell ist out, wir fangen schon ein Jahr eher an*g*

So, hier der Wegweiser der letzten Woche:

"Kurztrips und Städtereisen"

-> Alte Ziegelei in Lage

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil6"

 

Von Janine habe ich übrigens super leckeren Matjes als Geburtstagsgeschenk bekommen und dann wollte ich Euch noch dieses wunderschöne Armband von Fossil zeigen, Anne hat es mir geschenkt und ich habe mich wirklich gefreut, es trifft genau meinen Geschmack! Ist ja auch mal cool, seine Geschenke über den Monat verteilt zu bekomme;-)

 

 

 

 

06.09.2010

Die erste Schulwoche ist vorbei! Und das bedeutet: Nur noch 5 Wochen bis Dänemark:-)

Dienstag hatte Kevin seine Einschulung in der neuen Schule und er war ganz aufgeregt und meinte immer wieder: "Ich habe so ein kribbeln im Bauch!"

Im Forum der Schule wurde wir begrüßt und der Direktor hat jedes Kind einzeln auf die Bühne geholt, es willkommen geheißen und ihm eine Sonnenblume geschenkt.

Man sah Kevin richtig an, dass er zwischen Aufregung, cool sein und Verlegenheit schwankte:-) Nach dieser relativ kurzen Bergrüßung sind die Kinder dann in ihre Klassen und wir Eltern sind mit ins Lehrerzimmer und haben mit dem Direktor noch das Wichtigste besprochen. Schon war der erste Tag vorbei und Kevins Papa und seine Freundin mussten sich auch wieder verabschieden. Wir sind dann zu Oma gefahren und dort haben wir zum Abend hin mit der ganzen Familie gegrillt.

Und nun sind wir wieder mitten im Alltag..

Freitag war ich mit Oma wandern, nach 2 Stunden Berg hoch und runter waren wir einfach nur noch fertig und ich habe mich um 22h so auf mein Bett gefreut!

Pustekuchen, Freundin hat angerufen: Mann weg, Drama! Ab zu Freundin und letztendlich um 1h ins Bett gekommen und am nächsten Morgen erstmal ausgeschlafen:-) Kevin, unser Frühaufsteher hatte bei Joshus gepennt und so haben hier alle bis 10h im Tiefschlaf gelegen:-) Und nach unserem Wocheneinkauf haben wir es uns gemütlich gemacht und den Samstag ruhig ausklingen lassen.

Gestern waren wir dann erst in Lage, haben die Ziegelei besucht, uns schon mal nach einem neuen Auto umgeschaut und Abends bin ich mit Anne in die Spitze gefahren und wir haben gemütlich gegessen und gequatscht!

Heute Morgen war ich auf einen Kaffee bei Susan und habe den süßen Leevi mal wieder abgeknuddelt und später müssen Göga und ich noch in den KiGa zum Elternabend! *freu*

Da unsere Vorstellungen und Pläne bezüglich eines neuen Autos jetzt konkreter werden, werden wir uns wohl das kommende WE auf die Suche nach einem Auto begeben. Immerhin sind wir schon so weit, das wir wissen, dass wir einen 7-Sitzer wollen, und das er schwarz sein soll*lol*

Unsere neuen Bilder findet Ihr hier:

"Kurztrips und Städtereisen"

->"Alte Ziegelei"

27.08.2010

Wahnsinn, jetzt hat das Unwetter doch mal NRW erwischt, wobei wir Bielefelder mal wieder vom Schlimmsten verschont geblieben sind!

Als ich gestern zu Janine fuhr, fing es plötzlich so heftig an zu schütten, dass man auf der Strasse keine zwei Meter weit sehen konnte!

Umso gemütlicher haben wir es uns gemacht, zusammen gesurft, dabei herzlich gelacht:-) und ordentlich gequatscht!

Heute wollte ich Euch eigentlich nur kurz zeigen, was ich für ein schönes Geschenk von Jakob und seinen Eltern bekommen habe! Ich habe mich riesig gefreut und der Nachmittag war richtig schön entspannend!

26.08.2010

Die letzte Woche der Sommerferien neigt sich dem Ende zu! Und auch das Wetter scheint immer schlechter zu werden! Seit heute Nacht ist es nur noch am regnen. Oder bin ich Schuld, weil ich gestern Fenster geputzt habe? :-)

Gott sei Dank hatten wir auf Fehmarn so ein herrliches Wetter! Das war wirklich ein super schöner Urlaub, ein Ziel, das wir uns merken werden!

Nachdem wir Freitags wieder angekommen sind, haben sich die Kinder erstmal verkrümmelt und waren den Rest des Tages nicht mehr gesehen:-) Ich habe mich um die Koffer gekümmert und gleich den nächsten gepackt! Samstag haben wir Kevin dann nach Bergheim gebracht zu seinem Vater.

Die Beiden hatten uns zum grillen eingeladen und gegen späten Mittag sind wir dann bei strahlendem Sonnenschein angekommen und wurden köstlich bewirtet!

Dann haben wir uns so festgequatscht, das wir abends erst gegen halb neun zum Real gekommen sind:-)

Sonntag sind dann Oma und Opa aus Marbach auf einen kurzen Besuch vorbeigekommen.Sie haben uns ihr neues Hybridauto vorgeführt und die Kinder wiedermal mit Geschenken verwöhnt:-)

Die Woche haben wir dann mit den üblichen Terminen verbracht. Die Kinder hatten ihre Freunde hier, wir waren nochmal auf dem Spielplatz und heute Nachmittag kommt Sven mit Jakob.

Jakob will mir ein Dankeschön für die selbstgenähte KiGa Tasche mitbringen.

Zum Abend hin werd ich mich zu Janine verkrümmeln und mir endlich mal die neue Mieze anschauen!

Mit einem Blick auf den Kalender habe ich festgestellt, dass es ja nur noch 6 Wochen sind bis zu den Herbstferien! Wie cool! In 6 Wochen sind wir schon wieder in Dänemark!!!

Und Oma und Opa haben diesmal wieder gequengelt, dass sie unbedingt Nina mit in den Urlaub nehmen wollen. Von mir aus! Ich habe mich jetzt breitschlagen lassen! Also darf Nina nächstes Jahr im Frühling mit Oma und Opa verreisen!

Wegweiser zu den Bildern:

Unsere Urlaube->

"Fehmarn 2010"

Jeden Tag ein bißchen mehr Teil 6

Und immer wieder im Scraptagebuch!

16.08.2010

Der Sommer scheint sich tatsächlich dem Ende zu zuneigen. Am Samstag war es nochmal richtig warm und den Sonntag haben wir gemütlich spielend in der Wohnung verbracht, es hat nämlich wie aus Eimern geschüttet!

Mit Anne war ich übrigens nochmal in Eclipse. Irgendwie haben uns die anderen Filme nicht zugesagt und ich muss sagen, dass der Film beim zweiten Mal noch besser ist! Bin schon am überlegen, ob ich mir zum Geburtstag von meinem Mann diese Flatratekarte vom Cinemaxx wünschen soll:-)

Montagmorgen haben wir den kleinen Leevi besucht, was für ein süßer Kerl!

Kaum zu glauben, das er so einen schweren Start ins Leben hatte.Aber bei so liebevollen Eltern und einem so stolzen Bruder kann man ja nur gut gedeihen:-)

Dienstagnachmittag haben wir uns auf einem Spielplatz in der Senne mit Janine und ihrer Rasselbande getroffen, es war so drückend heiß, dass die Kinder zu nichts wirklich Lust hatten, halbherzig haben wir ein Tipi gebaut...

Mittwochnachmittag haben wir uns dann mit Anne getroffen, sind auf den Spielplatz und haben geschwitzt:-)

Alexander entwickelt sich im Moment mit rasender Geschwindigkeit und klettert wirklich überall drauf! Also bestehen meine Nachmittage auf dem Spielplatz daraus, mein Kind von den höchsten Türmen zu holen. Raufkommen ist ja immer leichter, als wieder runter*lol*

Donnerstags sind die Knolls dann endlich aus dem Urlaub gekommen und wir haben den Nachmittag miteinander verbracht und Neuigkeiten ausgetauscht.

Freitag waren wir mit Oma Eis essen, wir haben nochmal die Einzelheiten über den Urlaub besprochen. Gepackt habe ich auch schon und jetzt sitze ich und warte nur noch auf Kevins Gummistiefel! Regenklamotten habe ich alle zusammen und unser Kofferaum ist so voll, als wenn wir eine Woche Dänemark vor uns haben!

Samstag waren wir dann auf dem Truck Festival und danach auf einen Kaffe zu Alex und Heike!

Morgenfrüh um 7h gehts dann los! Egal, wie das Wetter wird ich freu mich jetzt schon tierisch!

Akuelle Bilder:

"Kurztrips und Städtereisen"

Truck Treff in Kaunitz

 

08.08.2010

Die Woche verging wie im Flug!

Das Wetter war teilweise sehr schön, dann mal wieder sehr nass:-)

Das Grillen mit Daniela, Felix und Lukas war lecker und sehr entspannend.

Kevin hat von Sonntag auf Montag bei Felix geschlafen und Felix hat dann bis Dienstag bei uns genächtigt:-)

Danach waren auch beide ÜBERnächtigt!!!*g*

Mittwoch hatten wir dann Jan hier zum aufpassen und meine Kinder hatten sich die ganze Zeit in der Wolle, wer mit Jan spielt. Und der Arme stand die ganze Zeit daneben und hat sich seinen Teil gedacht:-)

Nachmittags sind wir dann zu Oma und haben dieselbe Wanderung gemacht, die Oma und ich Sonntag schon gemacht hatten! Wir haben drei Stunden gebraucht und waren fix und alle danach! Die Strecke ist schon wesentlich anstrengender, wenn man einen Buggy schieben muss. Dafür war das Wetter etwas schöner und wir konnten weit gucken! Und wieviele, herrliche Schmetterlinge da oben auf dem Berg sind!!!

Donnerstag ist Nina dann mal wieder in den KiGa gegangen und ich hatte Besuch von Anne zum Frühstück. Nachmittags haben wir die wenigen Sonnenstrahlen auf dem Spielplatz genossen und Freitag war Christian dann das letzte Mal für dieses Jahr da!

Der Tag verging leider viel zu schnell, die Kinder hatten ihre Freude mit dem Hund und wir Erwachsenen konnten in Ruhe mit Christians neuer Kamera spielen!

Samstag habe ich mich dann kopfüber in die Gartenarbeit gestürzt. Wir wollten eigentlich zum shoppen in die Stadt, aber das herrliche Wetter musste ausgenutzt werden! Die Kinder waren bei ihren Freunden auf der anderen Strassenseite und wir haben bis Nachmittags nichts von ihnen gehört!

Nachdem ich dann geduscht hatte und gerade die Füße hochgelegt hatte, rief Joshua an, ob Kevin zum spielen kommen kann:-)

Na, klar! Ab ins Auto und doch wieder eine Stunde festgequatscht mit Elke! Danach ging es für mich dann ab zu Lucia und Sven! Die kleine Italienerin hat uns zum Essen eingeladen! Es gab wieder herrliche Lasagne, sizilianischen Espresso und gute Unterhaltung! Der Abend zog sich dann auch bis weit nach Mitternacht und dem entsprechend müde war ich heute morgen auch, als wir bei Oma zum Frühstück waren!

Nach einer kurzen Mittagspause haben wir Alexander dann bei Oma wieder abgeliefert und sind ins Kino gefahren!

"ToyStory3" in 3D!

Naja, mich hat der Film jetzt nicht so vom Hocker gerissen! Die Kinder fanden ihn ganz nett, aber wir haben schon wesentlich bessere Filme gesehen!

Die nächsten Wochen werden wir auf jedenfall öfter im Kino sein, es kommen noch einige nette Kinderfilme und auch für die Erwachsenen ist einiges dabei!

Dienstagabend bin ich erstmal wieder mit Anne da und dann schauen wir mal, was läuft!

Hier sind die Bilder von unserem Tag mit Christian:

"Freunde, Anlässe, Feiern und alles was dazu gehört!"

 

02.08.2010

 

So schnell ist alles wieder vorbei:-)

Gestern war die Familie zum Geburtstagsfühstück eingeladen und Nina hat nochmal ganz tolle Geschenke bekommen.

Einen Cityroller in Rosa natürlich von Oma und Klaus, zwei Bücher und Prinzesinnenbettwäsche von Alex, Heike und Jan!

Den Kindergeburtstag haben meine Kids langsam auch verarbeitet, was waren sie am Freitag ko von der Party:-)

Ich habe den Freitagabend ganz entspannt mit Daniela im Kino verbracht! Endlich haben wir Eclipse gesehen und ich kann mich der allgemeinen Begeisterung nur anschließen!!! Auch wenn ich immer noch finde, das Edward eine Heulsuse und ein Weichei ist! Aber solche Vampire muss es wohl auch geben:-)

Samstag sind wir dann ein bißchen nach Oerlinghausen gefahren, haben den Flugplatz besucht und sind durch die Stadt gelaufen! Alexander war ganz hin und weg von den Flugzeugen, nur zum Schluß hielt er sich bei jedem startenden Flugzeug die Hände über den Kopf und fing an zu schimpfen:-)

Ob er wohl Angst hatte, das sie ihm auf den Kopf fallen???

Gesternabend bin ich dann mit Oma wandern gewesen. Wir sind zur Hünenkapelle gelaufen, ein wunderschöner Wanderweg bis zur höchsten Spitze des Kammes! Auch wenn es zeitweilen regnete war es wunderschön. Die Aussicht ist einfach einzigartig und während unten im Tal das Gewitter grummelte, kam eine richtig mystische Stimmung auf!

Nach zwei Stunden sind wir dann heile im Parlando angekommen und haben uns bei einem leckeren Essen aufgewärmt! Und komischerweise habe ich keinen Muskelkater:-)

Gleich muss ich dann mit Alexander zur Impfe, danach hole ich Felix und Kevin ab. Daniela und Lukas kommen nach und dann wollen wir gemeinsam grillen!

 

Geburtstagsbilder:

"Hurra! Alle unsere Geburtstage"

28.07.2010

 

Morgen ist es soweit: Unsere Prinzessin wird 5!!!

Ganz aufgeregt ging sie heute ins Bett und war kaum ans schlafen zu kriegen:-)

Danach haben wir den Geburtstagstisch fertig gemacht und der Kuchen steht auch schon und wartet auf die Gäste!

Let´s party!!!!

 

16.07.2010

Ach was war das schön in Lüneburg! Schon wiede eine knappe Woche her!

Aber als Trost habe ich gestern unserern Herbsturlaub gebucht!

Und ich freue mich jetzt schon wie irre auf Dänemark!

Ein schönes Haus, direkt am Rinköbingfjord!

Kevin ist auch schon ganz zappelig, er freut sich sooo doll aufs Legoland und Nina wird bestimmt ganz platt sein, denn das letzte Mal war sie ja noch in meinem Bauch;-)

Ansonsten ist hier bei uns alles in bester Ordnung, Kevin hatte vorgestern seinen letzten Schultag und ist nun schon bei sein Papa und genießt eine Woche alleine:-)

Nina geht erstmal weiter in den KiGa, er hat ja durchgängig geöffnet und wir werden sie nur zu Hause lassen, wenn Ausflüge anstehen.

Alexander macht unglaubliche Fortschritte seitdem er laufen kann! Nun hat er anscheinend mehr Zeit sich auf das Sprechen zu konzentrieren.

Manchmal habe ich das Gefühl, das er versucht ganz schnell erwachsen zu werden:-) Seine Trinklernbecher nimmt er z.B. gar nicht mehr und möchte immer aus dem Glas trinken auch das Besteck kann er schon gut halten.

Wenn man mit ihm redet und ihm Anweisungen gibt, kann er sie schon super umsetzen und er ist einfach mitten im Leben! Er kennt den Tagesablauf, morgens kommt er schon immer mit meiner Tasche an und geht zur Tür und abends, kurz bevor Papa nach Hause kommt, steht er schon bei Nina auf dem Bett und schaut aus dem Fenster, winkt und ruft nach Papa.

Die Schnullerentwöhnung war nach zwei Tagen schon erledigt und das einschlafen abends klappt super gut. Gott sei Dank sind alle Drei schon immer gute Schläfer gewesen:-)

 Im Juli stehen erstmal wieder eine Menge Arzttermine an, mit Kevin muss ich zum Hautarzt und einen Allergietest machen lassen, ich vermute, dass er entweder auf Pollen oder auf Hausstaubmilben reagiert! Und Nina kommt direkt mit, sie hat in den Kniekehlen ziemlich blöde Pickel, die stark nach Feigwarzen aussehen:-( Und damit muss man dann noch ewig warten auf einen Termin!

Gute Fachärtze sind echt Mangelware!

Alexander hat dann diesen Monat noch seine Impfe und kurz danach können wir dann Ninas Geburstag feiern!

Die Einladungskarten sind raus und da wir dieses Jhr eher klein und zu Hause feiern halten sich die Vorbereitungen in Grenzen!

So, und den heutigen Abend genieß ich mit Anne und mogen kommt Christian und wir machen einen Ausflug! Und Montag fahre ich morgens zu Susan, die endlich ihren kleinen Leevi zu Hause hat!

Süße, ich freue mich so doll, dass alles wieder gut ist und ihr nun die Zeit zusammen genießen könnt!

Montagabend bin ich dann bei Janine und Mittwoch hat Oma mich zum Essen eingeladen!

Aktuelle Bilder:

"Kurztrips und Städtereisen"

Tierpark in Nindorf/Lüneburg

 

"Hurra, alle unsere Geburtstage"

Nina´s 5. Geburtstag

 

 

16.07.2010

 

Kleiner Dialog zwischen Nina und mir heute morgen:

Nina: "Mama, ist es toll eine erwachsene Frau zu werden?"

Mama: "Ja, das ist toll und macht Spaß!"

Nina: "Warum?"

Mama: "Ähhhh...man kann shoppen gehen, man lernt einen Beruf, man kann Babys bekomme....(ratloses Schweigen meinerseits)!"

Nina:(überlegt) "Was kann man denn für einen Beruf machen?"

Mama: "Naja, du kannst Malerin werden oder so..."

Nina: "Neee, das will ich nicht! Ich will Prinzessin werden!!!!!"

Mama: "Ok, dann musst Du einen Prinzen heiraten!"

Nina: "Gibt es denn noch Prinzen auf der Welt?"

Mama: "Ja, z.B. in Holland, in England oder in Dänemark!"

Nina: (überlegt erst wieder)"Ok Mama, können wir dann mal losfahren und ich suche mir dort einen Prinzen aus???"

 

 

Ist das nicht herrlich, was die Kleinen für ein Weltbild haben? Vor allem wie selbstverständlich Nina davon ausgeht, sich einfach einen Prinzen auszusuchen!

Gefragt wird da gar nicht erst:-)

04.07.2010

 

Na, wer lebt noch bei dem Wetter?:-)

Wir haben viiiiel toter Hund gespielt und dabei natürlich rein zufällig das Spiel der Deutschen gesehen:-)

Ansonsten war die letzte Zeit erfüllt wie immer!

Der Besuch im Wok&Roll war einfach sensationell und liegt schon wieder viel zu lange zurück!!! Samstags hatten wir ja KiGafest und es war ein wirklich schöner Vormittag, der viel zu schnell zu Ende ging, aber dann hieß es ja schnell weiter, denn Klaus hat Geburtstag gefeiert! Sonntag waren wir dann den ganzen Tag im Naturbad, welches uns dieses Jahr noch öfter zu sehen bekommt!

Dienstag hatte Kevin seinen ersten Probetag in der neuen Schule und es war einfach toll und gleichzeitig sehr beruhigend für mich! Die Schule macht einen unheimlich guten Eindruck und ich bin sicher, dass der Weg für Kevin von nun an nur noch besser werden wird! Nach den Sommerferien geht es los!

Nina wird dann ein Chamäleon sein, das bedeutet, das sie im KiGa einmal in der Woche Schultraining hat und Hausaufgaben bekommt:-)

Alexander läuft nun seit einiger Zeit! Mal mehr, mal weniger. Es sieht so süß aus, ich könnte mich jedesmal kringelig lachen:-)

Dienstag waren wir mit Oma am Amazonas. Wir sind von ihrer Wohnung aus losgezogen, quer durch den Wald!

Angekommen, haben Kevin und Nina dann Timon, Felix und Tabea getroffen und waren den Rest des Tages nicht mehr zu sehen:-)

Alexander hat fröhlich im Schlamm gespielt!

Mittwoch und Donnerstag habe ich die Abende dann gemütlich mit meinen Mädels im Biergarten verbracht!

Das WE haben wir ganz gemütlich verbracht, nach dem Spiel kamen Alex und Heike zum Essen und heute Morgen waren wir bei Oma zum Frühstück eingeladen!

Morgen habe ich Lukas dann den halben Tag und Nachmittags gehen wir mit Oma Eis essen! Und Mittwoch habe ich endlich mal wieder meinen Termin bei Susanne! Ich war jetzt 6 Wochen nicht da, weil ich verschwitzt habe einen neuen Termin zu machen*puh*

Und wenn alles gut geht, dann sind wir Samstag und Sonntag bei Klaus in Lüneburg!

 

Und nun noch eines:

 

HERZLICH WILLKOMMEN

kleiner

Leevi!!!

Susan und Timo sind in der Nacht von Donnerstag auf Freitag Eltern des kleinen Leevi geworden! Leider liegt der Kleine im KK!

Ich wünsch Euch ganz viel Kraft und bin in Gedanken jede Minute bei Euch!!!

 

 

Und nu die ganzen Bilder:

27.06.2010

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil5"

Naturbad Brackwede

 

 

27.06.2010

"Freunde,Anlässe,Feiern und alles was dazu gehört!"

Schul- und Kindergartenfeste

Jeden Tag ein bißchen mehr Teil 5

Klaus hat Geburstag!

Ein kleiner Besuch im Freibad

21.06.2010

 

 

 

 

 

21.06.2010

 

Sommeranfang!!!

Fragt sich nur wo:-)

WOW, das Umzugswochenende liegt hinter uns!

Samstagmorgen um 8h ging es los und um 21h waren wir wieder zu Hause!

Die Kinder hatte ich bis 16h bei Daniela abgeliefert und danach waren sie so groggy, dass sie sich bei Oma in der neuen Wohnung einfach nur noch aufs Sofa gelegt haben:-)

Die Wohnung ist wirklich wunderschön geworden! Man hat von der Terasse aus einen wahnsinn Blick auf die Berge.

Heute morgen haben wir dann noch die alte Wohnung geputzt und Übergabe fertig gemacht und nun bleibt uns nur zu sagen:

Herzlich Willkommen im neuen Heim:-)

Wir freuen uns schon darauf am kommenden Wochenende Klaus seinen Geburtstag zu feiern!

Gestern haben wir dann natürlich Wunden geleckt:-)

Joshua war zu besuch und Kevin wurde zum Abend hin so aufgeregt, dass er kaum schlafen konnte. Er ist heute nämlich mit seiner Klasse in den Zoo nach Hannover gefahren! Heute Abend kann ich ihn dann abholen. Ich bin gespannt, wie müde und k.o die Kinder sind. Das Schwimmtraining habe ich für heute wohlweißlich abgesagt!

Morgen Abend bin ich endlich mal wieder mit Anne verabredet, Mittwoch Abend mit Janine und Freitag gehe ich mit Daniela ins Wok&Roll!!

Mal wieder so richtig sündigen:-))))

Samstag ist dann um 11h der Beginn des Sommerfestes im KiGa, wir können nur ein, zwei Stündchen bleiben, denn danach wollen wir ja Geburtstag feiern.

Drückt uns die Daumen, dass das Wetter gut wird!

So, und nun muss ich noch elendig viele Bilder sortieren:-)

Schaut mal im Scraptagebuch, dort gibt es mal wieder neue Seiten...

12.06.2010

 

Die ganze Woche scheint die Sonne und am WE verzieht sie sich!

Und das am Tag des Sommerfestes in der Schule!

Naja, die Kinder haben es überlebt und hatten ihren Spaß heute!

 

Oma´s Wohnung ist fertig gestrichen, dieses Samstag sind die Männer fleißig dabei die Küche einzubauen und nächstes WE geht dann der große Umzug los!

Ich habe letzte Woche nur drei Tage gebraucht zum streichen, dafür wurde ich zu IKEA und zum Gartencenter geschleift und durfte Tonnenschwere Töpfe schleppen;-)

Ansonsten habe ich meine Mädels mal wieder alle besucht und bei Susan fangen wir langsam an die Tage zu zählen, alle in der Hoffnung, das es bald soweit ist:-)

Heute abend kommt Sven, wir wollen mal wieder Monopoly spielen und ich habe eine interessante Salatkreation mit Erdbeeren und Schinken gefunden, die ich ausprobieren möchte...

 

Neue Bilder:

"Freunde, Anlässe, Feiern und alles was dazu gehört!"

Jan´s Geburtstagsbilder, ganz unten in der gleichnamigen Rubirk!

Und eine neue Unterrubrik:

"Schul- und Kindergartenfeste"

mit Bildern von heute!

 

29.05.2010

 

Unser Besuch in Stuttgart liegt schon wieder eine Woche zurück:-(

Aber wir freuen uns, wenn Christian in den Sommerferien zu uns kommt, leider das letzte Mal für dieses Jahr, da er im Herbst mit seiner Meisterschule anfängt.

Die Woche war dank des Feiertages ja sehr kurz und die Kiddies haben sich gefreut so schnell wieder am Freitag angelangt zu sein.

Den haben wir dann auch ganz easy bei Oma verbracht!

Ein langer Spaziergang und ein bißchen grillen.

Heute morgen haben wir uns dann am Baumarkt getroffen und einen riesen Einkauf gemacht! Nette Farben für die neue Wohnung.

Ab Dienstag bin ich dann erstmal jeden Tag am streichen...

Nina schläft heute bei Oma und wir sind in den Nordpark gefahren und haben uns drei Stunden die Sonne auf den Pelz scheinen lassen!

Und gleich fang ich an zu kochen, Daniela kommt nämlich und ich werde gezwungen den GrandPrix zu schauen!

(Was man aus Freundschaft nicht alles tut, gelle?);-)

Donnerstag habe ich von Sven übrigens einen super leckeren Salat serviert bekommen!!

Man nimmt eine Gallieleo Melone, halbiert sie und mischt das Fleisch mit Ruccola, roter Paprike und gebratenem Huhn. Angerichtet wird das ganze mit Öl und Balsamice, Salz und Pfeffer! Und in der ausgehöten Melone sieht das dann ganz super edel aus! Und es schmeckt fantastisch, trotz der schlichten Zutaten!!!

 

Und bevor ich es vergessen:

JAAA!

Wir haben Sex and the City gesehen!!!

Anne und ich waren Mittwoch bei der Premiere bei uns im Cinemaxx!

Es wurde ein ganz schöne Theater gemacht, es gab Verlosungen, Prosecco und vor der Vorstellung zwei Stripper!

Ich habe nicht unbedingt viel Vergleichsmöglichkeiten bezüglich Strippern, aber die Beiden waren leider nicht so spannend.

Ich meine, wenn Mann sich vor 500 Mädels ausziehen muss, dann wäre es doch wenigsten schön, wenn auch was da ist, wenn man sich auszieht!

(Ihr wisst, was ich meine?)

Naja, darum ging es an dem Abend ja nicht!

Der Film war super!

Es ist halt eine Fortsetzung, aber trotzdem wird diese Thema Freundschaft niemals ausgenudelt sein.

Dafür sind wir Frauen ebend zu sehr Frauen:-)

Ausserdem gibt es in dem Film ganz viel

Bling-Bling:-)

So, aktuelles:

"Kurztrips und Städtereisen":

Pfingsten in Stuttgart

 Fotoalbum:

Alexander

18.05.2010

Ausser ein paar verschnupften Nasen gibt es bei uns kaum Neuigkeiten.

Wir gehen in jeder trockenen Minute raus und toben uns aus.

Ausserdem zählen wir die Tage bis Pfingsten, wenn wir endlich wieder bei Christian sind!

Letzte Woche waren wir bei Alex und Heike zum grillen eingeladen. Obwohl es anfangs recht kühl war, konnten wir zum Abend hin immerhin draussen am Grill stehen ohne das uns was abgefroren ist:-)

Es war ein sehr netter und gemütlicher Tag mit leckerem Essen!

Samstag ist Kevin mit Oma nach Lüneburg gefahren und wir haben auf Oma und Opa aus Marbach gewartet:-)

Die beiden sind gegen Mittag gekommen, haben ungefähr fünf Stunden dauergekuschelt und mussten dann leider fahren.

Am nächsten Tag haben wir uns dann auf den Weg gemacht und sind von uns aus nach Sennestadt gelaufen! Ein weiter Weg, aber die Kiddies wurden mit einem Eis belohnt:-) Wir haben es uns dann auf dem Spielplatz gemütlich gemacht und waren Abends dann auch hundemüde!

Und gestern stand das übliche Programm an:

Vormittags war ich mit Dani bei IKEA

(Ich habe diesmal nichts gekauft*lol*)

Und Abends war wieder Schwimmkurs, ich habe Nina´s Anmeldung abgegeben und nun bin ich gespannt, wie lange wir warten müssen, bis sie einen Platz bekommt!

Allerdings muss ich den DLRG wirklich loben, die Jungs sind verdammt schnell!

Felix hat in der vergangenen Woche schon seit Seepferdchen gemacht und der Rest der Truppe holt schnell auf!

Heute Morgen haben Dani und ich dann unseren üblichen Gang durch die Sennestadt gemacht und morgen ist für alle Friseur angesagt...

Ich wünsch Euch allen schöne Pfingsten!!!

Jeden Tag ein bißchen mehr Teil5

 

08.05.2010

 

Ach ist das schön, bei uns im Haus wird ein Baby nach dem anderen geboren.

Ist ja genau mein Ding, habe ich doch wieder Grund um schöne Sachen zu machen:-)

Meine Woche war *bäh*, allerdings konnte ich dieses *bäh* gestern Abend wundervoll vertreiben. Anne und ich waren im Kino und

1. Habe ich meinen ersten Film in 3-D gesehen, und

2. Haben wir Karten für die Premiere von Sex and the City

Ist das nicht geil?

Jepp, ist es:-)))))

Gestern Abend haben wir uns für den Film:

"Kampf der Titanen"

entschieden. Nach einigem überlegen, sind wir einstimmig zu dem Entschluß gekommen, dass wir auf keinen Fall einen schnulzigen Film brauchen.

Tja, der 3-D Effekt war natürlich super geil! Aber inhaltlich schwächelte der Film schon arg. Ich habe auf anhieb mindestens zwei Fehler in der Logik gesehen und vom mythologischen Standpunkt aus würden den Göttern auch die Haare zu Berge stehen:-) Aber es wurde gekämpft und es waren ekelige Kreaturen dabei und Männer in "Röcken"! Also, was will Frau mehr!!!!

 

Heute Morgen haben wir uns dann auf den Weg zu unserem Lieblingsschweden gemacht. Fräulein Prinzessin brauchte mal ein ordentliches Regal im Zimmer.

So sehr ich IKEA liebe, auf einem Samstag kam ich mir dann vor, wie der arme Perseus, der gestern im Film mit dem Kraken kämpfen musste.

Aber wir haben das Billy Regal bekommen und auch schon einen schönen Schreibtisch für die Prinzessin gefunden. Nach und nach werden ihre Möbel dann auch alle weiß.

Mein Göttergatte hat das Ganze dann auch in 20 Minuten aufgebaut und Nina und ich haben dann alles dekoriert.

Was für eine Wohltat die Dinge alle ins Regal stellen zu können! Wie groß das Zimmer plöztlich geworden ist!

Herrlich!

Heute Abend kommt Daniela und wir werden gemütlich zusammen Spargel essen und eine DVD schauen!

Ich wünsch Euch ein schönes WE!

 

In der Rubrik

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil5"

findet Ihr Bilder von Alexanders Versuchen mit Besteck zu essen

 

 

28.04.2010

 

Bevor ich von Oma noch mal einen auf den Deckel bekomme, weil ich ja soooo lange nichts gemacht habe, wollte ich mich mich mal wieder melden:-)

Das Wetter ist ier einfach traumhaft, wer sitzt da schon vor dem PC?

Wir haben unseren Garten fit gemacht, haben gegrillt, sind jeden Tag auf dem Spielplatz und haben wie immer eine Menge Verabredungen und Termine!

Anfang letzter Woche hat ich gesundheitlich nochmal einen herben Rückschlag, aber den habe ich auch überstanden. Dann stand schon wieder ein Impftermin mit Alexander an, den er tadellos übersich hat ergehen lassen und am Wochenende waren Sven und Lucia mal wieder zum spielen da.

Wir haben Monopoly gespielt und erst sah es so aus, als wenn mich eine 11 Jähringen (Laura) fast über den Tisch gezogen hätte.

Hat sie mir doch tatsächlich meine Lieblingsstrassen vor der Nase weggeschnappt:-)

Nun, mein Mann hat das Blatt aber wenden können und das erste Mal seit Ewigkeiten hat er ein Spiel gewonnen!

Einen Tag später kam er an und fragte, ob wir nicht öfter mal zu zweit Monopoly spielen sollten, das macht ja so einen Spaß*lol*

Schauen wir mal, morgen wird mein GöGa ja 33, wer weiß, was die Geburtstagsfee alles bringt:-)

Sonntag war es dann richtig knalle heiß und wir sind mit Alex und Heike auf den Spielplatz, dort haben wir aber auch nur dahin vegetiert und Nina hat sich einen Sonnenstich zugezogen. In der Nacht hat sie im 15 Minutenrythmus gebrochen!

Kein Schlaf für uns und am nächsten Tag lagen wir halbtot in der Ecke und Nina war wieder bestens drauf! So muss das sein;-)

Freitag war ich dann seit langer Zeit endlich mal wieder mit Anne in der Stadt.

Wir konnten uns schwer zwischen Kino und Restaurant entscheiden, aber das Steakhaus hat dann doch gewonnen. Dabei kann man einfach besser quatschen!

Das Kino machen wir dann nächsten Freitag.

Und gestern Abend bei Janine haben wir es auch nicht geschafft einen Film zu schauen. Wenn keine Kiddies dabei sind, kann man sich einfach besser unterhalten und die Zeit verflog..

Morgen feiern wir dann Geburtstag, Freitag bin ich nachmittags mal wieder mit Susan verabredet und abends haben wir den besten Babysitter der Welt, so das mein Mann und ich einen Abend ins Restaurant können und Samstag machen wir mit den Knolls einen Ausflug in den Hortus Vitalis.

Aktuelle Momentaufnahmen findet Ihr im Fotoalbum bei dem Kindermix!

Wie immer sind die Bilder mittendrin statt nur dabei!

Der Server bekommt einfach keine ordentlich Sortierung zustande:-)

18.04.2010

 

Eine Woche vergeht wirklich schnell, vor allem, wenn man aus dem Urlaub kommt.

Unsere Woche war geprägt von einem kranken Kleinkind und etlichen anderen Wehwehchen.

Ich musste Antibiotika nehmen, da ich mir eine bakterielle Infektion im Gesicht zugezogen habe und Alexander lag einfach nur noch flach!

Aber pünktlich zum WE sind wieder alle ok gewesen und wir konnten dieses herrliche Wetter genießen!

Am Freitag haben Daniela und ich uns dann als Entspannung eine DVD reingezogen:

Vorahnung

mit Sandra Bullock!

Ich fand den Film genial, aber mein GöGa und Dani waren entäuscht, weil es ein recht unromantisches Happy End gab;-)

Gestern haben Angi und Lorenz ihren 10 Hochzeitstag gefeiert und heute morgen waren Alex und Heike zum Frühstück da. Den Rest des Tages haben wir im Garten verbracht! Ich bin noch nicht ganz fertig, aber immerhin sieht es schon einigermaßen gemütlich aus.

Auf in den Sommer:-)

Einige Bilder:

Jeden Tag ein bißchen mehr!

Teil 5

11.04.2010

 

Wir sind wieder im Lande!!!

Eine Woche totale Erholung, traumhaftes Wetter, schöne Landschaften und eine Menge Spaß liegen hinter uns!

Die Fahrt heute war sogar relativ entspannend, wir haben nicht länger als 5h gebraucht und die Kinder konnten sich dann Nachmittags noch gut erholen, während Andrej und ich die Koffer ausgepackt haben!

Morgen gehts dann wieder mit dem Ernst des Lebens los:

*Ächz*

Vor allem ist das Wetter hier in Deutschland ja wirklich miserabel!

Naja, wir haben soviele Verabredungen und Termine, dass wir den fehlenden Sommer hoffentlich noch verschmerzen können...

Die Urlaubsbilder findet ihr wie immer:

"Unsere Urlaube"

Und passend dazu beim  Digitalen Scrapbooking

"Scraptagebuch 2010"

Seite 4

 

Ich wünsch Euch  viel Spaß beim stöbern, vielleicht weht ja ein wenig Urlaubsfeeling zu Euch rüber!

Leider konnte ich wieder nur eine "kleine" Auswahl Bilder einstellen, da der Speicherplatz arg begrenzt ist beim Anbieter;-)

 

26.03.2010

 

*freu*

Nur noch eine Woche bis wir im Urlaub sind!

Wir freuen uns alles so doll, da verschließt man schonmal die Augen vor der langen Fahrt:-)

Im Moment ist das Wetter hier tatsächlich mal angenehm!

Das haben wir zum Anlass genommen um die Spielplatzsaison zu eröffnen.

Wir waren die ganze Woche komplett draussen und es ist wirklich schön:

Alexander ist ganz begeistert vom Sand und Lukas und er spielen schon richtig toll miteinander:-)

Nina hat inzwischen auch viel mehr Mädels und Jungs vom KiGa da, mit denen sie spielen kann!

Nur Kevin und seine Kumpels tun sich noch etwas schwer dieses Jahr!

Ich denke das ist der Entzug vom PC, der allen zu schaffen macht, aber da sind wir steinhart!!

Mittwoch hatten wir im KiGa Bastelnachmittag, Oma hat uns begeleitet und Nina hat zwei tolle Enten aus Tontöpfen gebastelt.

Ansonsten ist die letzten zwei Wochen nichts aufregendes passiert:

Die Kinder waren unterwegs, draussen, auf Geburtstagen und bei ihren Kursen.

Daniela war Freitagabend da und wir haben mal wieder einen Til Schweiger Film gesehen, bald haben wir alle durch:-)

BARFUSS!

Nicht unbedingt ein Film mit dem höchsten Lachfaktor, aber sehr interessant gestalten und eine tolle Thematik!

 

Zwischendurch bin ich dann noch dabei die ganzen Kindersachen für die nächtse Saison zu kaufen!

Ich habe das Gefühl in den Läden dürtfe nichts mehr liegen, weil nämlich alles bei uns ist:-)

Nachdem ich gestern Morgen eine halbe Stunde mit Nina diskutiert habe, dass ein schwarzer Pulli nicht langweilig ist und ich sie dann noch eine halbe Stunde pimpen musste, bevor wir loskonnten, habe ich ihr diesmal "schöne", bunte Pullis geholt:-)

Wenn ich mich nicht allzuoft selber wiedererkennen würde in meiner Tochter, dann wäre es zum Haare raufen:-) Ich hoffe diese Gelassenheit begleitet mich später durch die Pupertät;-)

Heute Abend geh ich mit meinen Mädels ins Restaurant, morgen machen wir eine Wanderung mit den Knolls inkl. anschliessendem Grillen und Sonntag sind wir mit Oma unterwegs!

Abends wird Kiwi abgeholt und dann auf in den Endspurt....

Ein paar gemischte Bilder findet Ihr hier:

 

"Kindermix"

im

Fotoalbum

 

 

10.03.2010

 

Im Westen nichts neues und bei uns auch nicht!

Die Tage vergehen wie im Flug!

Wir haben Oma´s Geburstag gefeiert und genossen, mal ganz ohne Kinder!

Es war ein herrlicher Abend!

Ich bin mal wieder im Kino gewesen:

"Valentinstag"

Ein Film mit guten Ansätzen, aber ansonsten einer eher flachen Story!

Wir waren viel mit den Knolls unterwegs! Genießen die Sonne, auch wenn es eiskalt ist:-)

Die Magen-Darm Welle ist weitergezogen, dafür lag Alexander dann mit seinen Zähnen flach und noch mal einer Erkältung!

Die beiden Großen sind relativ fit!

Im KiGa geht im Moment wieder eine Seuche nach der anderen umher und ich warte drauaf, dass Nina Scharlach mitbringt!

Aber, oh Wunder, bis jetzt sind wir verschont geblieben!

Wir hatten eine Spieleabend mit Sven, wir haben Monopoly gespielt und ich will ja nicht angeben, aber ich habe haushoch gewonnen:-)

Dann stand noch Daniela´s Geburtstag an, den wir Abends bei einem gemütlichen Essen bei Ihr zu Hause gefeiert haben! Ihre Geschwister waren teilweise da und ich habe einige kennegelernt, die ich noch nicht kannte!

Nächste Woche hat Lukas Geburstag und dann lerne ich die kennen, die mir bisher noch nicht über den Weg gelaufen sind;-)

Sonntag hatte Sven Geburstag, wir waren zum Kaffee eingeladen und haben uns einen entspannten Nachmittag gemacht! Ich hatte ihn zum Essen eingeladen, das haben wir dann gestern auch durchgezogen und haben lange und ausgiebig in der Spitze gequatscht.

Tja, und dann waren die üblichen Aktivitäten an der Tagesordnung!

Der Schwimmkurs läuft super, Kevin und Felix haben einen riesen Spaß und so lernt es sich ja bekanntlich am besten!

Die Ergotherapie von Kevin läuft jetzt langsam aus, wir haben jetzt 50 Einheiten voll und er wird langsam Therapiemüde.

Alexander wächst und gedeiht und macht uns allen eine große Freude!

Er ist so ein Sonnenschein!

Den ganzen Tag quasselt er vor sich hin und jedesmal, wenn jemand kommt oder geht, fängt er an zu winken und ich könnte schwören, er sagt "Hallo"!!!!

(Mit viel Fantasie;-))

Ausserdem telefoniert er unheimlich gerne! Dazu wird alles genommen, was man sich ans Ohr halten kann, auch mal Kartoffelschalen oder Ninas Barbies!

Er ist unheimlich pflegeleicht und beschäftigt sich toll selber! Am liebsten mit seinen Büchern und seinen Autos!

Brumm, brumm kann er nämlich wirklich schon machen!

So, der Rest der Woche ist auch voll und ich freue mich tierisch auf Samstag!

Wir wollen mit Oma mal wieder eine schöne, lange Wanderung machen!

 

Einige neue Bilder findet Ihr im Fotoalbum unter

Kindermix

 

Es taut!!!

Die Eiszeit hat ein Ende!

Oh graus ich sehe uns in der Schweiz schon in Wintersachen wandern:-)

Hier bei uns läuft alles leise plätschernd vor sich hin,

Alexander war Montag bei seiner U6,

alles bestens, nur leider hat die kleine Maus eine Bronchitis und um seinen Mund herum einen kleinen Ausschlag!

Nun bekommt er Tropfen und nächste Woche müssen wir nochmal hin!

Dienstag hatte ich meinen Nähkurs und ich fand es wirklich witzig, wir haben viel gelacht und teilweise habe ich tatsächlich etwas lernen könne! Nächste Woche gehts dann weiter, wir wollen eine Tasche nähen, Hosen kürzen und diesen ganzen Hausfrauenkram lernen*lol*

Letzten Mittwoch habe ich mit Daniela mal wieder einen DVD Abend gemacht:

Kein Ohr Hasen!

So ein süßer Film, ich bin schon auf den zweiten Teil gespannt!

Dafür habe ich dann Montagabend bei Anne das krasse Gegenprogramm, wir wollen einen Herr der Ringe Abend machen!

Ich vermute mal, dass ich den ersten Teil schaffe, bevor ich schlafend zusammen breche!

Kevins Schwimmkurs ist ein voller Erfolg, Felix konnte auch noch einen Platz ergattern und nun machen die Beiden ihr Seepferdchen!

So, und jetzt muss ich Kevin zu Joshua auf den Kindergeburtstag bringen und dann bereite ich das Essen für unseren Besuch heute Abend vor!

Wünsche Euch ein schönes WE!

 

Und im

Fotoalbum

gibt es einen kleinen Ordner mit den Kindern!

 

15.02.2010

 

Rosenmontag! Ich bin ja schon froh, dass wir hier in Bielefeld vom gröbsten Karnevalsfieber verschont bleiben!

Die Kinder lieben es natürlich trotzdem und so hieß es heute morgen für Nina ab ins Kostüm, welches sie dauerträgt seit Weihnachten, und ein bißchen Schminke ins Gesicht. Nur das das Fräulein nicht stillhält:-) Komisch, wenn wir bei Susanne sind, bewegt sich mein Kind keine halbe Stunde lang vom Fleck und bei uns hampelt sie rum:-)

Sie ist heute auf  jedenfall ein stolzes Muskeltier!

Jepp, Ihr lest richtig: Kein Musketier, sondern ein Muskeltier!

Das wurde meinem Mann und mir gestern abend auch noch eingehend erläutert!

Muskeln nämlich deswegen, weil Nina natürlich immens viele Muskeln hat. Genauso, wie die Barbies in dem gleichnamigen Film.Und Tier, weil jede Barbie in dem Film ein eigenes Tier hat!

Ich weiß zwar nicht, welches Tier Nina ihr eigen nennt, aber vielleicht borgt sie sich einfach Sally aus;-)

Bilder findet Ihr im Fotoalbum! Wie immer bunt gemischt...

14.02.2010

 

Hurra, wir habe heute zum ersten Mal einen blauen Himmel!

Ich bin ja völlig begeistert:-)

Diese Woche war wirklich turbolent!

Montag war ich bei Karin zum Frühstück eingeladen, es war schön mal wieder zu hören, was alles in meiner alten Heimat los ist:-)

Mittwoch war ich mit Tina, Torsten, Christoph, Carola, Hartmut und meiner Ma bei den WiseGuys! Vorher waren wir lecker beim Italiener.

Das Konzert war wirklich interessant, ich hatte vorher noch nie was von den Kerlen gehört und war angenehm überrascht:-)

Wenn Ihr mal schauen wollt:

http://www.wiseguys.de/

Das Tanzen ist Donnerstag ausgefallen und so habe ich einen schönen Nachmittag bei Daniela verbracht und weil das Wetter im Moment wirklich fürchterlich ist, mussten wir Kevins Papawochenende leider verschieben.

Auf den Autobahnen ist im Moment wirklich kein Vorrankommen!

Freitag wurde in der Schule Karneval gefeiert, Kevin ist natürlich als DarthVader gegangen, so wie ungefähr 90% aller Jungen:-)

Nina feiert Montag im KiGa und freut sich schon darauf ihre Verkleidungskiste voll auszuschöpfen:-)

Gesternabend haben wir Christophs Geburtstag gefeiert im Kreise unserer großen Familie! Die Kinder haben wirklich lange durchgehalten. Alexander hat alle unterhalten und war zu Hause auch noch bis 23h am lachen und giggeln und hat uns eine bühnenreife Show geliefert:-)

Heute werden wir einen ausgedehnten Spaziergang machen! Langsam bekommen alle einen Wohnungkoller!

Nächste Woche haben wir dann die U6 von Alexander, Jamel kommt zu besuch, ich muss noch zum Amt, mein Gewerbe anmelden,Sven und Luzi kommen zum spielen und Alex und Heike kommen mit Jan, wir wollen nämlich endlich mal einen ganzen Nachmittag mit der Murmelbahn spielen:-) Jan freut sich immer so darauf, das wir jetzt einen Murmelbahnnachmittag eingerichtet haben:-)

Und im Laufe der Woche stelle ich dann mal wieder ein paar Bildchen ein, die hier noch so schlummern!

Übrigens: Ich wünsche Euch einen schönen Valentinstag:-))))

 

06.02.2010

 

Jetzt ist der ganze Trubel schon wieder vorbei!

So schnell wie ein Jahr vergeht, so schnell geht auch ein Geburtstag vorbei!

Es war eine sehr schöne Woche! Interessanterweise hat Alexander genau in dieser Woche immense Fortschritte gemacht! Inzwischen steht er nicht nur, er hangelt sich auch weiter und kommt von A nach B!

Der schönste Moment war heute wirklich der, als alle vier Kinder friedlich und lieb auf dem Boden saßen und spielten. Ganz versunken in ihrer kleinen Welt und in einer stillen Einigkeit, die man selten sieht.

Ich habe gestern Abend bei Angi auf der Schmuckparty noch mit den Mädels darüber gewitzelt, woran man merkt, dass man alt wird:-)

Und der Moment, wenn man mit drei Generationen zusammen sitzt und seine Kinder beobachtet, weiß man, das man zumindestens schon einen weiten Weg ins Leben hinein geschafft hat:-)

Wobei, ich war diese Woche mit Anne im Kino, wir haben uns den neuen Film mit Meryl Streep und Alec Baldwin angeschaut:

"Wenn Liebe so einfach wäre!"

Und da haben Anne und ich das Durchschnittsalter im Kino doch um 10 Jahre gesengt:-)

Ich kann Euch den Film aber nur ans Herz legen! Ich bin eigentlich mit 0 Erwartungen in einen Schmonzettenfilm gegangen und bin völlig gerührt wieder rausgekommen!

Der Film ist unheimlich witzig aber dabei auf eine rührende Art sehr emotional! Fabelhaft wie Meryl Streep wieder gespielt hat!

Und heute Abend gehen mein Mann und ich endlich essen!!

Oma und Klaus kommen zum Babysitten und wir genießen einen Abend in unserem Lieblingslokal:-)

Vielen Dank ihr Beiden!

Morgen wollen wir dann dem ISHARA einen Besuch abstatten, Kevin und Nina wollen endlich mal wieder schwimmen gehen:-)

Und ab Montag fängt dann Kevins regulärer Schwimmkurs an!!!!

Seit zwei Jahren stehen wir auf der Warteliste und endlich sind wir dran!!!

Neues im Fotoalbum:

"Nähwerk"

Hurra!Alle unsere Geburtstage!

"Alexanders 1.Geburtstag!"

02.02.2010

Die ersten Bilder von unserer Geburtstagsfeier sind in der passenden Rubrik!

Und diese wunderschönen Rosen habe ich heute von meinem Mann bekommen, sind sie nicht traumhaft?

31.01.2010

 

Zwei Tage noch, dann hat mein kleiner Minimops Geburtstag!!!

Ich bin bei Alexander wirklich so, dass ich jeden Moment in mich aufsauge! Natürlich nimmt man bei jedem seiner Kinder die Entwicklungsschritte und besonderen Momente wahr, aber wenn man sich bewusst entschieden hat, dass man mit der Familienplanung durch ist, nimmt man diese Momente noch ganz anders wahr! Besonders in anbetracht dessen, dass man die Erinnerungen an die Entwicklung der anderen Kinder wieder vor Augen hat!

Alexander hat in den letzten zwei Wochen enorme Fortschritte gemacht, die wir immer mit einem lachenden und einem staundenden Auge verfolgen!

So ganz nebenbei hat er sich endlich auf seine Füßchen gestellt und tanzt nun fröhlich mit seinem Popo rum. Den ganzen Tag brabbelt er vor sich hin und dabei kommen die witzigsten Sachen aus seinem Mund. Wenn er was nicht will schüttelt er seinen Kopf und mit seinem Spielzeug beschäftigt er sich inzwischen auch ganz anders! Autos werden geschoben und seine Stapelbecher werden akribisch ineinander gestapelt! Und wehe eines will nicht so wie er:-)

Alexander beweißt einen enormen Ehrgeiz und bleibt solange an einer Sache dran, bis sie ihm gelungen ist!

Gestern war sein erster Besuch bei EuroEddy, er war hin und weg von den ganzen Kindern und hatte einen riesen Spaß im Kleinkindbereich!

Nina und Kevin kränkeln im Moment wieder ein bißchen vor sich hin! Aber ich bin froh, dass es sich bei Nina doch nicht um Scharlach handelt. Dienstag ist sie nämlich bei Jamel auf dem Geburtstag eingeladen und sie konnte letztes Jahr schon nicht gehen, da ich ja zu dem Zeitpunkt im KH lag:-)

Wir bekommen Dienstagnachmittag Kaffebesuch und feiern Alexanders 1. Geburstag! Mittwochmorgen kommen dann Sven und seine Familie zum Frühstück und Samstag frühstücken wir mit der Familie!

Freitagabend gehen mein Mann und ich dann schön essen und feiern unseren Hochzeitstag!

Und nun erstmal zu den neuesten Bilder:

Im Fotoalbum gibt es jetzt eine extra Rubrik für meinen Nähkram:

"Nähwerk"

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil4"

Ein paar Bildchen von EuroEddy

Übrigens fange ich im Februar einen Nähkurs in der VHS an, ich habe mir überlegt, dass ich die Sache etwas vertiefen möchte und bin nun gespannt, was ich alles lerne!

 

22.01.2010

 

Woher nehmen und nicht stehlen...

Und damit meine ich die Zeit:-)

Mir hat der Tag zu wenig Stunden oder ich nehme mir vielleicht einfach zu viel vor:-)

Die Woche verging schnell:

Montag war wieder der übliche Tag, nur das Kevin Schulfrei hatte, aber Nachmittags ging es wieder zur Ergo und Abends bin ich mit Anne ins Kino,wir haben uns den neuen Film mit Sarah Jessica Parker angeschaut! Grandiose sag ich Euch, wir haben so gelacht!!!

Dienstag ist Timon zu besuch gekommen, Mittwochmorgen waren die Mädels alle zum Frühstücken da und wir hatten viel Spaß bis in den Mittag hinein. Nachmittags haben wir Amelie und Nina vom KiGa abgeholt. Die Beiden haben sich den ganzen Nachmittag mit der Verkleidungskiste beschäftigt!

Kevin hat den, inzwischen schneefreien Hof dazu genutzt und sein Fahrrad eingeweiht!

Donnerstag hatten wir in der Schule Eltern-Kind Nachmittag und Nina musste zum Tanzunterricht!

Heute war ich mit Daniela früh bei TeddyToys, wir brauchten Kostüme für unsere Jungs und ich noch Geschenke für Alexander!

nachdem wir alles gefunden haben schnell nach Hause, Kevin wurde nach dem Mittag von seinem Papa abgeholt und danach kamen schon Susan und Timo mit Joona! Es war ein sehr gemütlicher Nachmittag, der jetzt in einen ruhigen Abend ausgeklungen ist! Susans Kugel wächst und kugelt:-)

Ganz nebenbei habe ich die ganze Woche über dann noch in jeder freien Minute an dem Kissen für Alexander genäht, meine CT´s gemacht und dann habe ich noch ein Hybridprojekt für eine liebe Freundin zum Geburstag und eigentlich noch drei andere Geschenke, die ich machen möchte:-)

Wenigstens habe ich es geschafft, von Kevin ein paar Bilder in seinem Kostüm zu machen! Ich liebe es die Kinder zu überraschen mit Dingen, die sie sich sosehr wünschen und nicht damit rechnen, dass man es ihnen dann spontan mitbringt:-)))

Bilder hier:

Fotoalbum

"Kevin"

Wie immer sind die bilder mitten rein gerutscht, ihr werdet aber unschwer erkennen können, welche ich meine:-)

 

15.01.2010

 

Heute war ein langer Tag!

Vormittags war ich shoppen, es gibt nichts schöneres beim WSV:-)

Eigentlich wollte ich nur in den Bastelladen!!

Naja, H&M hatte aber so viele geniale Sachen reduziert;-)

Nach dem shoppen bin ich noch schnell einkaufen gefahren und dann gleich Nina abgeholt. Zu Hause nach dem Mittag hatten wir dann eine Stunde bevor Felix und Lukas gekommen sind!

Ich habe schnelle das Essen für Abends zubereitet und dann haben wir zusammen Teller angemalt! Was für tolle Kunstewerke entstanden sind!

Super!!!

Inzwischen habe ich die Teller auch gebrannt und die ganze Bude riecht nach Chemie;-)

Der Rest des Tages verlief relativ ruhig, Alexander hat heute wieder mit seinen Zähnchen zu kämpfen, aber trotzdem schläft er jetzt wie en Engel!

Die Woche ging wieder schnell um,Kevin hat Timon besucht, Mittwochmorgen war ich mit den Mädels von der Spielgruppe bei Doreen zum Frühstücken und Donnerstag hatte Nina ihre zweite Tanzstunde, die sie mit Begeisterung gemeistert hat! Donnerstagabend war Sven bei uns und wir haben mal wieder stundenlang gequatscht.

Morgen treffen wir uns mit Oma zum laufen und Sonntag kommen Anne und Martin mit den Kindern zu besuch....

Bilder von heute findet Ihr hier:

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil4"

07.01.2010

 

Das ist sooo peinlich, das darf ich eigentlich keinem erzählen:-) Aber wenn ich es nicht tue, dann macht es Nina*lol*

Mein Mädel und ich waren heute, im zugeschneiten Bielefeld, auf dem Weg zu Nina´s erster Tanzstunde! Dafür müssen wir einmal quer durch BI über einen unserer Berge! Und zwar über den mit der längsten Kurve!!!

Wie gesagt, hier schneit es seit vier Tagen ohne Pausen, die Streumittel sind fast ausgegangen und die Bergstrassen werden eh selten geräumt!

Wir sind gemütlich losgefahren und haben uns extra Zeit gelassen, weil ich bei dem Wetter nicht hetzen wollte! Wir sind den Berg auch gut hochgekommen und auch fast bis ans Ende der Kurve! Da allerdings meinte mein Auto es müsse einfach auf die Leitplanke rutschen!!

Nun gut, ich habe es vorsichtig rutschen lassen, ich hatte eh keine andere Chance und wir sind eigentlich ganz sanft gelandet und ich bin sofort weitergefahren!

Allerdings wollte ich trotzdem nochmal schauen, ob die Reifen auch nichts ab bekommen haben und wollte am nächsten Parkplatz, (Der eines großen Lokals) anhalten und schauen!

Auf diesem Parkplatz standen aber mindestens 60 Polizisten in ihrer Kampfmontur und 10 Einsatzbullis! Diese standen in mindestens 60cm hoher Schneematsche und ich musste halt dort parken!

Gesagt getan, allerdings schon mit einem mulmigen Gefühl, das mich dann auch nicht betrogen hat, als ich weiterfahren wollte, steckte ich fest!

Bombenfest:-)

Während ich meine Scheibe runterließ, kam schon der erste Polizist, zog seine Handschuhe an und grinste und zehn weitere folgten ihm dann und standen hinter meinem Auto um mich vom Parkplatz zu schieben!

Die andere 50 Polizisten schauten alle dabei zu!

Könnt ihr euch vorstellen wie peinlich mir das war????

Stellt euch mal vor, ich hätte zuviel Gas gegeben und hätte die ganze Mannschaft hinter dem Auto erstmal mit Schneematsche vollgespritzt!!

Oh oh!! Ich hoffe nächste Woche ist besseres Wetter!

Aber um zum eigentlichen Grund unserer Odysee an so einem Tag zu kommen:

Nina war völlig begeistert von ihrer ersten Stunde! Das Training findet in einem richtigen Tanzverband statt. Dort kann man eigentlich alles lernen: Ballett, ModernDance, Linedance, Turniertanz....

Nina´s Gruppe läuft fortwährend so weiter und die "Anforderungen" steigen dann im Laufe der Zeit! Ich muss sagen, dass die Trainerin eine ganz liebe ist und die Stunde sehr spielerisch gestaltet hat!

Die Mädels haben ein paar Schritte klassischen Tanz einstudiert und dann sind sie wohl dabei den Macarena Tanz zu üben!

Ausgerechnet! Ich mag dieses Lied überhaupt nicht und durfte es heute dreimal hören:-)

Nächste Woche gehen wir nochmal hin und dann soll Nina entscheiden, ob sie weiter da bleiben möchte!

 

Ansonsten hat sich der Alltag wieder eingeschlichen.

Kevin hatte heute seinen ersten Schultag und morgen schon wieder Wochenende:-)Das werden wir mit einem schönen Waldspaziergang mit Daniela&Co. einläuten!

Gestern waren wir zu besuch bei Susan und Joona, die Kinder haben sich so gfreut und sie haben auch sehr schön miteinander gespielt!

Susans Bauchbewohner gehts gut und ich freue mich jedesmla über ihre Kugel!

Und das war es dann erstmal für heute...

02.01.2010

 

Wir sind wieder zurück von unserem Kurzurlaub in Lüneburg!

Es war einfach wundervoll und entspannend und die Bilder dazu findet Ihr hier:

Kurztrips und Städtereisen:

"Silvester in Lüneburg"

30.12.2009

 

Die Familie ist wieder komplett:-)

Kevin ist heute heim gekommen von seinem Papa und jetzt packen wir gleich unsere Taschen und bereiten alles für morgen vor!

Wir fahren nach Lüneburg und feiern mit Klaus und Oma Silvester!

Die letzten Tage waren sehr ruhig und entspannend,

Nina und Alexander waren durchweg mit ihrem Spielzeug beschäftigt und Andrej und ich haben die Zeit zum kuscheln und zum lesen genutzt:-)

Sonntagabend war ich dann noch mit Anne im Alex, wir haben gemütlich was gegessen und Montagabend waren Daniela und ich endlich im Kino und haben uns New Moon angeschaut!

Mir hätte ja mal einer sagen können, dass diese Film Überlänge hat!

Naja, ich habe schon bessere Filme gesehen, aber er ist halt Kult und komischerweise fühlt man sich gleich 10 Jahre jünger:-)

Heute Morgen wollte Nina unbedingt mit ihren ganzen Kostümen fotografiert werden! Ich habe Alexander gleich mit abgelichtet und konnte endlich mal in Ruhe mein neues Bildbearbeitungsprogramm ausprobieren!!

Ich habe es von einer Bekannten aus einem meiner Foren:

ArcSoft Darkroom!

Ich kann es jedem nur empfehlen, es ist leicht in der Handhabung und man holt aus fast jedem Bild noch was raus!

Ich muss noch viel üben, habe bei diesen Bildern noch viel mit der Luminanz und der Vignette rumprobiert! Und leider die Schärfe oft etwas zu hart gemacht, aber im Großen und Ganzen finde ich die Ergebnisse schon ganz nett!

Finden könnt ihr sie hier:

Fotoalbum:

"Alexander"

"Nina"

Ihr müsst etwas durchklicken, da der Supprt es nicht schafft die Einstellungen so zu ändern, das man die Bilder vorne anhängt!

Ich wünsche Euch allen einen guten und gesunden Rutsch ins neue Jahr!!!!

25.12.2009

 

Ist es nicht unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht, je erwachsener man wird?

Damals als Kind kamen mir die Feiertage, speziel der Heiligabend ewig lang vor!

Und jetzt, wenn man umringt ist von strahlenden Kinderaugen, flitzen die Minuten weg...

Gestern war für uns ein wundervoller und entspannter Tag! Nach eine kleinen Super GAU in den Morgenstunden haben wir uns darauf geeinigt nicht mehr zu streiten! Zumindesten Nina und Kevin!!! *haha*

Nein, die Beiden haben wirklich den Rest des Tages bis zur Bescherung friedlich miteinander gespielt. Um 15h haben wir dann angefangen, da wir danach bei Oma zum Essen eingeladen waren!

Es war einfach rundum ein toller Tag! Die Kinder waren lieb und haben sich so mit ihren neuen Sachen beschäftigt...

Abends um halb zehn dann schnell ins Bett und Menne und ich haben noch einen schönen Horrorfilm geschaut:-)

(Besser als Sissi!)

Heute lief dann alles sehr langsam und gemütlich an!!!

Sogar die Kinder haben länger als sonst geschlafen und wir haben so gegen 10h gefrühstückt und dann kam auch schon Kevins Papa.

Nina hat die Zeit ohne ihren Bruder genutzt und ihren Barbiefilm geschaut!

Das musste natürlich am dringensten erledigt werden, da wir ja unter der Woche stricktes Fernsehverbot haben:-)

Später sind wir dann zu Alex und Heike aufgebrochen!

Wir durften ein super leckeres Essen genießen und

der Abend klang ganz ruhig bei der Verwandschaft aus....

"Weihnachten"

Alle Bilder unter

"Weihnachten 2009"

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil4!"

Oma und Opa

21.12.2009

 

Es hat tatsächlich mehr als die 5g geschneit!

Seit zwei Tagen ist die Welt weiß bei uns und Kevin hatte Samstag mit Felix schon das Vergnügen rodeln gehen können und gestern waren wir auch noch eine lange Stunde auf unserem Berg!

Alla und Viktor haben es trotz der Wetterbedingungen geschafft zu kommen und so hatten wir einen ganz entspannten Samstag.

Die Kinder sind wieder verwöhnt worden mit Knuddeleinheiten und Geschenken und wir haben gemütlich zusammen gesessen und haben uns die Bilder von ihrem Urlaub auf Fuerteventura angeschaut!

Gleich muss ich mit Nina und Alexander erstmal zum K-Arzt, sie haben beide eine beginnende Bindehautentzündung, die ich vor Weihnachten natürlich weg haben möchte...Drückt mir die Daumen, dass wir nict so lange warten müssen!

Heute Nachmittag sind wir dann bei der Ergotherapie und danach sind wir bei den Knolls zum Tacoessen!

Ich wünsche Euch allen einen schönen Wochenstart!!!

18.12.2009

 

Es schneit! Ganze 5g Schnee fallen vom Himmel und die Kinder freuen sich:-)

Und ich stelle wieder mal fest, dass ich ein absoluter Sommermensch bin!

Bei unserem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt bin ich stehen geblieben, puh, das war eine Abenteuer!

Natürlich wussten wir nicht, dass verkaufsoffener Sonntag war! Dem entsprechend voll war die Stadt!

Wir waren natürlich super klug und sind mit der Strassenbahn gefahren! Das war auf dem Hinweg auch wirklich sehr entspannend, nur leider auf dem Rückweg nicht! Denn nicht nur, dass alle nach Hause wollten, nein Arminia hat auch gespielt und so war die Bahn voll mit geistlosen Fans, die kein Spiel von Arminia ohne eine große

Portion Alkohol schaffen!

Naja, Abenteuer Leben!

Dienstagabend war ich endlich mal mit Susan im Wok&Roll!

Es war ein super schöner Abend und das kleine Bäuchlein ist sooo süß!

Ach, ich freue mich so für die Drei!

Mittwoch war im Kindergarten Weihnachtsfeier, es war einfach nur schön! Nina hatte die Rolle als Weihnachtsfee und hat ihre Sache wirklich gut gemacht! Ich finde es immer so süß, wenn die Kleinen auf der Bühne stehen und sich ihren Text in den nicht vorhandenen Bart murmeln:-)

Nach der Aufführung haben wir noch lange gesessen und uns gemütlich unterhalten.

Alexander war von allem völlig hingerissen, er ist so auf andere Kinder fixiert und versucht immer sie zum spielen zu animieren!

Langsam versucht er auch viel mit seinen Fingern zu machen, er übt fleißig seine Feinmotorik! Letztens habe ich ihn dabei beobachtet, wie er bei Kevin im Zimmer lag und versucht hat kleine Legoteile in eine Schüssel zu legen:-) Ungefähr jedes dritte Teil ist tatsächlich angekommen!

Auch sein Brot kann er jetzt alleine essen, nur die Geschwindigkeit müssen wir noch üben, denn dann wird sich gern mal die ganze Scheibe auf einmal in den Mund geschoben...

Mit Kristin hatte ich übrigens Anfang der Woche das jährliche Beurteilungsgespräch im KiGa!

Nun, wie nicht anders erwartet macht Nina sich super! Sie ist eine totale Macherin und liebt Rollenspiele, bei denen sie allen anderen die Rollen zuteilt und Regie führt:-)

Sie hat ihrem Altern entsprechend ein gutes Zahlenverständnis, ist sozial voll integriert und sehr beliebt bei den anderen Kindern.

Im Prinzip haben Kristin und ich uns mehr über KiBiz und andere Sachen unterhalten:-)

So, genug gequatscht, Schwiegereltern kommen heute, ich fahre nochmal in die Stadt (Ich weiß, schön blöd 6 Tage vor Heiligabend) und jetzt muss ich erstmal einkaufen:-)

13.12.2009

Und der ganzen Trubel ist schon wieder vorbei:-)

 

Gestern Abend war die Familie zum Essen da und Kevin schwebte im 7.Himmel. Warum erfahrt ihr in der Geburtstagsrubrik:-)

"Kevin´s 9.Geburtstag!"

Freitag waren wir bei Felix auf der Taufe!

Es war ein interessanten und sehr emotionales Erlebnis!

Ich habe ordentlich viele Bilder geschossen, auch wenn es etwas unangenehm war die vielen fremden Menschen zu knipsen, die nicht wussten, wer ich bin:-)

Aber Auftrag ist Auftrag:-)

So, heute wollen wir auf den Weihnachtsmarkt:-)

Bis denne ihr Lieben!!

 

 

08.12.2009

 

*jaul* Ich habe eine Sehnenscheidenentzündung!!!

Mein Nacken fühlt sich an wie ein Stahlblock und mein Kopf sitzt zu wie ein eine verstopfte Toilette:-)

 

Und warum? Weil ich die beste Freundin der Welt bin und gestern Abend mit Janine knapp vier Stunden Weihnachtskarten geschrieben habe:-)))

Im ernst, mir tut alles weh, das liegt aber eher an einer nahenden Erkältung, als an den vielen, vielen Karten für den Kundenstamm von Markus seiner Firma!

(Die ja unbedingt handgeschrieben sein müssen)

Zum Schluß hin haben Janine und ich eigentlich nur noch hysterisch gackernd in der Ecke gelegen und jede zweite Karte weggeschmissen, weil wir uns verschrieben haben:-)

Und nun bin ich wirklich müde und bekomme so gar nichts hin..

Heute Nachmittag haben wir noch den Termin in der Stadt beim H-Arzt mit Kevin und heute Abend bin ich mit Oma in der Spitze verabredet!

Und morgen gehts dann los mit Kuchen backen! Ich bin ja mal gespannt!

Daniela probiert die Form heute aus und ich hole sie mir dann ab und bin für den Kuchen zum Kindergeburstag zuständig!

Das backen dürfte ja nicht das Problem sein, aber die Verzierung...

Geschenke sind auch schon alle, fast alle, eingepackt. Kennt Ihr das, dass man immer das Gefühl hat, doch was vergessen zu haben??

Naja, wird schon werden!

Unser WE ist ja schon wieder so lange her...

Nachdem Kevin am Freitag abgeholt wurde und er es kaum erwarten konnte, da er ja vorgefeiert hat, habe wir Nina zu ihrer Freundin gebracht und die Zeit alleine (zumindestens ohne sprechende Kinder) auf dem Weihnachtsmarkt in Eckardsheim verbracht!

Abends kamen Lucia und Sven zu besuch und wir haben geütlich zusammen gegessen!

Samstag war ich den ganzenn Tag mit Anne in der Stadt! Herr im Himmel!

Auf den Strassen war es leer, aber wehe man ist in ein Geschäft gegangen!

Man ist wirklich vor eine Wand gelaufen!

Da lernt man das onlineshoppen echt zu schätzen:-)

Abends habe ich meine geschundenen Füße bei einer DVD von meinem Mann massieren lassen...

I am Legend mit Will Smith!

Ich muss ja zugeben, dass ich diesen Typern wirklich schnuckelig finde und ich jeden Film mit ihm früher oder später sehe, aber dieses "Amerika-ist-die-beste-Nation-der-Welt"Geschwafel nervt dann doch irgendwann und natürlich leben die wahren Helden alle in den USA:-)

Naja, mein Mann hat danach noch Tranporter Teil "WeißderGeier" geschaut und da habe ich dann doch zu meinem Buch gegriffen:-)

Sonntag hatten wir dann einen wundervollen und entspannten Tag bei Oma und haben die Nikolaustüten geplündert!

So und nun zu den ganzen neuen Bilder:

 

Der Fotograf war im KiGa:

"Fotoshooting"

 

Nikolaus bei Oma:

"Weihnachten"

 

Alexander´s Mützenparade:

"Jeden Tag ein bißchen mehr!Teil4"

 

Und wie immer im Scraptagebuch...

29.11.2009

 

WOW! Der 1.Advent ist schon wieder vorbei...

Das Wochenende fing für mich ganz entspannend bei Susanne an, diesmal habe ich nicht nur die Haare gemacht bekommen, sondern es gab noch eine gratis Maniküre dabei! Allerdings mit schwarzem Nagellack,der hielt dann genau so lange wie der Keksteig brauchte um durch zu sein:-)

Samstagmorgen haben die Kinder, mein Mann und ich dann vier Stunden in der Küche verbracht und Kekse gebacken! Die wollten wir nämlich Oma und Klaus und Tante Lilia schenken!

Nach getaner Arbeit sind die Kiddies schnell in die Badewanne und dann ging es schon los zu Alex und Heike! Es war wirklich eine sehr gemütlicher Abend und mein Mann labt sich immer noch an den selbstgemachten Mandeln:-)

Heute waren wir dann in Schwerte, die Familie besuchen!

Wie immer ein turbolenter Tag mit viel gutem Essen, vielen netten Gesprächen und natürlich einen riesen Paket zu Weihnachten!

Morgen geht der Alltag wieder los...

"Weihnachten"-> "In der Weihnachtsbäckerei"

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil4!"

24.11.2009

 

Hui, was für ein Wochenstart!

Nina meinte gestern Abend noch, sie müsse klettern und hat dabei leider ihren IKEA Tisch mitgenommen: Frontal mit der Augenbraue!

Zum Verhältnis gesehen zur Platzwunde hat sie minimal geweint, ich kam natürlich gerade aus der Dusche und als ich die Wunde dann sah bin ich plitschnass in die Klamotten und ab ins KH!

So, dann war im KH natürlich kein Notfallparkplatz mehr frei und ich musste auf den gebührenpflichtigen Parkplatz-> 1Std.=1€!!!

So, ich hatte noch genau ein Euro in der Tasche!!

Also ab zur Notaufnahme, die war komplett leer! Anmelden, hinsetzen und auf die Uhr starren und schonmal überlegen wen man anschnorren könnte um das Auto wieder zu bekommen:-)

 

10 Minuten vor Ablauf der Frist kamen wir dran! Nina war super tapfer! Zwei Schwestern  und ein Arzt haben sie betüddelt, ihr zwei Klammerpflaster draufgemacht, noch eine Art Kleber vorher drüber und schon fertig!

Ich sah mich schon friedlich vom Parkplatz rauschen, als die eine Schwester anfing, sie müsse Nina noch eine Tapferkeitsmedaille basteln!!!

Oh super!!!

Nun ja, obwohl ich vorm Parkautomaten dann noch einen alten Kunden von mir aus dem Blumenladen getroffen habe, der sehr viel Gesprächsbedarf hat, haben wir es noch mit unserem Auto nach Hause geschafft!

Und es ist wirklich erstaunlich, wie unterschiedlich Mädchen und Jungen ticken!

Kevin würde mit so einer Wunde stolz zur Schule gehen und angeben und Nina weint den ganzen Tag, weil sie sich schämt und sie Angst hat, dass alle lachen...

Tja, das war auf wieder viel Aufregung für einen Wochenanfang und heute morgen sind wir dann direkt weiter zum HNO Arzt, der uns aber beruhigen konnte und meinte, dass wir uns momentan wegen der Mandeln keine Sorgen machen sollten und das würde sich von alleine regulieren!

Nun denn, wenn er es sagt...

Danach geschwind die Dekoration und das Tannengrün für die Wohnung kaufen und dann ab ans Fenster putzen und dekorieren!

Jetzt ist alles schön weihnachtlich und nächste Woche, kurz vorm WE holen wir unseren Tannenbaum und stellen ihn zum Nikolaus auf!

Und dann geht es mit schnellen Schritten auf die Geburtstage vonb Kevin und Felix zu und auf die Taufe von Felix!

Neue Bilder bei

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil3"

22.11.09

 

Wir sind wieder gesund!!!

Dafür hat es Oma dann aber noch erwischt:-( Aber auch sie ist langsam auf dem Weg der Besserung!

Unser WE war eher ruhig, Kevin ist bei seinem Papa gewesen und wir haben die Zeit zum kuscheln und einkaufen genutzt, haben einen kleinen Krankenbesuch bei Oma gemacht und seit langem Abends mal wieder eine DVD geschaut.

Nachmittags haben wir uns den Eisernen Anton angeschaut und heute waren wir für zwei Stunden draussen und haben auf dem Spielplatz etwas gekickert!

Und diese Woche muss ich mal zusehen, dass ich meine Weihnachtsdeko fertig bekomme:-) Kaum zu glauben, nächstes We ist schon der erste Advent!

Dienstag hat Nina erstmal wieder einen Termin beim HNO Arzt, ich bin gespannt, was er mal gegen ihre chronische Mandelentzünung unternimmt!

Morgenabend gehe ich mit Anne ins Kino, Sven wollte die Woche auch nochmal vorbei schauen und und und.....

15.11.2009

Autsch, schon wieder zwei Wochen her, dass ich geschrieben habe:-(

Nun, das liegt daran, dass wir alle richtig heftig flach lagen mit einer schönen ,heftigen Grippe!

Die Knolls haben angefangen und schwupps zog es zu uns rüber:-)

Andrej, Alexander und Kevin haben sich halbwegs erholt und nun hat Nina heute angefangen zu schwächeln.

 

So, die schönsten Neuigkeit ist aber immer noch, das Henri und Lili endlich da sind! Anfang November haben sich beide auf den Weg gemacht und sind gesund und munter bei uns gelandet!

Herzlichen Glückwunsch an die Eltern!!!!

Gott sei Dank war ich noch nicht infiziert, als Henri sich auf den weg machte und so konnte ich Janine im KH besuchen und den süßen Kerl bewundern!

Ich freue mich schon wieder auf die Spielgruppe...

Jakobs Geburtstagsfeier liegt auch schon lange hinter uns, er hat einen riesen Spaß gehabt an dem Tag und es war eine Freude in zu beobachten!

Daniela und Sven haben sich soviele Mühe mit der Dekoration und mit den Kuchen gemacht!

Nun müssen sich Jakob und Henri den Geburtstag teilen:-)

Tja, ich versuche mich gerade zu erinnern, was noch alles los war, es ist immer soviel, aber irgendwie schaut man immer nur nach vorne:-)

Ach ja, Laternensingen war ja auch!

Nachdem wir einen Abend mit dem Kiga, einen Abend mit der Schule und einen Abend von Tür zu Tür gegangen sind, waren unsere Laternenvorräte echt erschöpft! Das Wetter war so grausig, aber die Kiddies hatten wir immer ihren Spaß!

Gestern Abend war unser alljährliches Wichtelabendessen mit Sven und Luzi, die Bilder muss ich  noch fertig machen und dann zeige ich sie Euch!

Tja und im Moment komme ich wirklich zu gar nichts. Nächste Woche setzen Daniela und ich uns erstmal an die Einladungskarten für die Jungs, ich möchte von den Kindern endlich Weihnachtsbilder machen und, und, und...

Und nun erstmal viel Spaß beim stöbern, vielleicht entdeckt ihr ja irgendwo was Neues:-)

 

30.10.2009

 

Das Jahr vergeht immer schneller, in bald vier Wochen ist schon wieder der erste Advent!

Wir genießen jeden sonnigen Tag, den wir noch erwischen können:-)

Alexander ist jetzt ganz mobil geworden und macht die Wohnung unsicher! Wie ungewohnt es ist, wenn man plötzlich wieder alles kindersicher machen muss!!

Bei Janine und Doreen ist es jetzt auch bald endlich soweit, knapp eine Wochen noch und die Beiden dürfen ihr Schätze auch im Arm halten!

Dann explodiert unsere Spielgrupe schlagartig*lach*

Gestern war ich bei Janine und Doreen war zufällig auch da, das habe ich genutzt und habe mal ein paar Bilder von den Beiden gemacht!

Ich stelle sie bei Gelegenheit ein:-)

Heute Nachmittag war Sven zu besuch, wir haben so eine süße Einladung bekommen, Jakob wird nämlch nächste Woche auch schon 1!!!

Ein Teil des Geschenkes habe ich schon, den Anderen muss ich jetzt am WE noch basteln und dann zeige ich es Euch!

Morgen gehen wir mit Anne, Martin und den Kindern eine kleine Wanderung machen. Gott sei Dank steht dieses Jahr keine Halloweenparty an, wir hatten ja erst überlegt eine mit den kleinen Kindern und Annes Tageskindern zu machen, aber letztendlich braucht man mal ein Jahr Pause!

Wobei ich schon überlegt habe, ein kleines St.Martinsfest  zu machen...

mal schauen!

Denn nächste Woche ist alles absolut ausgebucht!

Geburtstage, Arzttermine, noch mehr Geburtstage und dann am WE die ersten Laternenumzüge im Kiga und dann in der Schule!Danach haben Susan und Heike auch schon wieder Geburtstag! Und Philip wird dieses Jahr auch 18 und Alex und Heike wollen noch eine große Glühwein-Draussen-Party machen...

Schenkt mir mal einer noch eine Woche dazu???

Daniela und ich haben uns jetzt überlegt den Kindergeburtstag unserer Söhne doch auf der Kegelbahn zu feiern! Bei einigen Kindern sind wir uns sicher, dass sie dort mehr Spaß haben und dieses Jahr ist das voll der Trend:-) Jetzt muss ich mir nur noch Einladungskarten einfallen lassen:-)

Für Sylvester steht unsere Planung auch schon fest und ich freue mich riesig darauf!!!

So, hier die letzten aktuellen Sachen:

"Kurtrips und Städtereisen!"

und im

"Fotoalbum"

16.10.2009

 

So, ich habe mal ein wenig rumgeräumt:

Bilder von Kevin, Nina und Alexander, die kein spezielles Thema haben sind ab sofort im Fotoalbum in jeweiligen Ordnern zu finden!

Bei den Hauptkategorien kann ich nämlich nur 200 Bilder pro Kategorie reinpacken und irgendwann sind wir dann bei "Jeden Tag ein bißchen mehr Teil1110!" *lach*

 

Den Nachmittag haben wir bei Susan verbracht, es war richtig schön und ich danke nochmal vielmals für den wunderschönen Strauss und die Einladung ins Wok&Roll:-) Ich freu mich drauf!

Die Bilder gibts in:

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil3!"

13.10.2009

Mensch, ich mache ein großes, rotes Kreuz an unsere Haustür!

Nina ist seit letzter Woche zu Hause und kämpft mit ihrer Erkältung und Kevin fängt jetzt auch an! Ich hoffe, dass Alexander verschont bleibt!

Bei uns haben jetzt die Herbstferien angefangen, das Wetter hält sich die meiste Zeit und so versuchen wir viel draussen zu sein.

Diese Woche ist es für mich eher ruhig, Kevin ist bei seinen ganzen Kumpels eingeladen und Nina geht morgen Nachmittag zu der Nachbarstochter um WII zu spielen:-)

Heute Nachmittag waren Sven und Jakob zu Besuch, der kleine Mann hat sich ganz schön gemausert! Ende November steht bei uns auch schon wieder das Wichteln an, dieses Jahr haben wir kein spezielles Thema sondern wir sollen was kaufen, was jedem gefallen könnte, das packen wir dann alle neutral in eine Marktkauftüte und dann würfeln wir um die Tüten:-)

Ich habe schon zu meinem Mann gesagt, wir kaufen IKEA Gutscheine, die kann jeder gebrauchen;-)

Montag fahren Dani und ich mit den Kindern nach Hagen! Das Tor zum Sauerland*haha* Wir wollen ihre alte Heimat besuchen und machen uns zwei schöne Tage, ich bin gespannt wie es wird!

Am Wochenende habe ich erstmal wieder einen Termin bei Susanne! Ich bin sechs Wochen nicht da gewesen, das kommt einem gleich vor wie eine Ewigkeit:-)

Mal schauen, ob ich es Donnerstag zur Spielgruppe schaffe, langsam wird es eng mit der Teilnehmerzahl:-) Janine und Doreen haben bald ET und wir fiebern schon alle mit und schließen Wetten ab, wer zuerst entbindet! Ich tippe auf Janine!

Letzten Montag waren wir nochmal alle zusammen in der Spitze, es war wieder mal ein super gemütlicher Abend! Und mir gefällt der Laden so gut, dass ich mit Oma morgen Abend auch erstmal dort essen gehen werde...

So, Alexander wächst und gedeiht! Wie man auf den Bilder sieht, isst er gerne bei uns am Tisch mit und dann auch nur das, was ich koche! Was für ein Vergnügen er dabei hat:-) Nina übt im Moment fleißig ihren Namen! Ich bin immer wieder begeistert wie verbissen sie sich hinter was setzt! Egal ob es Gemüse schneiden, basteln oder spielen ist. Nina taucht immer ganz tief ab.

Im Moment nervt sie damt, dass sie uns jeden Tag erzählt, dass sie endlich Schnee haben möchte! Als wenn der nicht früh genug kommen würde:-)

Kevin fiebert seinem Geburtstag entgegen! Daniela und ich haben uns jetzt dazu entschlossen im NAMU zu feiern (Naturkundemuseum) Dort werden bestimmte Aktionen für Kinder angeboten, zwei Stunden lang werden die Kinder in Experimente und Zaubertricks eingeweiht!

Das Fahhrad für Kevin bekommen wir auch bald, dazu bekommt er dann einen richtig coolen Helm und dann kann er endlich wieder die Nachbarschaft unsicher machen:-)

Nun denn, hier findet ihr erstmal neue Bilder:

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil3"

 

 

03.10.2009

 

Puh, Geburtstag feiern ist anstrengend:-)

Nein, nicht wirklich!Vor allem, wenn soviele, liebe Menschen an einen denken und zu Besuch kommen!

Mittwoch waren Angi und Karin zum Frühstücken da und wir hatten bis in den Mittag hinein viel Spaß!

Gestern Abend waren wir dann bei Sven eingeladen, er und Lucia wollten eigentlich zusammen kochen, aber Lucia ist leider sehr krank geworden!

Also haben wir in kleinerer Runde gefeiert.

Sven hat wieder mal alles wunderschön dekoriert und ein köstliches Essen gezauber!

Nochmal vielen Dank für den tollen Abend und das geniale Geschenk!!!

Dann haben wir uns diese Woche um Urlaub im nächsten Jahr gekümmert und "Hurra" wir fahren in den Osterferien eine Woche in die Schweiz nach Morschach!!!! Die Kinder freuen sich riesig, seitdem wir vor 3 Jahren da waren möchte Kevin in die Schweiz ziehen, weil es ihm dort sooo toll gefallen hat;-)

So, das war es erstmal soweit, ich geh jetzt nämlich vorkochen: Heute Abend kommt meine Familie zum Essen und Nachmittags müssen Nina und ich noch zu Anne und Lukas, der ist gestern 4 geworden...

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil3!"

29.09.2009

 

Ich schwebe im siebten Himmel!!!!

*trälller*

Ich hatte, dank meiner Freunde und meiner Familie gestern einen wunderschönen Tag!!!

Ok, es ist blöd unter der Woche Geburtstag zu haben, weil die Kiddies unbedingt beim auspacken und frühstücken dabei sein wollten, aber leider ist die Zeit morgens immer so knapp...

Tja, was soll ich sagen, der "Burner" ist natürlich meine neue Kamera!!!

Ich bin von nunn an stolze Besitzerin einer

CANON EOS 1000D

Ja, und dann packt man dieses schöne Teil aus und würde am liebsten anfangen zu wiggeln :-)

Aber erstmal kamen ein Teil der Mädels zum frühstücken,

Janine, Doreen und Daniela! Und wir haben uns einen schönen Vormittag gemacht!!

Vielen Dank nochmal für euren schönen Geschenke!!!

Mittags konnte ich dann zwischen kochen und Hausaufgaben ein wenig mit meinem neuem Liebling spielen und Abends ist Oma gekommen und hat auf die Kinder aufgepasst. Andrej und ich haben uns dann einen schönen und entspannten abend in der Spitze gemacht...

Mittwoche kommen Angie und Karin dann zum frühstücken und Freitag hat Sven uns einegeladen und Samstag kommt meine Familie dann zum Essen!!!

 

 

23.09.2009

Ja mein Gott, es ist ja schon wieder Tage her...

Das Wochenende war sooo schön, Anne und ich hatten einen riesen Spaß in der Stadt! Und wie immer: Man kauft für die Kinder, für den Mann und dann vielleicht für sich selber:-)Aber das Essen war mal wieder göttlich:-)

So, Alexander hat seine ganz schlimmer Erkältung endlich hinter sich gebracht! Der arme, kleine Kerl lag ja völlig flach!

Heute ist er zum ersten Mal wieder richtig fit und wir haben getobt und gegiggelt:-) Ich liebe diese kleine Knutschkugel, wenn er anfängt zu lachen können Nina und Kevin sich auch nicht mehr halten!

Langsam fängt er an die Beine unter den Bauch zu ziehen! Nur wenn er dann vorwärts will macht es plumps, und er liegt auf der Nase und schimpft:-)

Gestern Abend war ich bei Sven zum Kaffee eingeladen und wir haben die letzten Züge des Sommers draussen im Garten genossen, heute stand dann der Ausflug mit dem KiGa an!

Es war so wschön und ich muss immer noch lachen wenn ich an meinen Mann denke:-)

Irgendwie zieht er Kinder und alles drumherum magisch an!

Wir habe in der Senne ein riesen Gebiet,dass vor einigen Jahren zu einer biologischen/ökologischen Station umfunktioniert wurde! Dort kann man mit Kindern Führungen machen oder Körbe flechten,Wolle spinnen, oder, oder, oder...

Wir hatten einen Führung durch die Felder, über Bäche und Bäume:-)Die Kinder waren allesamt begeistert, sogar wenn die Frau ihnen eine Eichel vor die Nase gehalten hat:-) Nun, und mein Mann durfte wieder herhalten und die vielen Spiele anleiten, bzw. mittendrin sein!

Mama von Paul hat diesmal Bilder gemacht und ich bin echt gespannt! Dann kann ich Euch meinen Mann als Fledermaus zeigen:-)

Morgen steht wie immer, die Spielgruppe an, Freitag Geburtsag von Kai und Samstag Familientreff bei Oma! Sonntag gehen wir natürlich erstmal wählen und danach wollen wir unser jährliches Kastaniensammeln auf der Sparrenburg machen! Und bald gehts schon wieder los mit den Laternen:-)

Gut, dass ich schon drei fertig habe!

Sodele! Wir lesen uns nach dem WE!

 

16.09.2009

Ich bin total begeistert! Letzte Woche kam das Paket von Jacko-O mit Nina´s Weihnachstgeschenk an!

Ich hatte ja schon das ganze Netz nach Verkleidungen und Kisten abgesucht und nix gescheites gefunden bis mir Jacko-O über den Weg lief! Und das beste: Die Kiste war im Internet 10€ günstiger, als im Katalog!

Als sie dann ankam war ich völlig aus dem Häsuchen: Die Teile sehen alles samt super aus, sie sind spitze verarbeitet und haben tolle Farben! Sogar der Karton ist wunderschön und aus stabiler Qualität!

Tja, somit habe ich dann schonmal Nina´s Geschenk und mein Mann ist auch schon versorgt:-)

Sonntag kamen spontan Oma, Opa, Diana und Alex zu besuch! Die Kinder haben sich riesig gefreut, da sie sich ja in den Sommerferien schon nicht sehen konnten! Leider ging der Nachmittag wieder viel zu schnell vorbei!

Gestern Nachmittag haben wir mit Daniela und den Kiddies einen DVD Tag gemacht! Ich habe mich kringelig gelacht, wir haben den Film

"Die Nervensägen" angeschaut!

Müsst ihr unbedingt mal schauen!!!!!

Heute Nachmittag machen wir einen kleinen Gang mit Oma durch Olderdissen und morgen steht Spielgruppe auf dem Plan und Freitag wird Kevin von seinem Papa abgeholt! Wir werden abends gemütlich mit Alex und Heike spielen und essen und Samstag mache ich mit Anne einen Shoppingtag, den wir abend im Wok&Roll ausklingen lassen!!!

Soweit ein paar Neuigkeiten von uns...

07.09.2009

Es scheint, als wenn über Nacht der Herbst gekommen ist...

Die Nächte sind ja richtig kalt geworden!

Beim spazierengehen raschelt das Laub schon unter den Füßen und Nina und Kevin warten sehnsüchtig auf die ersten Kastanien!

Letzten Sonntag war ich mit Kevin und Nina im Kino, wir haben uns IceAge3 angeschaut. Nina fand es nicht ganz so witzig, die Dinos waren ihr zu laut und zu schrecklich! Trotzdem wollte sie am nächten Tag nochmal ins Kino(?)

Kevin und ich haben gelacht! Ich muss sagen, das Iceage wirklich einer der wenigen Filme ist, wo mir alle Fortsetzungen auf Anhieb gefallen!

Nun denn, jetzt zur Weihnachtszeit kommen ja wieder viele Kinderfilme ins Kino, so dass wir wissen was zu tun ist, wenn es mal regnet!

Samstag waren Lucia und Sven zu besuch, es war wieder ein schöner und langer Abend. Unter anderem haben wir unseren Weihnachtsfeiertermin schon festgelegt und unser Wichteln abgesprochen, das wird dieses Jahr wieder extrem witzig und interessant werden*g*

Samstagmorgen haben Nina und ich uns bei Susanne erstmal verwöhnen lassen! Nina hat diesmal eine pinkfarbene Strähne bekommen!

Kleine Prinzessin!

Den ersten Elternabend in der Schule haben wir auch schwon wieder hinter uns!

Es gibt nichts schöneres....

Inzwischen habn mein Mann und ich es mit gebündelter Kraft endlich geschafft die Deko im Wohnzimmer anzubringen!Ich liebe Hohlwände! :-)

So, aktuelle Bilder:

"Jeden Tag ein bißchen mehr 3!"

"Kurztrips und Städtereisen"

->Freilichtmuseum Oerlinghausen!

 

 

25.08.2009

Hoppla, schon wieder fast eine Woche rum...

Chiara´s Geburstagsfeier war sehr schön, der Zuckerguss klebt zwar immens ekelig an unseren Fingern, aber die Kinder waren glücklich:-) Die Schwangeren neigten zu schlechter Laune, aber dass konnte ich ihnen bei diesen Temperaturen auch nicht verdenken.

Freitag habe ich morgens Fantaschnitten gebacken und nachmittags hatten wir dann Besuch von Sven und Jakob!

Die kleine Maus kommt mit seinen 9 Monaten super vorwärts und ist sooo fröhlich!

Alexander hat seine Annäherungsversuche aber eher mit einem kritischen Auge betrachtet:-) Samstagmorgen sind Oma und ich spontan in die Stadt gefahren zum shoppen, ich brauchte noch Kinderklamotten und...naja...letztendlich bin ich mit Kinderklamotten, und einem neuen BH und Schmuck für mich nach Hause gekommen*lol* Ich kann an manchen Läden einfach nicht vorbei gehen!

Abends hatten wir dann eine großes Familiengrillen bei uns und danach haben Alex und Heike ihr neues Spiel ausgepackt!

Wir haben Tränen gelacht:

"Munchkin!

Eine Parodie auf alle Rollenspiele dieser Welt, ein Spiel, das eigentlich nur aus Karten besteht, mit denen man seinen Charakter zusammenstellt und Kämpfe ausfechten muss! Aber sowas von witzig gemacht!

Sonntag sind wir dann auf unser alljährliches Flugplatzfest gefahren und haben dort auch wieder Gott und die Welt getroffen...

Morgen sehen wir dann Susann und Joona endlich wieder mal und Freitag gehe ich mit den Mädels von der Spielgruppe gemütliche aus...

19.08.2009

 

Heute war der Termin zur U5!

Alexander liegt genau in der Mitte aller Kurven und ist kerngesund!!!!

Er hat den termin sogar anstandslos über sich ergehen lassen! Er schaute den Arzt nur die ganze Zeit sehr skeptisch an, weil er auf die Spritze gewartet hat:-)

Die kam aber nicht und so konnten wir die Praxis mit einem fröhlichen Kind verlassen!

Nachmittags haben sich spontan die Knolls zum grillen eingeladen und

ich habe draussen das Planschbecken aufgebaut und wir hatten einen super entspannten Tag! Alexander fand es draussen auf seiner Decke so interessant, dass er plötzlich anfing sich von A nach B zu robben! Und auch das zurückrollen von Bauch auf Rücken klappt plötzlich ruckzuck!!! Alles an einem Tag, was will man mehr*lol*

Morgen Nachmittag sind wir dann bei Chiara zum Geburtstag (Ich hoffe das Wetter bringt uns nicht völlig um) und Freitag kommt Sven mit Jakob zu besuch!

Neues im Scraptagebuch

 

16.08.2009

 

Morgen enden die Ferien, der Alltag hat uns wieder!

Den letzten Tag haben wir ausgenutzt um den Wackelpeter zu besuchen!

Ein großes Kinderfest im Ravensberger Park.

Gestern war ich mit Kevin schnell noch bei Susanne, er wollte diesmal unbedingt Strähnchen haben! Gesagt, getan, jetzt hat mein Sohn wieder einen ordentlichen Haarschnitt, aber mit blonden Strähnen:-)

Ansonsten war unser WE mal so richtig ruhig, Kevin ist die meiste Zeit unterwegs mit seinen Kumpels aus der Nachbarschaft und Nina spielt still und friedlich alleine!

Nächstes WE ist Kevin dann bei seinem Papa und wir bekommen Besuch von Alex und Heike, noch einmal grillen in dieser Saison und spielen!

Donnerstag feiern wir in der Spielgruppe den Geburtstag von Chiara nach und Mittwoch ist der U-Termin für Alexander!

Und in dem Tempo dauert es bestimmt nicht lange,bis die Herbstferien anfangen:-)

jetzt erstmal eine kleine Übersicht der neuesten Bilder:

Bootstour in Minden:

"Kurztrips und Städtereisen"

 

Wackelpeter:

"Jeden Tag ein bißchen mehr...Teil3!"

 

 

13.08.2009

*freu*

Unser Sohn hat ganz klammheimlich seine ersten beiden Schneidezähne bekommen:-)

Was für eine Freude und vor allem Überraschung, beim spielen entdecke ich plötzlich die beiden scharfen Beißerchen!

Nina hat jetzt endlich ihr neues Bett! Ein weißes Metallbett, ganz romantisch:-)

Bilder folgen noch!

10.08.2009

 

Die Ferien neigen sich dem Ende zu!  Dieses Jahr hätte ich kein Problem mit einer Verlängerung:-)

Das Wochenende raste auch wieder weg, Samstagabend hatten wir Besuch von Sven, ich habe mal wieder ein neues Rezept ausprobiert und Sonntag kamen ja Alex und Co. noch zum Kaffee anlässlich Nina´s Geburtstages:-)

Sie hat ein wunderschön, kitschiges Buch von Lillifee und eine tolle Softeismaschine von PlayDohh bekommen!

Heute morgen habe ich dann erstmal ihr Zimmer gestrichen und jetzt leuchtet es in einem tollen ROSA!!!!

Wenn Oma aus Hamburg wieder zu Hause ist, fahren wir zu IKEA und kaufen ein großes Bett, die Meerjungfrauenbettwäsche liegt schon bereit:-) Und dann wird noch etwas umgestellt und geräumt!

Morgen kommt Christian, eigentlich wollten wir nochmal ins Freibad, mal schauen, wie sich das Wetter hält, ansonsten machen wir einen schönen Ausflug:-)

So, und Donnerstag wird dann in der Spielgruppe die letzte Feier stattfinden! Danach sind wir endlich durch;-)

Alexander wird langsam auch mobiler, jetzt kommt die herliche Phase, in der er sich dreht, aber nicht zurückkommt:-) Das sorgt natürlich für schlechte Laune....

So long, ich gehe jetzt endlich bei IKEA stöbern!

08.08.2009

 

Die Bilder von dem Kindergeburtstag sind in der Rubrik:

"Hurra, alle unsere Geburtstage!"

zu finden!

Es war ein tolles Fest und ich danke Oma ganz doll für die Bereitstellung ihres Reiches:-)

05.08.2009

 

Ein schöner Tag ist vorbei..

Christian kam heute zu uns und wir beide sind erst mal zum shoppen in die Stadt gefahren! Danach haben wir Nina und Kevin abgeholt und haben uns mit einem kleinen Glas Sekt auf die Terasse gesetzt und gequatscht.

Wie jedesmal haben wir zusammen gekocht, die üblichen Spaghetti Bolognese, und danach haben wir unsere Laptops angeschmissen um Daten auszutauschen:-)

Christian hat den Kindern seine Webcam vorgeführt und was dabei raus kam seht ihr hier:

"Jeden Tag ein bißchen mehr Teil2!"

Morgen fange ich dann an Kuchen zu backen und Freitag gehts ganz früh zu Oma, den Garten dekorieren und die Planschbecken aufbauen...

02.08.2009

 

Wir sind wieder zurück!!!

Der Urlaub mit all seinem Sonnenschein und den vielen Eindrücken ist schon wieder um.

Wir hatten super Glück mit dem Wetter!

Nina hat es genossen ihren Geburtstag mit Oma und Opa zu feiern und nun gehts mit großen Schritten weiter.

Im Kiga wird noch gefeiert und dann ist ja Freitag auch noch die Kinderparty!

Heute hat Alexander erstmal sein erstes, halbes Jahr voll:-)

Der kleine Mann macht sich ganz hervorragend, er war sooo lieb im Urlaub!

Seine beiden Geschwister kümmern sich aber auch zu rührend um ihn.

In zwei Wochen ist er schon wieder mit seiner U5 dran!

Die Woche wird wieder schnell vergehen, morgen Abend gehe ich erstmal mit Oma essen und Mittwoch kommt Christian uns besuchen. Wir machen uns einen herrlichen Shoppingtag in der Stadt und lassen den Abend dann ruhig ausklingen!

So, nun erstmal alle neuen Bilder:

"Hurra,alle unsere Geburtstage!"-> Nina 4 Geburstag!

"Scrapbooking"->Tagebuch Juli/August

"Unsere Urlaube"-> Eine Woche in Wüstenrot Juli´09!

20.07.2009

Nur noch ein paar Tage bis zu unserem Urlaub, ich bin schon fleißig dabei Ausflüge in der Umgebung zu planen:-)

Wobei der Gedanke, den ganzen Tag faul mit einem Buch am Beckenrand zu sitzen auch verlockend ist:-)

Heute habe ich mit Oma in der Stadt erstmal die letzten Besorgungen gemacht, Klamotten für Alex und Kevin, einige Sachen für Nina´s Feier, Bücher für den Urlaub:-), naja und noch ein paar Klamotten für mich!

Morgennachmittag kommt Angelina uns dann besuchen und ich fahre mit den Kindern zu Anne. Mittwoch wollen Daniela und ich dann mit den Kiddies an den Amazonas und Donnerstag fahren wir zu Susan! Freitag kommt Kevin wieder nach Hause und eventuell kommt Christian zu seinem üblichen Heimwegkaffee von der Autobahn kurz vorbei! Sonntag gehts dann los!!!

Heute habe ich wieder wundervolle Schenkis bekommen!

Vielen Dank Mädels!!!

18.07.2009

Unseren Besuch im Ketteler Hof haben wir ja nun erfolgreich geschafft:-)

Die Kinder waren hundemüde und am nächsten Morgen haben wir Nina mit Mühe und Not in den KiGa gebracht;-)

Freitagvormittag ist Kevin dann von seinem Papa abgeholt worden und Nina schob sofort große Sehnsucht!

Wir sind dann Nachmittags mit Oma zum italienischen Großmarkt gefahren und haben lecker Zutaten für ein tolles Essen gekauft.

Heute morgen hieß es dann: Um halb 4 aufstehen *bäh*

Aber wer zuerst kommt mahlt zuerst:-)

Janine und ich sind zum Flohmarkt bei uns an der Uni gefahren. Im Keller stapelten sich langsam die Kartons mit den Kinderklamotten!

Tja, es war trotz Ferien ein erfolgreicher Tag! Der Gewinn wird dann nächste Woche bei H&M für Alexander auf den Kopf gehauen:-)

Alexander hat seine Impfe am Freitag übrigens wunderbar weggesteckt!

Jetzt heißt es langsam Koffer packen und alles vorbereiten für unseren Campingurlaub:-)

 

Neue Bilder gibts momentan bei den

Schenkies

in der Scraprubrik

12.07.2009

Wir sind wieder zu Hause! Bilder von unserem kurzurlaub in Cuxhaven findet ihr hier:

"Unsere Urlaube!"

So schnell ist schon wieder eine Woche vorbei:-)

Mittwochs, bevor wir gefahren sind, bin ich mit Kevin nochmal ins Kino gegangen. Zusammen mit Daniela und Felix haben wir uns "Nachts im Museum2" angeschaut:-)

Jetzt müssen wir uns noch "IceAge3" anschauen und sind dann erstmal auf den neuesten Stand!

Während unseres Urlaubes war Papa ganz alleine zu Hause, das konntenn Oma und Opa nicht zulassen und sind kurzer Hand zu uns gekommen und haben Alexander und Papa gesellschaft geleistet!

Sie sind dann noch geblieben, bis wir nach Hause kamen. Opa hat mir die ersten Bilder seines Geschenkes für Nina gezeigt.

Ich war restlos begeistert und bin total stolz, dass Nina so ein tolles Geschenk bekommt!

Bewundern könnt ihr es in der Geburtstagsrubrik:

"Ninas 4.Geburtstag!"

In zwei Wochen ist es dann endlich soweit, das wir nach Schwäbisch Hall fahren und dort ein Woche relaxen!

Diese Woche steht erstmal noch ein Besuch mit Alex und Heike im Ketteler Hof an, mit Kevin werde ich wohl nochmal zum Augenarzt müssen, Alexander muss zur Impfe...der brave, kleine Mann:-)

 

05.07.2009

Puh, ein langer, heißer Tag geht zu ende.

Heute waren wir im Freibad, wir wollten eigentlich nach Brackwede ins Naturbad, aber da war es um 11h schon sooo voll, dass wir kurzerhand in die Senne gefahren sind. Da haben wir auch prompt Anne mit Familie getroffen und die Kinder haben 4 Stunden gespielt!

Das ganze sah dann so aus, dass Nina Kevin mit ihrem Spongebob Boot gezogen hat und der junge Mann hat es sich gut gehen lassen :-)

Als Oma dann zum grillen kam, waren beide so ko, dass sie mit Mühe und Not ihre Wurst essen konnten:-)

Übrigens habe ich es gestern tatsächlich geschafft die Weltherrschaft an mich zu reißen!!!!! *jubel*

Das Kinderfest auf der Sparrenburg war auch sehr schön und ging passenderweise dem Ende entgegen, als das Unwetter anfing!

Daniela, Felix, Lukas und Timon sind dann noch mit zu uns gekommen und ich habe eine provisorische Mahlzeit für alle gekocht..

Nun fange ich langsam an die Koffer zu packen, Cuxhaven wartet...

02.07.2009

SOMMERFERIEN

 

Toll, der erste Vormitag und Kevin langweilt sich jetzt schon *lol*

Nun, ich glaube, wir brauchen erstmal ein paar Tage um ins Ferienfeeling reinzukommen!

Gestern Nachmittag, nachdem ich Nina und Amelie aus dem KiGa geholt habe, haben wir den letzten Schultag im Schopketal ausklingen lassen.Bei der Hitze

war es unter den Bäumen am Wasser richtig gut auszuhalten und die Kinder sahen aus wie Wildschweine :-)

Zu Hause mussten wir erstmal alle drei unter die Dusche stellen.

Heute lassen wir mal ruhiger angehen, wir wollen heute Abend zusammen einen schönen Film anschauen. Bis jetzt ist mir noch nichts eingefallen, wir schauen gleich mal in der DVD Abteilung im Marktkauf, ob uns ein schöner Kinderfilm über den Weg läuft, bei dem Andrej und ich nicht gleich einschlafen:-)

Ebend hatte ich meinen Kontrolltermin beim Kardiologen, ich bin etwas angespannt hin gegangen, da ich in letzter Zeit herzstolpern hatte.

Aber: Alles ist top!

Er war von meinen Abnahmeergebnissen völlig begeistert und auch von meinen Blutdruckwerten im allgemeinen. Ich sollte dann nochmal eine halbe Stunde aufs Fahrrad uund auch hier war er von meiner Kondition begeistert!

Das Herzklopfen kommt anscheinend von dieser blöden Erkältung, die ich seit zwei Wochen verschleppe.

Morgen Nachmittag sind wir dann von Daniela eingeladen worden mit ihnen und ihrer Gemeinde eine Ralley über die Sparrenburg zu machen mit anschließendem Grillen! Die Kinder freuen sich schon:-)

Samstag kommen Alex und Heike mal wieder zum spielen!

Vorher werde ich meine berühmten Canneloni machen und dann reiße ich die Weltherrschaft an mich!!!!

Sonntag probieren wir endlich das neue Naturbad aus, ich bin schon gespannt!

Und abends kommt dann mal die Oma zu uns zum grillen,

und schwupp die wupp, ist die Woche schon vorbei und unser Urlaub mit Oma rückt immer näher

*freu*

28.06.2009

 

Autsch, bei schönem Wetter kommt man kaum dazu mal was zu schreiben...

Die Nacht mit Felix und Lukas haben wir alle relativ unbeschadet überstanden:-)

Danach läutete sich auch schon die letzte, ganze Schulwoche ein. Jatzt hat Kevin noch dreimal Schule, wobei die Kinder Eis essen gehen und Theaterstücke aufführen:-)

Wobei ich schlimmes ahne, denn Kevins Auge ist schon wieder ganz schlimm entzündet und ich vermute, dass wir an einem Arztbesuch nicht vorbei kommen.

Unser Wochenende war einerseits ganz ruhig, andererseits ganz aufregend:-)

Freitag, nach dem Kevin von seinem Papa abgeholt wurde, sind wir Ben, Emma und Luise besuchen gefahren! Wir haben es uns im Garten gemütlich gemacht und die Kinder haben den neuen Spielturm gestürmt.

Nummer 4 wird übrigens ein Junge!!!

Und bei Doreen wird es ein Mädchen! Ich bin gespannt, die beiden haben nur zwei Tage zwischen ihren ET liegen! mal schauen, wer schneller ist:-)

Freitagabend bin ich Anne dann noch einen Kaffee trinken gewesen und Samstag war endlich der große Varietébesuch!!!

Mittags noch  mal schnell zu Susanne und Haare machen lassen und  dann kam Oma auch schon um 17h um auf die Kinder aufzupassen!

Dann siind wir mit Sven nach Bad Oeynhausen gefahren, haben richtig lecker gegessen und sind dann durch den Kurpark zum GOP gelaufen.

Ein wunderschönes, altes Gebäude, das von innen noch mit alten Wandgemälden und Stuckverzierungen geschmückt ist!

Tja, und was soll ich sagen, das Programm war erste Sahne!

Eine Mischung aus Comedy, Akrobatik, Zauberei, Gesang und Jonglage!

Am besten schaut ihr hier mal:

http://www.variete.de/Oeynhausen/Aktuelles-Programm

Nach zwei Stunden, inzwischen späte Nacht, sind wir dann Richtung Heimat gefahren.

Den Sonntag haben wir dann wieder ganz ruhig mit den Kindern im Wald, in der Eisdiele und im Stillen Frieden ausklingen lassen...

 

 

18.06.2009

Der Urlaub rückt immer näher!!!

Juhuuuuu!

Die Woche war bis jetzt echt hart, wir waren Montag mit Alexander zum impfen, er hat es ganz gut verkraftet und hat zwei Tage nur geschlafen:-)

Dienstag waren ich mit Kevin beim Orthopäden, er muss jetzt nur noch weiche Einlagen bekommen, da sich die Füße gut stabilisiert haben.

Mittwoch war Nina dann mit der U8 dran.

Sie hat alles mit bravour gemeistert!!

Und endlich haben wir die Karten für das Varieté!

Am nächsten Samstag machen wir uns mit Sven einen schönen Abend, gehen erst in die Brasserie zum essen und schauen uns dann die Show an:-)

Morgen haben wir volles Haus, Felix und Lukas schlafen bei uns, da Dani und Markus auf eine Hochzeit müssen. Ich bin gespannt, wie Lukas hier schläft...

Montagnachmittag war hier auch wieder große Stimmung; Nina hatte Besuch von Angelina und da Kevin immer gerne dazwischenfunkt habe ich Felix noch eingeladen. Das Ende vom Lied war, das Felix und Kevin Mädchen jagen gespielt haben. Natürlich mit Einverständnis der Mädels! *g*

Das sind die Momente, in denen unsere Katze immer erst abends nach Hause kommt, wenn die Luft wieder rein ist!

Heute kam dann tatsächlich mal eine Breiprobe von Aptamil ins Haus geflattert:-) Alexander durfte natürlich gleich probeessen, er war allerdings nicht so begeistert, wie von seinen Möhrchen...

10.06.2009

Wir waren nochmal beim HNO Arzt, Nina´s Mandeln sehen schon viel besser aus und die Flüssigkeit in den Ohren ist auch fast weg!

Das nächste Mal sollen wir kommen, wenn sie wieder akut krank ist und dann schauen wir weiter.

Das Wetter ist hier eher bescheiden, eigentlich sogar richtig kalt!

Ab und zu haben wir das Glück, das es zum Abend hin wärmer wird.

Montagabend war Sven zu besuch und wir konnten sogar draussen sitzen!!

Unser Wohnzimmer ist auch endlich gestrichen!

Jippieh, ich habe es geschafft. nachdem ich dieses Vorhaben seit letztem Jahr vor mir herschieben, habe ich es letzte Woche endlich in die Tat umgesetzt!

Nun erstrahlt der Raum in einem jungfräulichem Weiß und wartet auf seine Dekoration:-)

Gesternabend haben Daniela und ich uns endlich Twilight angeschaut.
Die DVD kam gestern raus und sie wurde natürlich sofort gekauft:-)

Daraus wurde dann ein gemütlicher Mädelsabend!

Der Film ist gar nicht so schlecht wie ich dachte, wenn man das Buch vorher gelesen hat ist man aber definitiv klüger und erkennt die Zusammenhänge im Film besser.Die Besetzung ist punktuel etwas daneben, aber Bella und Edward machen ihre Sache ganz gut.Ist halt eine Teenifilm ;-)

Alexander wächst und gedeiht, nächste Woche ist seine Impfe wieder fällig.

Eigentlich wollte ich langsam anfangen ihn an Möhrenbrei zu gewöhnen und habe ihm zwei Löffel mit in seine Milch getan. Das fand er so lecker, das er richtig wiggelig wurde und versuchsweise haben wir ihm mal einen Löffel so gegeben. Er war völlig begeistert und hat dann innerhalb von zwei Tagen ein kleines Gläschen weggefuttert!

Inzwischen fängt er auch langsam an sich durch die Gegend zu bewegen.

Andrej hat ihn letztens auf dem Rücken liegend im Bett gelassen,

als ich ins Schlafzimmer kam lag Alexander auf dem Bauch und war am schimpfen wie ein Rohrspatz:-)

Allerdings schafft er es leichter sich vom Bauch auf den Rücken zu drehen.

Morgen ist bei uns in NRW wieder mal Feiertag, Susan und Joona kommen uns besuchen uund wir hoffen endlich auf ein paar Sonnenstrahlen!

Freitag fahre ich mal zu TeddyToys und fange langsam mit der Suche nach Nina´s Geburtstagsgeschenken an.

Ich kann mich nicht wirklich entscheiden ob wir Lego oder Playmobil kaufen sollen????

wie die Einladungskarten aussehen sollen, weiß ich schon, der Termin für den Kindergeburtstag haben wir auch schon, jetzt muss Nina sich nur noch entscheiden, wen sie einladen möchte!

So;

Samstag steht dann die große Wanderung bei Oma an, wir machen den Teutoburger Wald unsicher und danach wird gegrillt:-)

Heute Abend gehen Oma und ich mal wieder gemütlich essen, da freue ich mich schon die ganze Woche drauf!

02.06.2009

 

 

Wir sind wieder da!!!

Glücklich, kaputt und mit vielen, neuen Eindrücken!

Die Bilder von unserem Pfingstwochenende findet ihr in der Rubrik

"Kurztrips und Städtereisen!

Freitag, bevor es losging, mussten Nina und ich noch mal zum Sprachtest.

Zwei Jahre vor Einschulung wird der erste Test im KiGa gemacht. Nina ist mit 0,7 Punkten am Durchkommen vorbei gerasselt und so mussten wir noch mal zur Schule und nachtesten.

Nach einer Stunde Dauerquatschen seitens Nina hat sich die Lehrerin fast scheckig gelacht und meinete im Brustton der Überzeugung, das unser Kind keine Sprachförderung braucht und sie sich wundert, warum wir überhaupt zur Nachprüfung mussten!

Naja, sie meint, wir sollen uns keine Sorgen machen, Nina ist weit über ihr Alter

hinaus und hat einen sehr ausgeprägten Wortschatz.

So weit so gut,

Jetzt warten wir darauf, das es noch ein wenig wärmer wird und wir ins neue Freibad nach Brackweden können.

Am Wochenende hat Jan Erik Geburtstag, er bekommt von uns ein riesen Parkhaus und von Oma und mir ein selbstgemachtes Bilderbuch.

Donnerstag feiern wir in der Spielgruppe erstmal die Geburtstage von Ben und Emma und dann stehen noch die ganzen Impftermine von Alexander an und Nina muss mit ihren Mandeln noch mal zum Doktor....

 

 

 

22.05.2009

 

Schon wieder ein langes Wochenende. Irgendwie ist das meine liebste Jahreszeit :-)

Die Woche verging schon wieder so schnell, das liegt aber wahrscheinlich daran, das immer was los ist und die Tage so erfüllt sind!

Kevin und Nina finden immer mehr Anschluß an die Nachbarschaft. In den drei Jahren, die wir hier schon wohnen sind immer mehr Familien mit Kindern hergezogen und Kevin ist jetzt in einem Alter, in dem er sich auf sein Fahrrad schwingt und einfach zum Spielplatz fährt und dort immer einen Kumpel aus der Schule trifft.

Nina lasse ich allerdings noch nicht alleine vom Hof, sie darf zu den anliegenden Häusern, aber weiter auch nicht, dass ist mir mit knapp 4 noch zu früh.

Im Moment trainiert sie aber auch fleißig fahrradfahren ohne Stützräder.

Dienstag war eine ihrer liebsten Freundinnen hier, Angelina! Brad hatte leider keine Zeit *lol*

Die beiden haben super gespielt, sogar ein Stück weit selbstständiger und besser als mit Amelie.

Das Wetter ist übrigens herrlich, wahrscheinlich haben wir dann die A-Karte gezogen, wenn wir nächstes Wochenende in den Süden fahren...

Gestern sind wir, nachdem Kevin abgeholt worden ist, nach Brackwede gefahren. Mitten im Wald ist ein kleiner Teich, an dem man wunderbar spazierengehen kann. danach noc zur Eisdiele, an der ein kleiner Wasserspielplatz ist.

Heute haben wir mal wieder ganz fleißg den Garten gemacht und ich stand schon den ganzen Morgen in der Küche,unser Grillbesuch kommt ja heute Abend:-)

Morgen wollen wir dann ganz früh aufstehen und nach Rheda fahren.

Am Schloß ist eine Gartenausstellung, die ich gerne sehen möchte.

Vielleicht finde ich dort ja ein kleinen Geburtstagsgeschenk für Lucia...?

Bilder=> "Jeden Tag ein bißchen mehr!"

14.05.2009

 

Nina war beim HNO-Arzt, leider bin ich mit dem Ergebnis nicht so zufrieden.

Unser Lieblingsarzt war nicht frei und so sind Papa und Nina bei einer anderen Ärztin gelandet. Diese stellte zwar eine chronische Mandelentzündung fest und ist, so wie ich, der Meinung in dem Alter die Mandeln lieber nicht entfernen zu lassen, allerdings ist sie nicht wirklich zu einer Lösung gekommen.

Nina muss jetzt dreimal täglich eine Tablette (Homöpathisch) lutschen und in vier Wochen haben wir nochmal einen Termin....

Alexander hat seine erste Impfe gut überstanden und ist munter wie immer:-)

Das Wetter hier bei uns schwankt von extrem gut bis zu extrem kalt :-(

Heute ist es kalt, bah! Dann müssen wir in der Spielgruppe wieder drinne bleiben und nach zwei Stunden hat man einen Hörsturz!

Kevin ist mal wieder bei einem seiner Kumpel nach der Schule und morgen ist dann wieder mal Ergotherapie.

Das nächste,lange Wochenende steht ja auch schon wieder an :-)

Kevin ist bei seinem Papa und wir wollten eigentlich einen Gegenbesuch bei Sascha und Katrin machen, aber die Beiden sind auf irgendeinem Festival und schlafen drei Tage im Schlamm :-)

Also kommen am Freitag Susan und Familie zum grillen und Samstagabend kommen Sven und Lucia. Und eigentlich wollte ich mich Smastagmorgen noch an der Uni auf den Flohmarkt stellen, aber bei dem Wetter harre ich lieber noch aus...

12.05.2009

Neues=> Scraptagebuch

Die U4 haben wir hinter uns :-) Alexander hat sie relativ gelassen hingenommen, allerdings hat er bei den Spritzen richtig aufgedreht. Das ihn jemand gleich zweimal in seinen Popo pieckst, fand er gar nicht witzig!

Soweit ist bei ihm aber alles ok, super Werte, alles gesund!!

Morgen gehts mit Nina erstmal zum HNO Arzt, lassen wir uns überraschen!

Heute hatte Nina ihre Freundin Amelie zu besuch, der Nachmittag war recht entspannt.Lag wahrscheinlich auch daran, dass wir ihn zum Großteil draussen verbacht haben;-)

Andrej und ich haben von Nina noch ein süßes Mutter- und Vatertagsgeschenk bekommen:

07.05.2009

Mal wieder eine kurze Zwischenmeldung:

Die beiden Großen sind etwas am kränkeln, mit Kevin war ich Dienstag beim Augenarzt, weil er sich ständig am reiben ist. Gott sei Dank nur eine kleine Entzündung, die wir mit Tropfen wieder wegbekommen!

Nina hat eine Woche Waldkindergarten hinter sich! Toll, was die Kiddies alles gemacht haben! Allerdings merkt man, das sie nachmittags noch müder war als sonst :-)

Montagabend hatten wir besuch von Sven, mein Mann bekam, für ihn überaschend noch ein Geschenk :-) Wie immer entzückend verpackt mit dem netten Beinamen: Süße Versuchung!

Andrej hat alles im Originalzustand fotografiert, als er dann aber den Inhalt gesehen hat, traute er sich nicht mehr davon ein Bild zu machen (lol)

Nutznießerin bin auf jedenfall ich bei dem Geschenk :-)

 Gestern waren Joona und Susan mal wieder hier, es war sehr schön.

Es ist toll zusehen, wie Joona und Nina sich weiter entwickelt haben und ein bißchen wird man sentimental, wenn man zurück denkt als wir uns kennenlernten, wie klein die Beiden waren:-)

Ich freu mich auf jedenfall ganz dolle auf unseren Grillabend in zwei Wochen und bis dahin wünsche ich Euch einen schönen Urlaub in Jena!!!

So, morgen liegt unser Schulfest an!

Die Römer und die große Varusschlacht!

Die Kinder haben die ganze Woche über Projektarbeit gemacht und morgen Nachmittag wird alles den Eltern vorgestellt. Wie immer und üblich gibt es natürlich auch was zu essen und so besteht mein Abend gleich daraus Salat zu machen!

Bilder=> "Jeden Tag ein bißchen mehr!"

 

01.05.2009

 

Ein schöner Feiertag neigt sich dem Ende zu....

Wir haben eine Ausflug in den Allwetterzoo Münster gemacht:

Bilder=> Kurztrips und Städtereisen!

Papa´s Geburtstag ist auch schon wieder Geschichte, aber er hat sich sooo gefreut über seine Geschenke! Er hat nämlich überhaupt nicht damit gerechnet und als er dann nach Hause kam stand hier ein Geburtstagstisch nur für ihn ;-)

Neben seiner absoluten Lieblingstorte und Süßigkeiten gab es sein Lieblingsparfüm von Porsche Design und ein Gutschein von Görtz!

28.04.2009

 

Morgen hat Papa Geburtstag!

Die Kinder waren heute völlig aufgeregt, Nina hätte sich um ein Haar verplappert was Papa von uns bekommt :-)

Morgen Abend nach der Arbeit gibt dann die Bescherung...

Die Woche verlief bis jetzt relativ ruhig, wobei das ein dehnbarer Begriff ist :-)

Janine: Dein Knoblauchdip von Mirakel war definitiv zu fettig ;-) Da halfen dann auch die Gemüsesticks nicht! Der Abend war aber trotzdem schön, das nächste mal gewinne ich wieder!!

Heute hatte Kevin wieder Ergotherapie, er hat heute Kaffeebohnen gemahlen!

(Übung für die Schultergelenke)

Davon habe ich mir natürlich gleich mein Lieblingsgetränk aufgebrüht!

Alexander war heute wieder richtig gut drauf, ach, eigentlich ist er immer gut drauf! Es ist schon fast mysteriös ;-)

Ich bin heute wieder baff gewesen, er lag in seinem Bett und ich hatte ihm an die Seite eine Holzrassel angeklemmt, in der Küche hörte ich immer das Klimpern und wollte Kevin wieder mal von Alexander´s Spielzeug wegscheuchen, als ich sah, dass unser Kleinster die Rassel fest in der Hand hatte, sie von allen Seiten betrachtete und somit der Auslöser des Geräusches war! Völlig vertieft hat er eine Stunde lang dieses Ding betrachtet...

Beim Abendessen hat er Nina und Kevin wieder mit großen Augen beobachtet. Er liebt es den Beiden zuzuschauen und lacht sich immer kringelig, wenn sie blödsinn machen :-)

Mit seinen knapp drei Monaten schafft er sogar schon sich in seinem Bettchen hochzuschieben oder sich um die eigene Achse zu drehen.

So, Freitag kommt eventuell der Sascha zu besuch, ich denke mal wir werden grillen, genauso wie am Samstag, wenn die Knoellchens kommen!

~~~~~~~~~Langes Wochenende!!!!~~~~~~~~~

 

 

26.04.2009

 

Shoppen mit Nina.....

EINE KATASTROPHE :-)

Wir haben eine Menge wunderschöner Kleider, allerdings schafft es unsere Tochter sie in so unmöglichen Kombinationen anzuziehen, das man versucht ist eine Termin beim Augenarzt zu machen:-)

An Oma geht hier noch mal ein liebes DANKE für den schönen Tag gestern.

Das Frühstück war lecker und gemütlich!

So könnte jeder Tag sein....

Klickt euch durch....bis dann!

23.04.2009

 

Ein Tag voller Arzttermine,

heute morgen war ich mit Alexander beim Orthopäden, seine Hüfte ist völig in Ordnung und hat sich gut entwickelt. Zur endgültigen Kontrolle haben wir in fünf Wochen noch mal einen Termin und dann erst wieder, wenn er frei laufen kann.

Nachmittags hatten wir dann das Zahnputztraining für Kevin.

Die Zahnarzthelferin hat eine extra Ausbildung für diese Kinderzahnprophylaxe und sie hat Talent das Thema Zähne den Kindern gut näher zu bringen :-)

Kevins Zähne wurden erst mit einer lilafarbenen Flüssigkeit angepinselt und dann sollte er sie ausspülen. Alle Farbreste, die an den Zähnen geblieben sind, sind Rückstände, die er nicht richtig weggeputzt hat.

Die untere Zahnreihe war komplett sauber, allerdings muss er sich ein bißchen mehr verrenken, denn die oberen Zähne müssen besser geschrubbt werden.

An einem Zahnmodel hat sie Kevin gezeigt, wie man am besten putzt, danach hat sie ihm die Zähne poliert und ein prophylaxtisches Gel aufgetragen.

Den nächsten Termin mit Vorsorge und Training haben wir dann in sechs Monaten wieder!

Gestern war Susanne zum letzten Mal zum schneiden da!

Ab dem 03.Mai hat sie endlich ihren eigenen Laden, sie gfeiert ihre Eröffnung an einem Sonntag, ganz familienfreundlich :-) Ich bin gespannt, wie der Laden aussieht, so wie ich Susanne kenne ganz in weiß mit viel Glanz und Gloria!

Ein bißchen Wehmut kam schon auf, seit zwei Jahren kommt sie alle vier Wochen zu einem nach Hause, da quatscht man natürlich über ganz andere Themen, als wenn man im Laden sitzt. Andererseits, wenn man sich vorstellt vier Jahre lang durch die Gegend zu fahren und nicht zu wissen, wen man als nächsten Kunden erwischt..

Wir wünschen auf jedenfall alles Gute und viel Kundschaft als neue Ladenbesitzerin :-)

 

So, morgen, wenn Kevin bei seinem Vater ist, fahren Nina, Oma, Alexander und ich gemütlich shoppen. Die letzten Geschenke für Papa besorgen und Sommerklamotten für die Kinder.

Abends hat Janine mich eingeladen, wir machen mal wieder einen gemütlichen Frauen-Kniffel-Abend :-)

Samstag machen wir eine große Wanderung mit Oma, Alex, Heike, und den Kindern durch den Teuto. Mit einen Zwischenstopp zum brunchen im Stillen Frieden.

Drückt die Daumen, daß das Wetter hält!

 

19.04.2009

 

Die Kinder liegen tatsächlich seit 18.30h im Bett :-)

Ob sie wohl merken, das morgen der Ernst des Lebens wieder beginnt???? *lach*

Kevin freut sich eigentlich auf die Schule, klar das lästige Lernen könnte man ja

getrost vermeiden, aber die Kumpels wieder alle um sich zu haben macht die Sache dann nur halb so schlimm!

Gestern waren wir zum 1.000.000 Mal in Olderdissen, Andrej war bei Alex und Heike und hat geholfen das Carport aufzubauen. Gott sei Dank hat sich das Wetter so gehalten, das sie weder schwitzen noch frieren mussten!

Ich bin mit Oma und den Kindern dann in unseren unglaublich tollen, sensationellen Tierpark gefahren und die Kinder haben sich ein paar Stunden austoben können :-)

(Ich finde Olderdissen wirklich toll, nur inzwischen begrüßen uns sogar die Fischreiher mit Vornamen!)Es wird Zeit, das wir mal wieder in einen anderen Zoo fahren...

Abends sind wir dann bei Alex und Heike zum grillen gefahren.

Heute war es wieder richtig schön warm.

Endlich konnte ich meinem Mann den Botanischen Garten zeigen:-)

Welch eine Blumenpracht!!!

Danach sind wir noch in die Altstadt gefahren, flanierten etwas durch die Gässchen und haben ein Eis gegessen.

Dabei haben wir noch Dirk und Katrin mit Kindern getroffen. Dirk kam gerade aus Taiwan und man sah im an, das es dort konstante 30 Grad waren!

*seufz*

Naja, wenn man dort arbeiten muss, dann sieht man die Temperaturen bestimmt anders...

 

Bilder=> Scraptagebuch Seite 4

                       Kurztrips und Städtereisen

16.04.2009

 

Die letzte Ferienwoche geht langsam dem Ende zu!

Das Wetter ist wirklich traumhaft, wir haben die Zeit viel draussen verbracht.

Gestern waren wir bei Alex und Jan zum Frühstück eingeladen und am Nachmittag haben wir uns die neue Wohnung von Susan, Timo und Joona angeschaut.Super schön, das haben die Beiden gut ausgesucht und hinbekommen!

Nächste Woche liegen dann wieder etliche Termine an, ich muss mit Alexander zur nächsten Hüftuntersuchung, Kevin hat sein Zahnputztraining beim Arzt und Nina muss zum HNO Arzt, ihre Mandeln sind im Prinzip dauerentzündet und langsam kommen wir wohl nicht drumherum sie rausnehmen zu lassen.

 

 

Die Woche haben wir noch genutzt um Knete und Strassenmalkreide selber zu machen:

 

Strassenkreide:

Eine alte Rührschüssel

Vier Löffel Gips

Flüssige Eierfärbefarbe oder Lebensmittelfarbe

Heißes Wasser

Leere Klopapierrollen

 

Einfach alles zusammenrühren, so das ein fester Brei entsteht, den in die Rollen füllen, gut festdrücken und nach dem durchtrocknen kann man das Papier abziehen und hat ein riesen Stück Kreide!

 

Die Knete haben wir ohne Alaun gemacht, in der Tupperdose ist er trotzdem recht lange haltbar.

 

Eine Tasse Salz

Vier Tassen Mehl

Drei Esslöffel Öl

Eierfarbe oder Lebensmittelfarbe

Heißes Wasser

 

Das Salz erst in dem Wasser gut auflösen, dann das Öl zuschütten, die Farbe und dann das Mehl zutun.

Ordentlich rühren und wenn der Teig fester geworden ist auf der Arbeitsplatte

kneten. Je nach Bedarf noch etwas Mehl mit unterkneten und fertig ist die Knete!

13.04.2009

Nun ist das lange Wochenende schon wieder vorbei.

Aber es war einfach nur entspannend und schön, sowohl der Ausflug nach Königswinter,wie auch das gemütliche Beisammensein mit Familie und Freunden.

Neue Bilder:

"Scraptagebuch Seite 4"

"Kurztrips und Städtereisen"

"Freunde, Anlässe, Feiern und alles was dazu gehört"

 

Und ab sofort gehts hier weiter mit den Neuigkeiten aus unserem Leben!

 

Übrigens: Ab sofort weise ich die volle Verantwortung bezüglich Ninas Garderobe weit von mir!!!!!

Das Mädchen möchte sich jeden Tag selber anziehen und ist taub auf beiden Ohren wenn es um Stilfragen geht :-)