Eine Woche in Wüstenrot!Juli´09

02.08.2009

 

Eine Woche ist schon wieder um und wir sind heile von unserem Trip in den Süden wieder gekommen:-)

Wir hatten wunderschönstes Sommerwetter und herrliche Natur!

Ich hätte nie gedacht, dass man den Höhenunterschied tatsächlich so merkt.

Wüstenrot liegt 500m über Meeresspiegel, nicht umsonst ein Luftkurort:-)

So heiß wie die Tage auch waren, ab Abends saß man gemütlich draussen und es wurde innerhalb von Minuten angenehm kalt!

Und ich habe seit Ewigkeiten keinen so schönen Sternenhimmel mehr gesehen:-)

Die Tage waren erfüllt und kaum angekommen, mussten wir schon wieder packen...

Anfang der Woche haben wir uns erstmal Schwäbisch Hall angeschaut, ich dacht es wäre ein kleines süßes Dorf. Nein, eine große Stadt, die viel Wert auf ihre Geschichte legt.

Malerische Gassen, Weinberankte Wände, historische Gebäude und der Neckar mittendrin.

Es war einfach nur toll!

Am nächsten Tag haben wir dann nochmal Marbach unsicher gemacht, hier genau das gleiche Bild: Alte Häuschen, viel Schiller, viel Wein und viel Sonne! Davon haben wir uns dann bei Oma und Opa erstmal erholt:-)

Mitwochh haben wir dann Nina´s Geburtstag gefeiert! Die Bilder dazu findet ihr in unserer Geburtstagsrubrik!

Morgens war Nina vollauf mit ihren Geschenken beschäftigt, aber Nachmittags konnten wir sie zu einem klitzekleinen Spaziergang durch den Wüstenroter Wald überreden:-)

Donnerstag ging es dann ab nach Sinsheim ins Technikmuseum!

WOW!

So spannend habe ich es mir nicht vorgestellt.

Ein geniales Auto neben dem nächsten! Nina und ich waren einstimmig der Meinung, dass wir uns den Pink Cadillac kaufen werden ;-)

Eine faszinierende Reise durch die Technik der letzten Epochen!

Riesige Eisenbahnen, das schnellste Auto, der größte Traktor,

natürlich die Concorde auf dem Dach, historische Kleider, Kinderwagen aus den vorherigen Jahrhundert....

Da war der Tag schnell um...

Freitags kamen dann nach und nach die ganzen anderen festen Camper und schwupps: Unsere Kinder waren nicht mehr zu sehen:-)

Hier und da hörte man mal das ein oder andere Quitschen:-)

Letztendlich haben unsere Kinder dann auf dem Feld den Mähdreschern zugesehen und Heuballen durch die Gegend gerollt!

Dem entsprechend braun und verstaubt kamen sie dann Abends nach Hause.

Zwischendurch haben wir noch einen Besuch im Freibad gemacht, das direkt neben dem Platz liegt und damals ein Marineübungstauchbecken war!

Einen Waldspielplatz haben wir auch noch aufgetan und Wüstenrot wurde natürlich auch erforscht...

WILLKOMMEN

Unser erstes Frühstück und die Natur rund um unseren Platz..

Schwäbisch Hall

Kleine Pause

Und das war auch schon der kleine Einblick in unsere Urlaubserinnerungen...